Dach

Neue Aufsparrendämmung für Schieferdächer

Neue Aufsparrendämmung für Schieferdächer

Neue Aufsparrendämmungen für Schieferdächer: Die nagel- und schraubbaren Dämmelemente »ThermoSklent D« basieren auf einem PUR-/PIR-Hartschaum mit einem Lambda-Wert von 0,024 W/mK und sind damit bei geringen Dämmdicken für höchste Dämmanforderungen ausgelegt. Mit Dämmdicken von bis zu 160 Millimeter erreicht allein die Aufsparrendämmung U-Werte von 0,14 W/m²K. Das sind Dämmstandards von Passivhäusern.

Weiterlesen...

Ausstiegsfenster fürs Flachdach

Ausstiegsfenster fürs Flachdach

Sicheren Ausstieg bietet das Ausstiegsfenster »CXP Flachdach« für flache und flach geneigte Dächer. Für die bedarfsgerechte Regulierung des Tageslichteinfalls und eine verbesserte Wärmedämmung sorgt der neue, elektrisch betriebene Faltstore »DuoLine«. Darüber hinaus ergänzt die neue Größe 150 x 150 Zentimeter das Sortiment.

Weiterlesen...

Flachdach unter Last

Flachdach unter Last

»Megarock« ist keine neue Stilrichtung für laute und schnelle Musik, sondern eine Flachdach-Dämmplatte von Rockwool. Durch den Verbund einer hoch verdichteten, druckbelastbaren Steinwolle-Schicht mit einer faserverstärkten anorganischen Beschichtung erträgt sie über eine Druckspannung von 80 kPa und eine Punktbelastbarkeit von 1.800 N.

Weiterlesen...

Bau 2013: Dach- und Fassadenbegrünung

Bau 2013: Dach- und Fassadenbegrünung

Die Optigrün international AG wird auf der BAU 2013 aktuelle Produkte und Systemlösungen zum Thema Gründach vorstellen.

Weiterlesen...

Ein Bernstein mit Aluminium-Eindeckung

Ein Bernstein mit Aluminium-Eindeckung

Das Hotel Bursztyn ist ein dreistöckiger, schöner Gebäudekomplex, der 50 Meter vom baltischen Meer entfernt liegt und ein beliebtes Reiseziel für Touristen darstellt. Das Hotel liegt an einer Promenade, inmitten weiterer Gebäude aus der Vorkriegszeit.

Weiterlesen...

Alle unter einem Dach

Alle unter einem Dach

Wohn- und Büroeinheiten in einer gemeinsamen Raumstruktur werden in einem Mehrfamilien- und Bürohaus Neu 31 in der Wiener Neuwaldegger Straße verbunden. Mit einer Gesamtnutzfläche von 820 Quadratmetern entstand im 17. Wiener Gemeindebezirk ein 24 Meter tiefer und 14,5 bis 17,5 Meter breiter viergeschoßiger Baukörper. Durch die geschlossene Bauweise gliedert sich das Haus in die angrenzende Bebauung ein.

Weiterlesen...

Gasometer mit Lichtkuppeln

Gasometer mit Lichtkuppeln

Im 100 Jahre alten denkmalgeschützten Gasometer in Berlin Schöneberg ist 2011 ein modernes TV-Studio für bis zu 300 Gäste installiert worden. Überspannt wird das transparente Studio mit einer Textilmembran, die bei Regen vor Schall schützt und dank der 24 Entrauchungsöffnungen im Ernstfall die nötige Sicherheit bietet.

Weiterlesen...

Dacheindeckung mit Dichtungsbahn

Dacheindeckung mit Dichtungsbahn

Das Deutschen Roten Kreuzes in Wolfsburg brauchte mehr Platz, daher entschloss sich die Leitung der örtlichen Kreisstelle das vorhandene Bürogebäude zu erweitern. Mit der Erweiterung beauftragte man die Wolfsburger Architekten Neumann-Berking und die Bendorf Planungsgesellschaft mbH.

Weiterlesen...

Praxisnahe Aufsparrendämmung

Praxisnahe Aufsparrendämmung

Aufsparrendämmungen sind für bewohnte Dachgeschosse eine sehr praktikable Dämmlösung. Sie können von außen, ohne die Wohnräume durch Bauarbeiten zu belasten, montiert werden. Andererseits gelingt speziell bei dünnen Sparren die Umsetzung anspruchsvoller Dämmlösungen sinnvoll oft nur im Zusammenspiel von Zwischensparrendämmung und Aufsparrendämmung.

Weiterlesen...

