Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Architektur

Architekturzeitschrift Architekturfachzeitschrift Architekturmagazin

Christoph Mäckler: Wohnen am Dom in Frankfurt am Main

Christoph Mäckler: Wohnen am Dom in Frankfurt am Main

Nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg ist die ehemalige Frankfurter Altstadt in blockrandartiger, aufgelockerter Zeilenbauweise mit dazwischen liegenden großzügigen Grünflächen bebaut worden. Der Entwurf von Prof. Christoph Mäckler Architekten für den Neubau des fünfgeschossigen Wohnhauses mit 12 Wohnungen übersetzt die Anmutung der historischen Bebauung in eine moderne Formensprache.

Gebäude 9 für Mercedes-AMG von Gellink + Schwämmlein Architekten

Gebäude 9  für Mercedes-AMG  von Gellink + Schwämmlein Architekten

Im schwäbischen Affalterbach wurde von Gellink + Schwämmlein Architekten ein Gebäude für die Autotuner von Mercedes-AMG konzipiert, das sowohl Werkstatt, als auch Besprechungs- und Büroräume enthält.

Porta Fira Towers von Toyo Ito und b720 Arquitectos

Porta Fira Towers von Toyo Ito und b720 Arquitectos

Am Eingang der Messe Fira de Barcelona zitiert der japanische Architekt Toyo Ito die Venezianischen Türme am Plaça d’Espanya mit seinem auffälligen roten Turmpaar, den Porta Fira Towers. Die 2010 fertig gestellten Hochhäuser, die bereits beim Anflug die Silhouette der Stadt definieren, sind als Hotel Porta Fira und als Bürogebäude Torre Realia BCN bekannt.

Grundschule in Passivhausstandard

Grundschule in Passivhausstandard

2008 hat die Stadt Leipzig den Passivhausstandard für öffentliche Neubauten eingeführt. Die Erich Kästner-Schule zählt zu den ersten nach diesem Standard erbauten Immobilien. In dem von der Stadt Leipzig ausgelobten beschränkten Realisierungswettbewerb gewann die pbr Planungsbüro Rohling AG für ihren Entwurf den ersten Preis.

Haus W + W von gatto.weber.architekten

Haus W + W von gatto.weber.architekten

Das Haus W + W von gatto.weber.architekten steht in einem Umfeld, das durch kleinräumliche Wohnbaustrukturen, leichte Höhenunterschiede und ausgedehnte Grünflächen charakterisiert ist. Der Neubau positioniert sich direkt auf der Ostseite des kleinen Ortes Wolfwil in der Schweiz.

Holzhäuser von M3H architecten in Amsterdam

Holzhäuser von M3H architecten in  Amsterdam

In den letzten zehn Jahren hat sich die Wenslauerstraße im Amsterdamer Bellamy Viertel stark verändert.

Das Viertel, niederländisch Bellamybuurt genannt, liegt zwischen der Bilderdijkkade, Kinkerstraat und Tweede Kostverlorenkade und gehörte zur ersten Stadtausbreitung außerhalb des Amsterdamer Grachtengürtel.

Behnisch Architekten gewinnen Wettbewerb für den Entwurf des Hallenbades Friedrichshafen

Behnisch Architekten gewinnen Wettbewerb für den Entwurf des Hallenbades Friedrichshafen

Behnisch Architekten gewinnen Wettbewerb für den Entwurf des Hallenbades Friedrichshafen. Ergänzend zu den Freiluftaktivitäten in den Sommermonaten am Ufer des Bodensees soll das Hallenbad am Sportpark in Friedrichshafen ein weiteres, bereicherndes Angebot für alle sportlich Begeisterten bieten.

