Start Archiv

Architekturtage 2016

Architekturtage 

Das Europäische Architekturhaus ist ein gemeinnütziger deutsch-französischer Verein, der seit 16 Jahren »Die Architekturtage« organisiert. Dieses zweisprachige Festival, das jedes Jahr ein anderes aktuelles Thema aufgreift, findet grenzübergreifend mit mehr als 200 Veranstaltungen im Elsass, in Baden-Württemberg und in den Basler Kantonen statt. Mit mehr als 27 teilnehmenden Städten, erfreut sich dieses Kult-Ereignis jedes Jahr wachsender Beliebtheit.

Die Architekturtage 2016 finden vom 23. September bis 30. Oktober statt und das Thama lautet »Perspektive Architektur«. Beleuchtet wird zeitgenössische Architektur im Aspekt der räumlichen, sozialen und zukunftsweisenden Perspektive, also dem Raum und seiner Dimension sowie Form, der Gestaltung und Konversion von Lebensräumen, aktuellen Städtebauproblematiken sowie dem nachhaltigen und flüchtigen Wohnen.

Der Verein strebt nach der Förderung des interkulturellen Dialogs und Austausches am Schnittpunkt unserer drei Regionen sowie der Schaffung eines gemeinsamen Architekturraums auf beiden Seiten des Rheins, bzw. der Nachhaltigkeit aller französischen, deutschen und schweizer Veranstaltungen rund um diese Kunst, deren Fragestellungen, Realisationen und Akteure. Ziel ist es, das breite Publikum für Architektur zu sensibilisieren sowie diese zu demokratisieren.

Die 16. Architekturtage bieten Veranstaltungen aller Art, von Vorträgen, geführten Gebäude- und Baustellenführungen (von Architekten), Ausstellungen und Wettbewerben, bis zu Tanz- und Filmvorführungen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und Architektur kann hier auf abwechslungsreiche und einzigartige Weise entlang des Oberrheins entdeckt werden.

Ausführliche Beschreibungen aller Veranstaltungen unter: europa-archi.eu

Die diesjährigen Höhepunkte bilden:

  • Architektenball in der Villa Schmidt in Kehl, am 23. September
  • Vortrag von Alexandre Chemetoff zum Thema Konversion von Industriegebieten, am 29. September in Mulhouse
  • Eröffnungsfeier der Architekturtage, am 7. Oktober im Zenith in Straßburg, mit einem Vortrag des renommierten portugiesischen Stararchitektens Edouardo Sauto de Moura, Pritzker-Preisträger 2011
  • Vorträge deutscher und französischer Stadtplaner zum Thema Perspektive Stadt, am 11. Oktober im Architekturschaufenster in Karlsruhe
  • Baustellenbesichtigung der Humanistischen Bibliothek, am 19. Oktober in Selestat, mit einem Vortrag von Rudy Ricciotti, Aktivist zeitgenössischer Baukunst und Architekt des Nikolaisaals von Potsdam oder des Musée des civilisations de l’Europe et de la Méditerranée in Marseille
  • Vortrag des russischen Architektens Vladimir Plotkin, Architekt der Aeroflot Offices in Moskau, am 21. Oktober im Europarat Straßburgs
  • trinationaler Schülerwettbewerb, zu Beginn des neuen Schuljahres
  • trinationale Architektur- und Wanderausstellung mit herausragenden Projekten wie dem Jazzcampus in Basel oder dem Tankturm in Heidelberg (s.Pressebereich)

Außerdem wird es zahlreiche grenzübergreifende Architektur-Fahrradtouren, eine Architektur- und Oldtimer Road Tour am 16. Oktober, eine Exkursion nach Esch-Belval in Luxembourg am 8. Oktober und vieles mehr geben.

200 eherenamtliche Mitarbeiter sowie die Zusammenarbeit des Europäischen Architekturhauses mit institutionellen Partnern und zahlreichen Architekten, ermöglichen jedes Jahr das trinationale und gemeinschaftstiftende Festival. Diese Zusammenarbeit schließt beispielsweise den Europarat Straßburg, das Goethe Institut, den BDA, die Architektenkammer, die Städte des Oberrheins … und viele mehr mit ein.

