Start Praxis Fachliteratur

Fachliteratur, Bücher, Publikationen, Broschüren zum Thema Architektur und Bautechnik

Generalplanung – das bessere Modell?

Generalplanung – das bessere Modell?

Die Hamburger Elbphilharmonie ist eines der aktuellen Bauprojekte, die als Symbole für Terminverzug, Planungschaos und Kostenexplosion in der Öffentlichkeit überaus kontrovers diskutiert werden, ein anderes der Hauptstadtflughafen BER.

Weiterlesen...

Fertigteilestrich

Fertigteilestrich

Das komplett überarbeitete 24-seitige Detailblatt F12.de zum Fertigteilestrich beschreibt nicht nur die Einsatzbereiche und Planungsbedingungen von »Brio«, sondern geht auch auf Themen wie großformatige Bodenfliesen, zusätzliche Wärmedämmschichten unter dem Estrich sowie die Ausführung bodengleicher Duschen bei knappen Aufbauhöhen in der Modernisierung ein

Weiterlesen...

Neuer Nimbus LED-Katalog

Neuer Nimbus LED-Katalog

Zum Herbstbeginn ist der neue LED-Neuheitenkatalog der Nimbus Group erschienen. Auf rund 200 reich bebilderten Seiten präsentiert sich die LED-Leuchten-Welt: ob neuartige und zukunftsweisende Lichtkonzepte für Bürogebäude, Shops und Hotels, für öffentliche Einrichtungen oder für Privathäuser.

Weiterlesen...

Merkblatt Fertigteilestrich vom Bundesverband der Gipsindustrie

Merkblatt Fertigteilestrich vom Bundesverband der Gipsindustrie

Fertigteilestriche auf Basis von Gipsfaserplatten sind eine wirtschaftliche Lösung für alle, die auf Massiv- oder Holzbalkendecken robuste Fußbodenkonstruktionen schaffen wollen. Selbst für stark beanspruchte Einsatzbereiche mit hohen Einzel- und Flächenlasten, etwa in Büroräumen, sind diese Fertigteilestriche geeignet.

Weiterlesen...

Architekturführer Berlin-Mitte

Architekturführer Berlin-Mitte

Ein Spaziergang durch Berlin-Mitte kann eine verwirrende Angelegenheit werden. Zumindest für jene, die abseits der Touristenpfade nach mehr als international beachteten Großprojekten Ausschau halten. Neben dem Regierungsviertel, den Hackeschen Höfen oder dem Pariser Platz finden sich viele kleine, oft im Verborgenen stehende Bauwerke, Neubauten, aber auch eine Vielzahl von sanierten Gebäuden, berühmte Denkmäler ebenso wie die unzähligen kleinen Wohnhäuser und Remisen der Stadt.

Weiterlesen...

Modernisierung von Straßenleuchten Hess LED

Modernisierung von Straßenleuchten Hess LED

Die ab sofort verfügbare Informationsbroschüre »LED´s Start« von Hess vermittelt die technischen Möglichkeiten neuester LED-Straßenleuchten auf anschauliche Weise und gibt Anregungen für die Modernisierung bestehender Anlagen.

Weiterlesen...

Brauchen wir noch Architekten?

Brauchen wir noch Architekten?

Warum ist die Gegenwartsarchitektur so wenig attraktiv oder aber voller Gags, und warum ist ihre ästhetische und funktionale Halbwertzeit so kurz? Droht die reiche Baukultur vom architektonischen Mittelmaß erdrückt zu werden? Hat das individuelle Bauen mit einem Architekten überhaupt noch eine Bedeutung?

Weiterlesen...

Brandschutz im Bestand – Bürogebäude

Brandschutz im Bestand – Bürogebäude

In brandschutztechnischer Hinsicht kann es bei der Sanierung von Bürogebäuden zu wesentlichen Veränderungen kommen. Um geeignete Brandschutzkonzepte planen und erstellen zu können, liefert dieses Buch Unterstützung und hilft Fehleinschätzungen und somit übertriebene oder unangemessene Nachrüstungen zu vermeiden.

Weiterlesen...

Landschaftsarchitekten-Handbuch 2012-2013 erschienen

Landschaftsarchitekten-Handbuch 2012-2013 erschienen

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten hat im August 2012 sein Landschaftsarchitekten-Handbuch herausgegeben.

2013 ist das Jubiläumsjahr des bdla, denn am 29. Oktober 1913 gründeten Gartenarchitekten um den Großherzoglich-Hessischen Hofgarteningenieur Philipp Siesmeyer in Frankfurt/Main den Bund Deutscher Gartenarchitekten.

Weiterlesen...

Leitfaden Thermografie im Bauwesen

Leitfaden Thermografie im Bauwesen

Mithilfe der passiven Thermografie kann die Oberflächentemperaturverteilung eines Bauteils in Momentaufnahmen dokumentiert werden. Sie stellt damit eine zerstörungsfreie und schnell einsetzbare Mess- und Untersuchungsmethode dar, um wärmetechnische Mängel und Bauschäden, wie beispielsweise Wärmebrücken, Luftundichtigkeiten oder Durchfeuchtungsschäden, zu lokalisieren.

Weiterlesen...
Seite 8 von 16

Industriearchitektur: Neuer Praxisraum für das Geberit Informationszentrum in Lausanne

Industriearchitektur: Neuer Praxisraum für das Geberit Informationszentrum in Lausanne

Nach zwei Jahren erfolgreicher Schulungen in den neuen Praxisräumen im Informationszentrum von Geberit in Jona, erhält jetzt auch der Schulungsraum in Lausanne ein neues Gesicht. Sanitärprofis werden so in modernen und ansprechenden Räumen für die Installation der Geberit-Systeme geschult.

