Start Magazin Studentenwerk Objekt- und Produktdesign mit Holz

Objekt- und Produktdesign mit Holz

Im Rahmen eines Semesterprojekts haben Studenten der Westsächsichen Hochschule Zwickau, Fachbereich Angewandte Kunst Schneeberg, um die Ecke gedacht, für mehr Leichtigkeit unterm Spiegelei.

Campingküche und Küchentisch wurden auf Diät gesetzt und zeichnen sich nun durch leichte Konstruktion, leichtes Aussehen, leichte Materialien oder leichten Gebrauch aus.

 

Design Anna NebelEine Küche auf Schienen...

Das System besteht aus einzelnen Elementen, die wahlweise eingehängt und angeordnet werden können.

Tassen-, Flaschen- oder Besteckhalter stehen zur Verfügung, ebenso wie
eine Sitzbank.

Der Esstisch wird nach einer einfachen Drehung zum Arbeitstisch.

Da die Schienen in langen wie in kurzen Maßen funktionieren, ist diese Küche
ideal für geringe Platzverhältnisse.

Design: Anna Nebel, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Design Kay BodrichAlles in einem ...

Ein Küchenmöbel stellt sich vor.

Es besteht aus einer abnehmbaren Arbeitsplatte und funktioniert dadurch als Stehtisch ebenso wie als Esstisch.

An den Seiten befinden sich Schubfächer und Ausziehböden.

Die passenden Sitzgelegenheiten befinden sich im unteren Bereich.

Geöffnet ein Multifunktionstisch - geschlossen ein einfacher Kubus. 

Design: Kay Bodrich, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Design Felix WissingTisch der vielen Möglichkeiten ...

Er ist so modifiziert, dass man verschiedene Module an der Tischplatte befestigen kann.

Es gibt Handtuch- und Kochbuchhalter, Flaschen- und Besteckhalter, sowie tragbare Tabletts und Einkaufs- oder Abfalltüten.

Die eigentliche Tischoberfläche befreit sich vom Gedeck.


Design: Felix Wissing, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Design Tamara ZimmermannEingelassen..

Die Vertiefungen in der Tischoberfläche sind Blickfang und Aufbewahrung zugleich, denn sie beinhalten die zum Tisch passenden Schneidebrettchen.

Diese wiederum sind einerseits immer an ihrem Platz, andererseits dienen sie als Untersetzer für heisse Töpfe, Schalen, ect..

„brunch“, so der Name, ist auf alle Tischplatten anwendbar.


Design: Tamara Zimmermann, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

 

 

Design Tamara ZimmermannKüchenfront 2D_3D

2D_3D ist eine Variante des 2D_3D Küchenfrontsystems.

In die Oberschrankfronten sind verschiedene Hakenformen flächenbündig eingelassen.

Durch das Herausnehmen und Einstecken in die dafür vorgesehene Nut entstehen unterschiedlichste Aufbewahrungsvarianten für
diverse Küchenutensilien.


Design: Tamara Zimmermann, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

 

 

Design: Tamara ZimmermannKüchenfront 2D_3D

In die Unterschrankfronten sind Hockerteile flächenbündig eingelassen.

Durch Herausnehmen und Zusammenstecken entstehen flexible Sitzmöglichkeiten.


Design: Tamara Zimmermann, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Design Madlen Kluge 

Klems

Ein ganz anderer Blickwinkel entsteht bei dieser Variante der Geschirraufbewahrung.

Durch die Einfräsungen im Kubus verstecken sich Tassen und Teller nicht mehr hinter den Schranktüren, sondern ragen optisch in den Raum hinein.

Auf jede Größe erweiterbar können so ganze Gedecke präsentiert werden.


Design: Madlen Kluge, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

Design Robert MelcherImmer und Überall...

Zwei schmale Platten, leicht und handlich, absolut platzsparend und aufs Wesentliche reduziert, werden durch wenige Griffen zum praktischen Picknick-Begleiter.

Abwaschbecken und Geschirrablage sind nur die auffälligsten Merkmale der kleinen Küche.