Wohngebäude »The White« von nps tchoban voss

Wohngebäude »The White« von nps tchoban voss

Das siebengeschossige Wohnhaus "The White" fügt sich in eine Reihe von Büro- und Gewerbebauten am ehemaligen Osthafen in Berlin ein. Bodenständig und dynamisch zugleich, ähnelt das weiße Gebäude einer Seeyacht am Anleger. Die großzügige Verglasung bietet weite Rundumblicke.

Kaffeebar von DIA – Dittel Architekten

Kaffeebar von DIA – Dittel Architekten

Für die Marke Primo Espresso entwarf und realisierte das Architekturbüro DIA – Dittel Architekten in Tübingen eine moderne Kaffeebar. Die durchgehende Glasfassade offenbart den Passanten eine warme Stimmung, die – in der Symbiose aus Licht und Material – Lust auf Kaffeegenuss machen soll.

Motel One München: Campus Restaurant von Ippolito Fleitz Group

Motel One München: Campus Restaurant von Ippolito Fleitz Group

Für das Münchner Hauptquartier der Hotelkette wurden das Konferenz- und Ausbildungszentrum, mehrere Büroetagen, die zentrale Lobby und ein öffentliches Restaurant gestaltet. Aufgabe war es, für alle Bereiche eine Designsprache zu finden, die zur Corporate Identity von Motel One passt und trotzdem ei...

Weitere Artikel:

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Regelmäßig auftretende Extremwetterereignisse mit Starkregen zeigen: Notentwässerung ist keine Ermessensfrage mehr, sondern ein Muss. Wir stellen drei Systeme zur Notentwässerung vor.

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Mit zunehmender Individualisierung von Lebensstilen und Haushaltsstrukturen, der demografischen Entwicklung wie auch der Urbanisation wachsen die Anforderungen an Wohnmodelle, die sich diesem sozialen Wandlungsprozess bedarfsgerecht anpassen. Für den bezahlbaren Wohnungsbau hat KS*, der Markenverbun...

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft tritt, wird weitreichende Auswirkungen auf Unternehmen und Bürger in Europa und weltweit haben. Doch noch immer sind viele Unternehmen nicht ausreichend auf die neuen Richtlinien vorbereitet.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Regelmäßig auftretende Extremwetterereignisse mit Starkregen zeigen: Notentwässerung ist keine Ermessensfrage mehr, sondern ein Muss. Wir stellen drei Systeme zur Notentw...

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Mit zunehmender Individualisierung von Lebensstilen und Haushaltsstrukturen, der demografischen Entwicklung wie auch der Urbanisation wachsen die Anforderungen an Wohnmod...

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft tritt, wird weitreichende Auswirkungen auf Unternehmen und Bürger in Europa und weltweit haben. Doch ...

ORCA AVA – einfach loslegen

ORCA AVA – einfach loslegen

ORCA AVA ist ein Komplettprogramm zur Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung für das Kostenmanagement von Bauleistungen mit einer komfortablen Benutzerführung umgesetzt in...

Mehr Tür wagen

Mehr Tür wagen

Eine neue Innentür mit vollflächig geprägter Oberfläche bringt Bewegung in die Produktlinie der haptischen Innentüren. »Carisma« fängt da an, wo andere Innentüren aufhöre...

Fassadenlösung für Studentenmensa

Fassadenlösung für Studentenmensa

Metz in der Region Lothringen ist eine bekannte Universitätsstadt in Frankreich. Auch durch die internationalen Austauschprogramme wie Erasmus sind Studienplätze hier seh...

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Es gibt sie immer wieder, die Baustellensituationen, bei denen selbst Profis einen Praxistipp brauchen können. Die Ratgeberserie »SitaTipps« gibt ihn. Sie greift bekannte...

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Ein abgekanteter Pyramidenstumpf der Basler Architekten Herzog & de Meuron ergänzt das gewaltige Kraftwerk Bankside am Südufer der Themse, in dem seit 2000 die Tate ...

Digitale Vernetzung von Sanitärarmaturen

Digitale Vernetzung von Sanitärarmaturen

»Der verantwortungsvolle Sanitärraum« – so lautet eines der Top-Themen der Internationalen Sanitär- und Heizungsfachmesse ISH 2017 vom 14. bis 18. März 2017. In Halle 4.1...

Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden

Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden

Sie sind der Dauerbrenner in der modernen Architektur, ermöglichen sie doch wie kein anderer Baustoff das Zusammenspiel mit Licht und Natur: Glasfassaden und große Glasfl...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.