Rathaus Schorndorf von Ippolito Fleitz

Rathaus Schorndorf von Ippolito Fleitz

Das im 18. Jahrhundert erbaute Rathaus der Stadt Schorndorf steht als zentraler Solitär auf dem Marktplatz und gilt als Wahrzeichen der schwäbischen Kleinstadt. Die Stuttgarter Architekten Peter Ippolito und Gunter Fleitz trimmten das historische Gebäude mit der für das Architekturbüro typischen Qualität auf die modernen Anforderungen an eine städtische Verwaltung.

Hauptzentrale der Drees & Sommer AG von der Ippolito Fleitz Group

Hauptzentrale der Drees & Sommer AG von der Ippolito Fleitz Group

Mit der Neugestaltung der Hauptzentrale der Drees & Sommer AG wird im Unternehmen die Umstellung zu einer neuen Arbeitsphilosophie vollzogen. Die Loslösung vom festen Arbeitsplatz hin zu einem »non-territorial-office« wird einer zeitgemäßen Arbeitswelt gerecht, in der flexible Arbeits- und Präsenzzeiten sowie fluktuierende Teamgrößen alltäglich geworden sind.

Ippolito Fleitz: »not guilty«

Ippolito Fleitz: »not guilty«

Die Schweizer Restaurantkette »not guilty« steht für ehrliche Nahrungsmittel, die phantasievoll zu abwechslungsreichen Salaten und Snacks verarbeitet sind. In einem Prototypen soll die Philosophie der »not guilty-Welt«- der »little heaven on Earth«, die Harmonie zur Natur und die Freude daran den Gast zum »Glücklich- sein« zu inspirieren, erstmals auch gestalterisch umgesetzt werden.

Seite 7 von 22

Eduard’s – Lifestyle-Bar von DIA – Dittel Architekten

Eduard’s – Lifestyle-Bar von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten entwickelt das Gastronomie-Design sowie Name und Corporate Design der Bar Eduard’s und verantwortet die Ausführung im Dorotheen Quartier in Stuttgart. Benannt nach dem Breuninger-Gründer setzt die neue Lifestyle-Bar ein klares Statement im neuen Viertel.

Enso Sushi & Grill von DIA – Dittel Architekten

Enso Sushi & Grill von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten gestaltet und realisiert die Gastronomie Enso Sushi & Grill in exponierter Lage im Dorotheen Quartier in Stuttgart. Das moderne Design ist anspruchsvoll und kreativ wie die asiatisch-europäische Fusion-Küche. Die Neuinterpretation traditioneller Architekturelemente Asien...

Wohnflächen statt Büroflächen

Wohnflächen statt Büroflächen

Um an Standorten, die scheinbar nur für Büroflächen geeignet sind, attraktiven Wohnraum zu schaffen, bedarf es besonderer Konzepte. Ein solches hat das Stuttgarter Architekturbüro Frank Ludwig für die Stuttgarter Olgastraße 87 entworfen: An der belebten innerstädtischen Straße im Zentrum der Schwabe...

Weitere Artikel:

Haus Mayer-Kuckuk von Architekt Wolfgang Döring

Haus Mayer-Kuckuk von Architekt Wolfgang Döring

Es ist ein eigenwilliges Gebäude, das 1967 nach dem Entwurf des Architekten Wolfgang Döring in nur sechs Tagen auf einem Erbpachtgrundstück der Elly-Hölterhoff-Böcking-Stiftung der Uni Bonn errichtet wurde. Bemerkenswert sind nicht nur das ungewöhnliche Äußere und die beispiellos kurze Bauzeit, in d...

Oberflächentrends bei Innentüren

Oberflächentrends bei Innentüren

Die heutigen Sortimentsdimensionen des Bauens und Planens verlangen nach strukturierten Lösungen für Oberflächen wie beispielsweise bei Innentüren. Aufgrund des Überangebots an industriellen Produkten besteht seitens vieler Architekten und Fachplaner ein zunehmend größerer Orientierungs- und Navigat...

