Start Architektur Deutschland Wohngebäude »The White« von nps tchoban voss

Wohngebäude »The White« von nps tchoban voss

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-14-werner-huthmacher.jpg

Foto: Werner Huthmacher, 3 Fotos unten: Les Chestakov

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-01-les-chestakov.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-02-les-chestakov.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-03-les-chestakov.jpg

Das siebengeschossige Wohnhaus "The White" fügt sich in eine Reihe von Büro- und Gewerbebauten am ehemaligen Osthafen in Berlin ein. Bodenständig und dynamisch zugleich, ähnelt das weiße Gebäude einer Seeyacht am Anleger. Die großzügige Verglasung bietet weite Rundumblicke, die umlaufenden Balkone viel Platz an der frischen Luft, und die besondere Lage verspricht ausgedehnte Spaziergänge entlang der Spree.

Die Details folgen dem Leitmotiv des Bogens. Er findet sich in den abgerundeten, teils ornamental geführten Außen- und Innenkanten oder etwa am Wellenverlauf der Balkone. Die weiße Mineralputzfassade ist als Wärmedämm-Verbundsystem konzipiert und durch Bandfenster und Brüstungsbänder stark horizontal gegliedert. Die hohe Plastizität des Volumens wird neben den abgerundeten Ecken durch das Zusammenspiel von eingezogenen und langbogig auskragenden Balkonen aus aufwendigen Betonfertigteilen erreicht. Die ausladende Balkonform erlaubt von allen Wohnungen aus einen weiten Ausblick auf das Wasser.


Fotos unten: Werner Huthmacher

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-11-werner-huthmacher.jpg

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-12-werner-huthmacher.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-13-werner-huthmacher.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-13-werner-huthmacher.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-14-werner-huthmacher.jpg

Das Gebäude wurde als Beton-Skelettbau in Schottenbauweise errichtet. Die Wohnungsgröße der 68 Zwei- bis Vierzimmerwohnungen variiert zwischen 48 und 125 Quadratmetern. Unterhalb des Erdgeschosses, das als Hochparterre um 1,40 Meter angehoben ist, liegen die Tiefgarage mit 38 Stellplätzen sowie Lager- und Technikräume, weitere Stellplätze befinden sich im Außenbereich. Die Außenanlage ist teils als Grünstreifen, teils mit Spielplatzflächen gestaltet, die öffentlich zugänglich sind. Der trapezförmige Grundriss orientiert sich dreiseitig zur Spree und öffnet zur Straße hin ein verglastes Atrium. In dieser zentralen Eingangshalle führen Galeriegänge entlang der Geschosse zu den Wohnungen. Alle Zugänge sind dabei barrierefrei; direkt am Haupteingang an der Hafenstraße befindet sich der Personenaufzug mit dem Treppenhaus.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-16-werner-huthmacher.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-20-werner-huthmacher.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-18-werner-huthmacher.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-19-werner-huthmacher.jpg

Durch das mehrschichtige Foliendach mit integriertem Sonnenschutz wird das Atrium in ein sanftes Licht getaucht. Auf Seilen befestigt, schwebt mitten im Raum ein Schiffspropeller. Es ist eine aus Aluminium gefertigte Schar überdimensionierter Ahornflügel – »Samara«, wie Künstlerin Jovana Rusov ihr Werk in Anlehnung an den botanischen Begriff der Flügelnuss nannte. Es besteht aus mehreren gebogenen Blechen, die das Licht in Verschiedenen Richtungen reflektieren. Mit der Skulptur hebt die Künstlerin die Leichtigkeit und die Ruhe des Bauwerks in einer archaisch-assoziativen Weise hervor.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-31-schwarzplan.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-31-schnitt.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2017/1704/wohnhaus-the-white-tchoban-voss-31-grundriss.jpg

The White, Berlin

Neubau eines Wohngebäudes mit 68 Wohneinheiten und Tiefgarage
Adresse: Stralauer Allee 5, 10245 Berlin
Auftraggeber: Wulff Hanseatische Bauträger GmbH
BGF: 8.572 m²
Fertigstellung: Juli 2016
Architekt: Sergei Tchoban, nps tchoban voss, www.tchobanvoss.de
Projektpartner: Philipp Bauer
Projektleiter: Karsten Waldschmidt (Entwurfsplanung), Philipp Bauer (weiterführende Leistungsphasen)
Mitarbeiter: Priska-Magdalena Schwalke, Anissa Landgraf
Statik: Otto Wulff Bauunternehmung
Haustechnik: Ingenieurbüro Rainer Mai

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen architektonischen Gebilde, das über hohe räumliche, funktionale und nachhaltige Qualitäten, über repräsentativ und zurückhaltend ges...

