Start Archiv

Architekturtage 2016

Architekturtage 

Das Europäische Architekturhaus ist ein gemeinnütziger deutsch-französischer Verein, der seit 16 Jahren »Die Architekturtage« organisiert. Dieses zweisprachige Festival, das jedes Jahr ein anderes aktuelles Thema aufgreift, findet grenzübergreifend mit mehr als 200 Veranstaltungen im Elsass, in Baden-Württemberg und in den Basler Kantonen statt. Mit mehr als 27 teilnehmenden Städten, erfreut sich dieses Kult-Ereignis jedes Jahr wachsender Beliebtheit.

Die Architekturtage 2016 finden vom 23. September bis 30. Oktober statt und das Thama lautet »Perspektive Architektur«. Beleuchtet wird zeitgenössische Architektur im Aspekt der räumlichen, sozialen und zukunftsweisenden Perspektive, also dem Raum und seiner Dimension sowie Form, der Gestaltung und Konversion von Lebensräumen, aktuellen Städtebauproblematiken sowie dem nachhaltigen und flüchtigen Wohnen.

Der Verein strebt nach der Förderung des interkulturellen Dialogs und Austausches am Schnittpunkt unserer drei Regionen sowie der Schaffung eines gemeinsamen Architekturraums auf beiden Seiten des Rheins, bzw. der Nachhaltigkeit aller französischen, deutschen und schweizer Veranstaltungen rund um diese Kunst, deren Fragestellungen, Realisationen und Akteure. Ziel ist es, das breite Publikum für Architektur zu sensibilisieren sowie diese zu demokratisieren.

Die 16. Architekturtage bieten Veranstaltungen aller Art, von Vorträgen, geführten Gebäude- und Baustellenführungen (von Architekten), Ausstellungen und Wettbewerben, bis zu Tanz- und Filmvorführungen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und Architektur kann hier auf abwechslungsreiche und einzigartige Weise entlang des Oberrheins entdeckt werden.

Ausführliche Beschreibungen aller Veranstaltungen unter: europa-archi.eu

Die diesjährigen Höhepunkte bilden:

  • Architektenball in der Villa Schmidt in Kehl, am 23. September
  • Vortrag von Alexandre Chemetoff zum Thema Konversion von Industriegebieten, am 29. September in Mulhouse
  • Eröffnungsfeier der Architekturtage, am 7. Oktober im Zenith in Straßburg, mit einem Vortrag des renommierten portugiesischen Stararchitektens Edouardo Sauto de Moura, Pritzker-Preisträger 2011
  • Vorträge deutscher und französischer Stadtplaner zum Thema Perspektive Stadt, am 11. Oktober im Architekturschaufenster in Karlsruhe
  • Baustellenbesichtigung der Humanistischen Bibliothek, am 19. Oktober in Selestat, mit einem Vortrag von Rudy Ricciotti, Aktivist zeitgenössischer Baukunst und Architekt des Nikolaisaals von Potsdam oder des Musée des civilisations de l’Europe et de la Méditerranée in Marseille
  • Vortrag des russischen Architektens Vladimir Plotkin, Architekt der Aeroflot Offices in Moskau, am 21. Oktober im Europarat Straßburgs
  • trinationaler Schülerwettbewerb, zu Beginn des neuen Schuljahres
  • trinationale Architektur- und Wanderausstellung mit herausragenden Projekten wie dem Jazzcampus in Basel oder dem Tankturm in Heidelberg (s.Pressebereich)

Außerdem wird es zahlreiche grenzübergreifende Architektur-Fahrradtouren, eine Architektur- und Oldtimer Road Tour am 16. Oktober, eine Exkursion nach Esch-Belval in Luxembourg am 8. Oktober und vieles mehr geben.

200 eherenamtliche Mitarbeiter sowie die Zusammenarbeit des Europäischen Architekturhauses mit institutionellen Partnern und zahlreichen Architekten, ermöglichen jedes Jahr das trinationale und gemeinschaftstiftende Festival. Diese Zusammenarbeit schließt beispielsweise den Europarat Straßburg, das Goethe Institut, den BDA, die Architektenkammer, die Städte des Oberrheins … und viele mehr mit ein.

Seezeitlodge Hotel & Spa von GRAFT Architekten

Seezeitlodge Hotel & Spa von GRAFT Architekten

Inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück im nordöstlichen Teil des Saarlandes eröffnet ab Juli 2017 die Seezeitloge Hotel & Spa. In exponierter Lage auf einem kleinen bewaldeten Kap und mit Blick über den Bostalsee im Sankt Wendeler Land versteht sich das Wellnessresort als Rückzugsort inmitten der...

Rathaus Bissendorf von blocher partners

Rathaus Bissendorf von blocher partners

Identitäten wachsen aus dem Ort und seiner Geschichte, doch mitunter braucht es eine Wendung in die Gegenwart, einen belebenden Impuls. Wie in Bissendorf, wo die Stuttgarter Architekten blocher partners mit dem neuen Rathaus eine lebendige, identitätsstiftende Ortsmitte geschaffen haben. Das ganzhei...