Frischer Wind fürs Flachdach

Frischer Wind fürs Flachdach

Ist die Dampfsperre auch wirklich trocken? Der neue »SitaVent Revision« erlaubt jederzeit einen prüfenden Blick auf den Status unterhalb der Wärmedämmung. Immer wieder vom Markt gefordert, entwickelte Sita das neue Revisionsbauteil auf Basis des »SitaVent Kaltdachlüfters« mit PE-Rohr, Grundplatte un...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Problemzone Wärmebrücke
    Problemzone Wärmebrücke Mit den steigenden Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden gewinnen Details und damit auch kleine Problemzonen immer mehr an…

AZ Architekten Ingenieure Planer

  • L3P Architekten
    L3P Architekten - 5.0 out of 5 based on 1 vote
    L3P Architekten L3P Architekten aus dem schweizerischen Regensberg erarbeiten zusammen mit ihren Auftraggebern oder als Totalunternehmer nachhaltige Konzepte und Gebäude. Seit 2006 ist…

Haus Mayer-Kuckuk von Architekt Wolfgang Döring

Haus Mayer-Kuckuk von Architekt Wolfgang Döring

Es ist ein eigenwilliges Gebäude, das 1967 nach dem Entwurf des Architekten Wolfgang Döring in nur sechs Tagen auf einem Erbpachtgrundstück der Elly-Hölterhoff-Böcking-St...

Oberflächentrends bei Innentüren

Oberflächentrends bei Innentüren

Die heutigen Sortimentsdimensionen des Bauens und Planens verlangen nach strukturierten Lösungen für Oberflächen wie beispielsweise bei Innentüren. Aufgrund des Überangeb...

Keukenhof in Lisse bei Amsterdam von Mecanoo

Keukenhof in Lisse bei Amsterdam von Mecanoo

Der Keukenhof in Lisse bei Amsterdam ist das internationale Schaufenster der niederländischen Blumenzucht. In den acht Wochen von Anfang März bis Mitte Mai wird dort geze...

Kalksandstein mit neuen technischen Möglichkeiten

Kalksandstein mit neuen technischen Möglichkeiten

Der Baustoffhersteller Heidelberger Kalksandstein hat technische Grenzen zugunsten des Designs erweitert. Das Produktionsverfahren der Kalksandsteine unterstützt nun den ...

Frischer Wind fürs Flachdach

Frischer Wind fürs Flachdach

Ist die Dampfsperre auch wirklich trocken? Der neue »SitaVent Revision« erlaubt jederzeit einen prüfenden Blick auf den Status unterhalb der Wärmedämmung. Immer wieder vo...

Keramik für dünnwandige Waschtische

Keramik für dünnwandige Waschtische

TOTO verfügt über ein breit gefächertes Angebot an Sanitärkeramik und insbesondere an Waschtischen, die universell einsetzbar sind. Als herausragende Eigenschaften gelten...

Farbige Fassadenbahn

Farbige Fassadenbahn

In der völlig neu entwickelten, diffusionsoffenen, dauerhaft UV-stabile Fassadenbahn »Ampatop F Color« haben die Beschichtungsspezialisten eine Vielzahl an bauphysikalisc...

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Das Hamburger Hotel Wedina hat ein umfassendes Facelift erhalten, bei dem Farbe eine zentrale Rolle spielt. Die Fassade macht in leuchtendem Rot auf sich aufmerksam und j...

Wohlfühlen mit Wärmepumpe

Wohlfühlen mit Wärmepumpe

Das zweigeschossige Haus von Melanie und Maik Westphal fügt sich ausgesprochen harmonisch in das 823 Quadratmeter große Hanggrundstück ein. Vorab hatten sie das mit zahlr...

PolygonGarden von HKA Hastrich Keuthage Architekten

PolygonGarden von HKA Hastrich Keuthage Architekten

HKA Hastrich Keuthage Architekten entwickelten für das Projekt »PolygonGarden« eine lange Glasfassade, deren Faltung eine interessant belebte Straßensilhouette erzeugt. D...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.