Start Praxis Fachliteratur

Fachliteratur, Bücher, Publikationen, Broschüren zum Thema Architektur und Bautechnik

GlasHandbuch 2013

GlasHandbuch 2013

Pünktlich zur BAU 2013 ist das neue »GlasHandbuch« erschienen. Traditionell aktualisiert der Flachglas MarkenKreis das Standardwerk der Branche jedes Jahr. Ein kostenloses Exemplar des »GlasHandbuch« kann online bestellt werden.

Weiterlesen...

Regenwassermanagement in Städten

Regenwassermanagement in Städten

Die Stadtplanung der Zukunft steht vor großen Herausforderungen. Da mehr und mehr Flächen verbaut und damit versiegelt sind, kann das Niederschlagswasser nicht mehr direkt versickern. Die altbekannten Entwässerungskonzepte stoßen jedoch an ihre Grenzen. Planer brauchen daher neue Strategien für die Entwässerung in Städten.

Weiterlesen...

Neuer Katalog zu Lichtsystemen

Neuer Katalog zu Lichtsystemen

Für Architekten bietet der neue Gesamtkatalog »Lichtsysteme – funktional, effektvoll, effizient« von Regiolux Zugriff auf neueste Informationen über Licht und Leuchten. Übersichtlich gestaltet und mit vielen Anwendungsfotos versehen, präsentiert er maßgeschneiderte Produktlösungen im gesamten Spektrum des technischen Lichts.

Weiterlesen...

Broschüre: Entwässerung planen

Broschüre: Entwässerung planen

Die neue 68-seitige Broschüre von ACO beantwortet die Fragen wie sich Bodenabläufe in einen Bodenaufbau integrieren lassen, welche Möglichkeiten der Parkdeckentwässerung bestehen und welcher Fettabscheider sich für die verschiedenen baulichen Gegebenheiten eignet.

Weiterlesen...

Architektur- und Designkalender »Archipendium 2013«

Architektur- und Designkalender »Archipendium 2013«

Für den Architekturkalender »Archipendium 2013« wurden über 365 Architekten gebeten, ihre Projekte in Form eines Fotos, eines kurzen Textes und einer Zeichnung einzusenden. 365 verschiedene Projekte werden im Kalender vorgestellt.

Weiterlesen...

Generalplanung – das bessere Modell?

Generalplanung – das bessere Modell?

Die Hamburger Elbphilharmonie ist eines der aktuellen Bauprojekte, die als Symbole für Terminverzug, Planungschaos und Kostenexplosion in der Öffentlichkeit überaus kontrovers diskutiert werden, ein anderes der Hauptstadtflughafen BER.

Weiterlesen...

Fertigteilestrich

Fertigteilestrich

Das komplett überarbeitete 24-seitige Detailblatt F12.de zum Fertigteilestrich beschreibt nicht nur die Einsatzbereiche und Planungsbedingungen von »Brio«, sondern geht auch auf Themen wie großformatige Bodenfliesen, zusätzliche Wärmedämmschichten unter dem Estrich sowie die Ausführung bodengleicher Duschen bei knappen Aufbauhöhen in der Modernisierung ein

Weiterlesen...

Neuer Nimbus LED-Katalog

Neuer Nimbus LED-Katalog

Zum Herbstbeginn ist der neue LED-Neuheitenkatalog der Nimbus Group erschienen. Auf rund 200 reich bebilderten Seiten präsentiert sich die LED-Leuchten-Welt: ob neuartige und zukunftsweisende Lichtkonzepte für Bürogebäude, Shops und Hotels, für öffentliche Einrichtungen oder für Privathäuser.

Weiterlesen...

Merkblatt Fertigteilestrich vom Bundesverband der Gipsindustrie

Merkblatt Fertigteilestrich vom Bundesverband der Gipsindustrie

Fertigteilestriche auf Basis von Gipsfaserplatten sind eine wirtschaftliche Lösung für alle, die auf Massiv- oder Holzbalkendecken robuste Fußbodenkonstruktionen schaffen wollen. Selbst für stark beanspruchte Einsatzbereiche mit hohen Einzel- und Flächenlasten, etwa in Büroräumen, sind diese Fertigteilestriche geeignet.