Düsseldorf: Neue Messe Süd - slapa oberholz pszczulny architekten

Düsseldorf: Neue Messe Süd - slapa oberholz pszczulny architekten

Um Aussteller, Messebesucher und Kongressteilnehmer am internationalen Messeplatz Düsseldorf auch zukünftig angemessen empfangen zu können, wird das Gelände der Messe Düsseldorf seit dem Jahr 2000 fortlaufend modernisiert. Nach der Norderweiterung der Messe im Jahr 2004 wurde sop architekten nun mit...

Weitere Artikel:

Fassadenlösung für Studentenmensa

Fassadenlösung für Studentenmensa

Metz in der Region Lothringen ist eine bekannte Universitätsstadt in Frankreich. Auch durch die internationalen Austauschprogramme wie Erasmus sind Studienplätze hier sehr gefragt. Um den wachsenden Bedarf zu decken, beschloss die Universitätsleitung vor einiger Zeit den Neubau einer Mensa.

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Es gibt sie immer wieder, die Baustellensituationen, bei denen selbst Profis einen Praxistipp brauchen können. Die Ratgeberserie »SitaTipps« gibt ihn. Sie greift bekannte Problemstellungen bei der Flachdachentwässerung auf und bietet auch gleich die fachgerechte Lösung.

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Ein abgekanteter Pyramidenstumpf der Basler Architekten Herzog & de Meuron ergänzt das gewaltige Kraftwerk Bankside am Südufer der Themse, in dem seit 2000 die Tate Modern, eines der wichtigsten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst in Europa, beheimatet ist. Das perforierte Klinkerkleid...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Problemzone Wärmebrücke
    Problemzone Wärmebrücke Mit den steigenden Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden gewinnen Details und damit auch kleine Problemzonen immer mehr an…

Fassadenlösung für Studentenmensa

Fassadenlösung für Studentenmensa

Metz in der Region Lothringen ist eine bekannte Universitätsstadt in Frankreich. Auch durch die internationalen Austauschprogramme wie Erasmus sind Studienplätze hier seh...

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Es gibt sie immer wieder, die Baustellensituationen, bei denen selbst Profis einen Praxistipp brauchen können. Die Ratgeberserie »SitaTipps« gibt ihn. Sie greift bekannte...

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Ein abgekanteter Pyramidenstumpf der Basler Architekten Herzog & de Meuron ergänzt das gewaltige Kraftwerk Bankside am Südufer der Themse, in dem seit 2000 die Tate ...

Digitale Vernetzung von Sanitärarmaturen

Digitale Vernetzung von Sanitärarmaturen

»Der verantwortungsvolle Sanitärraum« – so lautet eines der Top-Themen der Internationalen Sanitär- und Heizungsfachmesse ISH 2017 vom 14. bis 18. März 2017. In Halle 4.1...

Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden

Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden

Sie sind der Dauerbrenner in der modernen Architektur, ermöglichen sie doch wie kein anderer Baustoff das Zusammenspiel mit Licht und Natur: Glasfassaden und große Glasfl...

Spiegelnde Teilbeschichtung an der Fassade der Elbphilharmonie in Hamburg

Spiegelnde Teilbeschichtung an der Fassade der Elbphilharmonie in Hamburg

Die erste Skepsis ist gewichen und die Liste der Superlative, die im Zusammenhang mit der Elbphilharmonie genannt werden, mittlerweile lang – da ist von »Jahrhundertarchi...

Empfangs- und Bürogebäude von Wilford Schupp Architekten

Empfangs- und Bürogebäude von Wilford Schupp Architekten

Der im August 2016 fertiggestellte Neubau eines Empfangs- und Bürogebäude von Sto, geplant von Wilford Schupp Architekten, ist ein weiterer Baustein des im Jahr 1993 von ...

Hotel Grand Ferdinand

Hotel Grand Ferdinand

Das Hotel Grand Ferdinand knüpft an die Eleganz und den Genuss der Ringstraßenzeit an. Kombiniert mit modernen Annehmlichkeiten erstrahlt der neu gestaltete 1950er-Bau am...

Kunstvoll wohnen am See

Kunstvoll wohnen am See

In erster Reihe am Bodensee liegt das kunstvoll gestaltete Anwesen einer dreiköpfigen Familie in der Schweiz. Auf den ersten Blick fällt die harmonische Linienführung des...

Regen-Rückhaltung auf dem Gründach

Regen-Rückhaltung auf dem Gründach

»SitaMore Retention« ist die produkttechnische Konsequenz auf die zunehmende Überbeanspruchung kommunaler Abwassersysteme. Bei Starkregenereignissen drosselt es den Wasse...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.