Die frischen Zutaten dieses Entwurfs sind die grafischen Elemente und die witzige Idee.


Design: Robert Melcher, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Design Romy FriedewaldGentleman...

Die bündig eingelassene, farblich abgesetzte Tischplatte ist Namensgeber für diesen Esstisch, denn der hitzebeständige Mittelpunkt ist gedacht für das schwere oder heiße Gedeck einer Mahlzeit.

Ohne Anstrengung können Töpfe und Schalen einfach herangedreht oder weitergeschoben werden.

Ein freundlicher Tisch, der Brandblasen verhindert.


Design: Romy Friedewald, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rahmenbedingungen...

Bilderrahmen ähnliche Schranktüren zieren in diesem Entwurf die Küchenfront.

Die dazu passenden Einsätze sind in Farbe und Funktion äußerst vielseitig.

Von der Magnetfläche, über die Tafel, bis hin zu Aufhängungen, Stecksystemen, Bilderrahmen und Schneidebrettchen kann alles untereinander ausgetauschen werden.

Jeder Einsatz passt in jeden Rahmen.


Design: Maria Maitschke, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Design Maria Maitschke 

 

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten zeichnet für das Gestaltungskonzept sowie Planung und Ausführung der neuen Touristinformation in Schwäbisch Hall verantwortlich. Ziel des Konzeptes ist es, die Identität der Stadt in Raum zu übertragen und mit digitalen und analogen Inhalten erlebbar zu machen. Werte wie Ser...

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

Als Spezialisten für die Automobilbranche und Integrale Planung entwarfen ATP architekten ingenieure die neue Mercedes-Benz-Hauptniederlassung für das Gebiet Rhein-Main. Der Auftraggeber Daimler Real Estate bündelte Verkauf, Verwaltung, Service und Werkstatt von drei Standorten auf einem neuen Gewer...

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Die intelligente Revitalisierung leerstehender Gebäude gehört zu den dringlichsten Aufgaben einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Dabei ist der Leerstand, der meist schon über einen längeren Zeitraum geht, ein Indikator für die Schwierigkeit der baulichen und planerischen Aufgabe. So war es auch beim...

Weitere Artikel:

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachweisverfahren der DIN-4108-2 (Wärmeschutz von Gebäuden) setzt, steht zwei Problemen gegenüber.

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fachwerkhauses miteinander vereinen. Deshalb dämmte er von innen mit einem mineralischen System in Verbindung mit silikatischen und K...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, wo Grund teuer ist und Parkplätze knapp sind. Im urbanen Raum lassen sich Parkhaussysteme selbst in schmale Baulücken einfügen.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachwei...

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fac...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, ...

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Bei vielen Schaltern stand bisher die funktionelle Komponente im Vordergrund, während das Design eher als sekundäre Komponente behandelt wurde. Das ändert sich seit einig...

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Nach seinem jüngsten Umbau reiht sich der Bodenmaiser Hof im Bayerischen Wald unter die Top-Wellnesshotels in Deutschland ein. Unter dem Motto »Stylisch Bayerisch« werden...

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Das ehemalige Werksgelände der Paulaner Bierbrauerei in der Münchner Ohlmüllerstraße wurde durch den Umzug der Produktion nach München-Langwied frei. Paulaner entschloss ...

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Reduce, Reuse, Recycle – dieser Ansatz hat nun auch die Architektur erreicht. In Dänemark hat das Architekturbüro Een til Een unter Verwendung ausschließlich biologischer...

Warme Kante Abstandhalter

Warme Kante Abstandhalter

Auf der Fensterbau Frontale 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energiee...

Fensterflügel komplett aus Glas

Fensterflügel komplett aus Glas

Die Clara Fenster AG beginnt das neue Jahr mit einer breit angelegten Produkteinführung. Das rahmenlose Fenster »Clara« transportiert den zentralen Produktvorteil aus Sic...

Leute, Lärm, Licht

Leute, Lärm, Licht

Jeder dritte Deutsche hat Angst, Opfer eines Einbruchs zu werden, besagt eine Studie der GDV.1 Daher wundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen für die verschiedenen...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.