Start Innovation Außenraum

Außenraum

Verbundholz-Dielen

Verbundholz-Dielen

Öffentliche Außenanlagen mit großem Publikumsverkehr fordern Böden von extremer Witterungsbeständigkeit, hoher Langlebigkeit und enormer Strapazierfähigkeit. Einfache Montage und Pflege sowie ein warmes, einladendes Ambiente sind weitere wichtige Voraussetzungen.

Weiterlesen...

Innovatives Bodenverlegesystem »Click’n Walk«

Innovatives Bodenverlegesystem »Click’n Walk«

Im Innenausbau ist das Zusammenstecken zum Beispiel von Fertigparkett eine sehr beliebte Lösung für die zügige Herstellung fertiger Oberböden. Holz ist dafür ein geeignetes Material. Vom einfachen Zusammenstecken von Fliesen oder Natursteinplatten hat man bisher noch nichts gehört. Geht auch gar nicht, ist die landläufige Meinung von Profis und Laien.

Weiterlesen...

Rollbares Sonnensegel mit 3D-Wölbung

Rollbares Sonnensegel mit 3D-Wölbung

Das aufrollbare Sonnensegel »C4sun« wurde nach zweijähriger, intensiver Entwicklungsarbeit auf den Markt gebracht. Die dreidimensionale Wölbung macht das elektrische und sensorgesteuerte Sonnensegel so besonders: Beim Ausfahren des Segels wölbt sich die Tuchfläche automatisch konvex nach oben aus.

Weiterlesen...

Teppich für Innen und Außen

Teppich für Innen und Außen

Der neue Kokosteppich »Braid« von Ruckstuhl kann sowohl drinnen als auch draussen verwendet werden.

Die grobe Oberfläche des runden Teppichs verleiht ihm dabei ein archaisches Aussehen.

Weiterlesen...

Freiflächenheizung

Freiflächenheizung

Nachhaltiges Planen und Bauen erfordert die ganzheitliche Betrachtung einer Immobilie – und damit auch Strategien zu Bautenschutz, Betrieb und Instandhaltung. Im Hinblick auf die Verkehrssicherheit sind elektrische Freiflächenheizungen sinnvolle Einrichtungen, die dazu beitragen, Personen- und Sachschäden »rund um die Uhr« zu verhindern – bei Tiefgaragenzufahrten, Auffahrrampen, freiliegenden Parkdecks, Eingangsbereichen, Rollstuhlrampen und Außentreppen.

Weiterlesen...

Ein-Stein-System für die Außenraumgestaltung

Ein-Stein-System für die Außenraumgestaltung

Mit nur einer einzigen Steinform ermöglicht die neue »Vigneto«-Mauer von KANN Bausysteme viele verschiedene Gestaltungs- und Aufbaumöglichkeiten im Außenbereich. Das Besondere des »Ein-Stein-Systems« liegt dabei in der Trapezform der Steine. Durch einfaches Drehen und Abwechseln der langen und kurzen Längsseite lassen sich gerade und eckige Mauerverläufe ebenso leicht ausführen wie frei gestaltete runde und geschwungene Mauerlösungen.

Weiterlesen...

Pflastergestaltung mit Minifase

Pflastergestaltung mit Minifase»Miami Skyline« ist ein Pflaster mit klaren Formen und geometrischem Design. Mit einer »Minifase« gefertigt, wirken die Fugen optisch besonders schmal. Abwechslung schaffen fünf verschiedene Formate in rechteckigen und quadratischen Abmessungen. Sie erlauben viele Verlegevarianten.
Weiterlesen...

Tiefbaurinne mit Dämpfung und neuen Nennweiten: ACO Powerdrain

Tiefbaurinne mit Dämpfung und neuen Nennweiten: ACO Powerdrain

Mit »ACO Powerdrain« steht eine neue Klasse von leistungsstarken Tiefbaurinnen zur Verfügung, die sich universell und kosteneffizient gemäß EN 1433 einsetzen lassen.  Konstruktion und Werkstoff machen die Seitenwände der Rinnenkörper laut Unternehmensangaben äußerst stabil. Daher sind Anwendungen bis zur höchsten Belastungsklasse F 900 möglich.

Weiterlesen...

Entwässerung im Industriepark Höchst

Entwässerung im Industriepark Höchst

Flächenentwässerung an Industriestandorten ist eine komplexe Aufgabe. Industriepark Höchst, Verkehrsfläche vor Gebäude E 322 – Treffpunkt für Aggressives. Hier kommt zusammen, was für Gewässer, Böden und Grundwasser der KO-Schlag wäre. Infraserv, die Betreibergesellschaft des Industrieparks, disponiert an dieser Standortniederlassung auf einem Areal von rund 2.000 Quadratmeter jenen Teil des täglichen Stroms von Schwertransporten, die noch verwogen werden müssen – darunter immer auch ein bunter Mix an Gefahrgutladungen. Die bei verschiedenen Standortunternehmen befüllten Lkw kommen hier auf die Waage und werden dann für ihren weiteren Weg bereitgestellt.

Weiterlesen...

Linienentwässerungssysteme Freestyle und Sideline

Linienentwässerungssysteme Freestyle und SidelineMit den Linienentwässerungssystemen »Freestyle« und »Sideline« stellt der Tiefbauspezialist ACO zwei kreative Möglichkeiten vor, die Gebäudeentwässerung zu individualisieren.
Weiterlesen...
Seite 5 von 6

Industriearchitektur: Neuer Praxisraum für das Geberit Informationszentrum in Lausanne

Industriearchitektur: Neuer Praxisraum für das Geberit Informationszentrum in Lausanne

Nach zwei Jahren erfolgreicher Schulungen in den neuen Praxisräumen im Informationszentrum von Geberit in Jona, erhält jetzt auch der Schulungsraum in Lausanne ein neues Gesicht. Sanitärprofis werden so in modernen und ansprechenden Räumen für die Installation der Geberit-Systeme geschult.