Weiterlesen...

Architekturführer Berlin-Mitte

Architekturführer Berlin-Mitte

Ein Spaziergang durch Berlin-Mitte kann eine verwirrende Angelegenheit werden. Zumindest für jene, die abseits der Touristenpfade nach mehr als international beachteten Großprojekten Ausschau halten. Neben dem Regierungsviertel, den Hackeschen Höfen oder dem Pariser Platz finden sich viele kleine, oft im Verborgenen stehende Bauwerke, Neubauten, aber auch eine Vielzahl von sanierten Gebäuden, berühmte Denkmäler ebenso wie die unzähligen kleinen Wohnhäuser und Remisen der Stadt.

Weiterlesen...
Seite 7 von 16

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten zeichnet für das Gestaltungskonzept sowie Planung und Ausführung der neuen Touristinformation in Schwäbisch Hall verantwortlich. Ziel des Konzeptes ist es, die Identität der Stadt in Raum zu übertragen und mit digitalen und analogen Inhalten erlebbar zu machen. Werte wie Ser...

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

Als Spezialisten für die Automobilbranche und Integrale Planung entwarfen ATP architekten ingenieure die neue Mercedes-Benz-Hauptniederlassung für das Gebiet Rhein-Main. Der Auftraggeber Daimler Real Estate bündelte Verkauf, Verwaltung, Service und Werkstatt von drei Standorten auf einem neuen Gewer...

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Die intelligente Revitalisierung leerstehender Gebäude gehört zu den dringlichsten Aufgaben einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Dabei ist der Leerstand, der meist schon über einen längeren Zeitraum geht, ein Indikator für die Schwierigkeit der baulichen und planerischen Aufgabe. So war es auch beim...

Weitere Artikel:

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachweisverfahren der DIN-4108-2 (Wärmeschutz von Gebäuden) setzt, steht zwei Problemen gegenüber.

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fachwerkhauses miteinander vereinen. Deshalb dämmte er von innen mit einem mineralischen System in Verbindung mit silikatischen und K...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, wo Grund teuer ist und Parkplätze knapp sind. Im urbanen Raum lassen sich Parkhaussysteme selbst in schmale Baulücken einfügen.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachwei...

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fac...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, ...

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Bei vielen Schaltern stand bisher die funktionelle Komponente im Vordergrund, während das Design eher als sekundäre Komponente behandelt wurde. Das ändert sich seit einig...

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Nach seinem jüngsten Umbau reiht sich der Bodenmaiser Hof im Bayerischen Wald unter die Top-Wellnesshotels in Deutschland ein. Unter dem Motto »Stylisch Bayerisch« werden...

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Das ehemalige Werksgelände der Paulaner Bierbrauerei in der Münchner Ohlmüllerstraße wurde durch den Umzug der Produktion nach München-Langwied frei. Paulaner entschloss ...

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Reduce, Reuse, Recycle – dieser Ansatz hat nun auch die Architektur erreicht. In Dänemark hat das Architekturbüro Een til Een unter Verwendung ausschließlich biologischer...

Warme Kante Abstandhalter

Warme Kante Abstandhalter

Auf der Fensterbau Frontale 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energiee...

Fensterflügel komplett aus Glas

Fensterflügel komplett aus Glas

Die Clara Fenster AG beginnt das neue Jahr mit einer breit angelegten Produkteinführung. Das rahmenlose Fenster »Clara« transportiert den zentralen Produktvorteil aus Sic...

Leute, Lärm, Licht

Leute, Lärm, Licht

Jeder dritte Deutsche hat Angst, Opfer eines Einbruchs zu werden, besagt eine Studie der GDV.1 Daher wundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen für die verschiedenen...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.