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Das  Wohn- und Geschäftsgebäude D17 liegt städtebaulich in einer funktional wichtigen Lage am südlichen Eingangsbereich zur Altstadt von Ingolstadt und in unmittelbarer Nähe zur Donau. Archivierte Pläne gehen bei dem Wohn- und Geschäftshaus auf das Jahr 1878 zurück.

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

480 Quadratmeter Grundfläche, 6,5 Meter Höhe und eine selbsttragende Holzkonstruktion mit lichtdurchlässiger Membran – das ist der »Frankfurt Pavilion«, das neue Wahrzeichen der Frankfurter Buchmesse. Geplant und umgesetzt von schneider+schumacher, entsteht auf der 70. Frankfurter Buchmesse ein ikon...

Weitere Artikel:

Fassade mit Sandwichpaneele

Fassade mit Sandwichpaneele

Unkonventionell, homogen und auffällig – so präsentiert sich die Gebäudehülle eines neuen Wohnhauses im Stadtteil Ofenerdiek in Oldenburg. Realisiert wurde sie mit gedämmten Wand- und Dachelementen. Außen zieht das Wohnhaus mit einer einzigartigen Fassade die Blicke der Passanten auf sich. So wurde ...

Parkhaussysteme für urbane Zentren

Parkhaussysteme für urbane Zentren

Großstädte der USA gehören mit zu den verkehrsreichsten Städten der Welt. New York und Los Angeles liegen bei den Statistiken vorn: der Ärger über Parkgebühren, Staus oder Luftqualität gehört zum Alltag. Einer der großen Stressfaktoren in den urbanen Zentren ist der Parkplatzmangel, verschärft durch...

Zeitz Museum of Contemporary African Art (MOCAA)

Zeitz Museum of Contemporary African Art (MOCAA)

In Kapstadt hat sich ein historisches Getreidesilo zum Museum für zeitgenössische afrikanische Kunst gemausert. Die Architekten des Heatherwick Studio ließen die betonierten Wandungen der Kornkammern aufsägen und schufen damit ein Atrium von beinahe kathedralenhaftem Charakter. Neuer Beton verstärkt...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

Fassade mit Sandwichpaneele

Fassade mit Sandwichpaneele

Unkonventionell, homogen und auffällig – so präsentiert sich die Gebäudehülle eines neuen Wohnhauses im Stadtteil Ofenerdiek in Oldenburg. Realisiert wurde sie mit gedämm...

Parkhaussysteme für urbane Zentren

Parkhaussysteme für urbane Zentren

Großstädte der USA gehören mit zu den verkehrsreichsten Städten der Welt. New York und Los Angeles liegen bei den Statistiken vorn: der Ärger über Parkgebühren, Staus ode...

Zeitz Museum of Contemporary African Art (MOCAA)

Zeitz Museum of Contemporary African Art (MOCAA)

In Kapstadt hat sich ein historisches Getreidesilo zum Museum für zeitgenössische afrikanische Kunst gemausert. Die Architekten des Heatherwick Studio ließen die betonier...

Gipsfaserplatten für die Elbphilharmonie in Hamburg

Gipsfaserplatten für die Elbphilharmonie in Hamburg

Die großformatigen Gipsfaserplatten bestehen aus einem Vormaterial aus Naturgips. Sie zeichnen sich durch ihre Belastbarkeit, die Brandschutzeigenschaften (A1) und ihre h...

KanyaKage mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet

KanyaKage mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet

In Berlin-Kreuzberg eröffnete Ende April 2018 eine einzigartige Kunst- und Veranstaltungslocation. Nach den beiden Eigentümern KanyaKage benannt, ist der neue »Artspace« ...

Vakuum-Isolierglas und Explosionsschutz-Dünnglas

Vakuum-Isolierglas und Explosionsschutz-Dünnglas

Das neue Vakuum-Isolierglas (VIG) von AGC zeichnet sich durch eine Besonderheit aus: Uneingeschränkte Sicht ohne sichtbare Evakuierungsöffnungen. Es wird wie normales Iso...

Kunst im Tageslicht betrachtet

Kunst im Tageslicht betrachtet

Die Stiftung »Das Maximum« präsentiert im bayerischen Traunreut nahe dem Chiemsee bedeutende Werke zeitgenössischer Kunst, unter anderem von Georg Baselitz und Andy Warho...

Architekturbüro mit Sichtbetonfassade

Architekturbüro mit Sichtbetonfassade

Der Neubau eines Architekturbüros ist für alle Beteiligten am Bau eine Herausforderung, denn letztlich ist das Bürogebäude die in Beton gegossene Visitenkarte des Archite...

Die höhere Mathematik der Ästhetik

Die höhere Mathematik der Ästhetik

Mehr als 20 Jahre sind vergangen, seit beim Entwurf der Titanaußenhaut für das Guggenheim-Museum in Bilbao erstmals die CAD-Software CATIA für ein renommiertes Gebäude ei...

Schaltbares Glas

Schaltbares Glas

Halio hat die Ästhetik seines intelligenten schaltbaren Glas-Systems auf das Wesentliche reduziert: völlige Farbneutralität und natürliche Transparenz wie ein herkömmlich...

Weitere Artikel:

Anzeigen AZ-D1-D2-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.