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Das  Wohn- und Geschäftsgebäude D17 liegt städtebaulich in einer funktional wichtigen Lage am südlichen Eingangsbereich zur Altstadt von Ingolstadt und in unmittelbarer Nähe zur Donau. Archivierte Pläne gehen bei dem Wohn- und Geschäftshaus auf das Jahr 1878 zurück.

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

480 Quadratmeter Grundfläche, 6,5 Meter Höhe und eine selbsttragende Holzkonstruktion mit lichtdurchlässiger Membran – das ist der »Frankfurt Pavilion«, das neue Wahrzeichen der Frankfurter Buchmesse. Geplant und umgesetzt von schneider+schumacher, entsteht auf der 70. Frankfurter Buchmesse ein ikon...

Weitere Artikel:

Zeitz Museum of Contemporary African Art (MOCAA)

Zeitz Museum of Contemporary African Art (MOCAA)

In Kapstadt hat sich ein historisches Getreidesilo zum Museum für zeitgenössische afrikanische Kunst gemausert. Die Architekten des Heatherwick Studio ließen die betonierten Wandungen der Kornkammern aufsägen und schufen damit ein Atrium von beinahe kathedralenhaftem Charakter. Neuer Beton verstärkt...

Gipsfaserplatten für die Elbphilharmonie in Hamburg

Gipsfaserplatten für die Elbphilharmonie in Hamburg

Die großformatigen Gipsfaserplatten bestehen aus einem Vormaterial aus Naturgips. Sie zeichnen sich durch ihre Belastbarkeit, die Brandschutzeigenschaften (A1) und ihre hervorragenden Be- und Verarbeitungsmöglichkeiten aus.

KanyaKage mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet

KanyaKage mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet

In Berlin-Kreuzberg eröffnete Ende April 2018 eine einzigartige Kunst- und Veranstaltungslocation. Nach den beiden Eigentümern KanyaKage benannt, ist der neue »Artspace« regelmäßig Schauplatz von Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Außerdem stehen die insgesamt 170 Quadratmeter großen Räume für Le...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

Zeitz Museum of Contemporary African Art (MOCAA)

Zeitz Museum of Contemporary African Art (MOCAA)

In Kapstadt hat sich ein historisches Getreidesilo zum Museum für zeitgenössische afrikanische Kunst gemausert. Die Architekten des Heatherwick Studio ließen die betonier...

Gipsfaserplatten für die Elbphilharmonie in Hamburg

Gipsfaserplatten für die Elbphilharmonie in Hamburg

Die großformatigen Gipsfaserplatten bestehen aus einem Vormaterial aus Naturgips. Sie zeichnen sich durch ihre Belastbarkeit, die Brandschutzeigenschaften (A1) und ihre h...

KanyaKage mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet

KanyaKage mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet

In Berlin-Kreuzberg eröffnete Ende April 2018 eine einzigartige Kunst- und Veranstaltungslocation. Nach den beiden Eigentümern KanyaKage benannt, ist der neue »Artspace« ...

Vakuum-Isolierglas und Explosionsschutz-Dünnglas

Vakuum-Isolierglas und Explosionsschutz-Dünnglas

Das neue Vakuum-Isolierglas (VIG) von AGC zeichnet sich durch eine Besonderheit aus: Uneingeschränkte Sicht ohne sichtbare Evakuierungsöffnungen. Es wird wie normales Iso...

Kunst im Tageslicht betrachtet

Kunst im Tageslicht betrachtet

Die Stiftung »Das Maximum« präsentiert im bayerischen Traunreut nahe dem Chiemsee bedeutende Werke zeitgenössischer Kunst, unter anderem von Georg Baselitz und Andy Warho...

Architekturbüro mit Sichtbetonfassade

Architekturbüro mit Sichtbetonfassade

Der Neubau eines Architekturbüros ist für alle Beteiligten am Bau eine Herausforderung, denn letztlich ist das Bürogebäude die in Beton gegossene Visitenkarte des Archite...

Die höhere Mathematik der Ästhetik

Die höhere Mathematik der Ästhetik

Mehr als 20 Jahre sind vergangen, seit beim Entwurf der Titanaußenhaut für das Guggenheim-Museum in Bilbao erstmals die CAD-Software CATIA für ein renommiertes Gebäude ei...

Schaltbares Glas

Schaltbares Glas

Halio hat die Ästhetik seines intelligenten schaltbaren Glas-Systems auf das Wesentliche reduziert: völlige Farbneutralität und natürliche Transparenz wie ein herkömmlich...

Wohnungsbau mit System

Wohnungsbau mit System

Insgesamt 106 neue Wohnungen in drei Blöcken, die sich architektonisch, funktional und selbst finanzierungstechnisch unterscheiden und sich dennoch harmonisch zu einem in...

Schöner Gaskaminofen

Schöner Gaskaminofen

Mit dem puristischen Lensfocus kommt ein neuer, einzigartig gestalteter Gaskaminofen aus der französischen Design-Schmiede Focus. Der raumluftunabhängige Kamin bietet hoh...

Weitere Artikel:

Anzeigen AZ-D1-D2-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.