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Das Tübinger Hotel Domizil wird von DIA – Dittel Architekten neu gestaltet und saniert. Im Fokus steht eine authentische, moderne Designsprache sowie die Neustrukturierung des Eingangs- und Restaurantbereichs.

Weitere Artikel:

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Die in Düsseldorf stehende Pfeilerbasilika St. Margareta - ein architektonisches Meisterwerk Ihrer Zeit - wurde zwischen 1220 bis 1230 als Stiftskirche errichtet. Kunstvolle Gewölbe, klare Linienführung und gleichmäßige Formgebung prägen dieses Bauwerk.

Betonage von Betondecken

Betonage von Betondecken

Die Waldkraiburger Primo GmbH hat ein weiteres cleveres Zubehörtool für die Betonage von Betondecken entwickelt, auf den Markt gebracht und zum Patent angemeldet: Mit dem neuen »Schalfix« können Aussparungen in Betondecken zeit- und kostensparend realisiert werden. Trotzdem ist eine individuelle und...

Mit Farbe gegen Vergrünung, Algen und Schimmel

Mit Farbe gegen Vergrünung, Algen und Schimmel

Jeder kennt die Sünden der Vergangenheit, als man auf Putzfassaden dicke Farbschichten auftrug, Schimmel und Algen mit giftigen Bioziden fernhalten wollte und sich trotzdem nach relativ kurzer Zeit über unansehnlich »vergrünte« Außenwände oder Schimmel in der Wohnung ärgern musste.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie?
    Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie? Die Ausführung von Betonerhaltungs-, Betonschutz- und –instandsetzungsmaßnahmen erfordert umfassende fachliche Qualifikationen. Der nachfolgende Beitrag nimmt Stellung zu Anforderungen, die sich…

AZ Architekten Ingenieure Planer

  • Felix Löchner Architekturfotografie Berlin
    Felix Löchner Architekturfotografie Berlin Architekturfotografie lebt vom richtigen Licht und dem perfekten Moment, meint der Berliner Architekturfotograf Felix Löchner. Minimalistische Architektur fasziniert ihn dabei…

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Die in Düsseldorf stehende Pfeilerbasilika St. Margareta - ein architektonisches Meisterwerk Ihrer Zeit - wurde zwischen 1220 bis 1230 als Stiftskirche errichtet. Kunstvo...

Betonage von Betondecken

Betonage von Betondecken

Die Waldkraiburger Primo GmbH hat ein weiteres cleveres Zubehörtool für die Betonage von Betondecken entwickelt, auf den Markt gebracht und zum Patent angemeldet: Mit dem...

Mit Farbe gegen Vergrünung, Algen und Schimmel

Mit Farbe gegen Vergrünung, Algen und Schimmel

Jeder kennt die Sünden der Vergangenheit, als man auf Putzfassaden dicke Farbschichten auftrug, Schimmel und Algen mit giftigen Bioziden fernhalten wollte und sich trotzd...

Laserscannen von Bestandsgebäuden

Laserscannen von Bestandsgebäuden

Architekten, Planer und Ingenieure sind auf maßstabsgerechte Zeichnungen und Modelle angewiesen - sei es für den Umbau, die Neuplanung oder zur Dokumentation bestehender ...

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Nicht überall eignen sich Nasssysteme, um eine effiziente Fußbodenheizung herzustellen. Teilweise braucht es Alternativen. Egal ob auf Massiv- oder Holzbalkendecken - die...

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Eine ehemalige Ausbildungsakademie der Marine in Amsterdam sollte für den EU-Ratssitz der Niederlande vom Architekturbüro bureau SLA in ein Konferenz- und Pressezentrum u...

Neue Floating Badewanne

Neue Floating Badewanne

Eine innovative Badewanne, die das Wohlbefinden, die Entspannung und sogar die Gesundheit fördern kann, hat der japanische Sanitärhersteller TOTO entwickelt. Wohltuende T...

Stadionüberdachung mit extremer Langlebigkeit

Stadionüberdachung mit extremer Langlebigkeit

Am 14. Juni startete in Russland die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Die französische Serge Ferrari Gruppe ist mit dem Dach der neuen Rostov-Arena live dabei. In die...

Druckstromentwässerung – flüssig einzubauen

Druckstromentwässerung – flüssig einzubauen

Extrem schmale Bauweise. Und dazu als Verarbeitungsextra ein an die Rinnengeometrie anpassbarer Klebeflansch. Bei der Druckstromentwässerung von innenliegenden Rinnen, di...

Trinkwasserhygiene bei überdimensionierter Installation

Trinkwasserhygiene bei überdimensionierter Installation

Das Bezirksamt Berlin-Neukölln hat die Gefahr in der rund 22 Jahre alten Dreifeldsporthalle im Werner-Seelenbinder-Sportpark rechtzeitig erkannt: Durch lange und groß dim...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.