Geländersystem für Dächer

Geländersystem für DächerBegrünte Dächer die als Terrassen und Dachgärten genutzt werden, benötigen eine Absturzsicherung. Um weder die Dachabdichtung noch die Dachkonstruktion zu beschädigen hat die Optigrün international AG das auflastgehaltene Geländersystem »SkyGard« entwickelt und von der DEKRA prüfen lassen.
Weiterlesen...
Seite 5 von 7

Industriearchitektur: Neuer Praxisraum für das Geberit Informationszentrum in Lausanne

Industriearchitektur: Neuer Praxisraum für das Geberit Informationszentrum in Lausanne

Nach zwei Jahren erfolgreicher Schulungen in den neuen Praxisräumen im Informationszentrum von Geberit in Jona, erhält jetzt auch der Schulungsraum in Lausanne ein neues Gesicht. Sanitärprofis werden so in modernen und ansprechenden Räumen für die Installation der Geberit-Systeme geschult.

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Das  Wohn- und Geschäftsgebäude D17 liegt städtebaulich in einer funktional wichtigen Lage am südlichen Eingangsbereich zur Altstadt von Ingolstadt und in unmittelbarer Nähe zur Donau. Archivierte Pläne gehen bei dem Wohn- und Geschäftshaus auf das Jahr 1878 zurück.

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

480 Quadratmeter Grundfläche, 6,5 Meter Höhe und eine selbsttragende Holzkonstruktion mit lichtdurchlässiger Membran – das ist der »Frankfurt Pavilion«, das neue Wahrzeichen der Frankfurter Buchmesse. Geplant und umgesetzt von schneider+schumacher, entsteht auf der 70. Frankfurter Buchmesse ein ikon...

Weitere Artikel:

Alarmanlage auf Basis der Geräuschanalyse

Alarmanlage auf Basis der Geräuschanalyse

Jeder dritte Deutsche hat Angst, Opfer eines Einbruchs zu werden, besagt eine Studie der GDV.1 Daher wundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen für die verschiedenen Möglichkeiten der Sicherheitstechnik interessieren. Dirk Bienert, Sicherheitsexperte und Geschäftsführer der Blockalarm GmbH erkl...

Fassade mit Sandwichpaneele

Fassade mit Sandwichpaneele

Unkonventionell, homogen und auffällig – so präsentiert sich die Gebäudehülle eines neuen Wohnhauses im Stadtteil Ofenerdiek in Oldenburg. Realisiert wurde sie mit gedämmten Wand- und Dachelementen. Außen zieht das Wohnhaus mit einer einzigartigen Fassade die Blicke der Passanten auf sich. So wurde ...

Parkhaussysteme für urbane Zentren

Parkhaussysteme für urbane Zentren

Großstädte der USA gehören mit zu den verkehrsreichsten Städten der Welt. New York und Los Angeles liegen bei den Statistiken vorn: der Ärger über Parkgebühren, Staus oder Luftqualität gehört zum Alltag. Einer der großen Stressfaktoren in den urbanen Zentren ist der Parkplatzmangel, verschärft durch...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

Alarmanlage auf Basis der Geräuschanalyse

Alarmanlage auf Basis der Geräuschanalyse

Jeder dritte Deutsche hat Angst, Opfer eines Einbruchs zu werden, besagt eine Studie der GDV.1 Daher wundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen für die verschiedenen...

Zeitz Museum of Contemporary African Art (MOCAA)

Zeitz Museum of Contemporary African Art (MOCAA)

In Kapstadt hat sich ein historisches Getreidesilo zum Museum für zeitgenössische afrikanische Kunst gemausert. Die Architekten des Heatherwick Studio ließen die betonier...

Fassade mit Sandwichpaneele

Fassade mit Sandwichpaneele

Unkonventionell, homogen und auffällig – so präsentiert sich die Gebäudehülle eines neuen Wohnhauses im Stadtteil Ofenerdiek in Oldenburg. Realisiert wurde sie mit gedämm...

Parkhaussysteme für urbane Zentren

Parkhaussysteme für urbane Zentren

Großstädte der USA gehören mit zu den verkehrsreichsten Städten der Welt. New York und Los Angeles liegen bei den Statistiken vorn: der Ärger über Parkgebühren, Staus ode...

Gipsfaserplatten für die Elbphilharmonie in Hamburg

Gipsfaserplatten für die Elbphilharmonie in Hamburg

Die großformatigen Gipsfaserplatten bestehen aus einem Vormaterial aus Naturgips. Sie zeichnen sich durch ihre Belastbarkeit, die Brandschutzeigenschaften (A1) und ihre h...

KanyaKage mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet

KanyaKage mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet

In Berlin-Kreuzberg eröffnete Ende April 2018 eine einzigartige Kunst- und Veranstaltungslocation. Nach den beiden Eigentümern KanyaKage benannt, ist der neue »Artspace« ...

Vakuum-Isolierglas und Explosionsschutz-Dünnglas

Vakuum-Isolierglas und Explosionsschutz-Dünnglas

Das neue Vakuum-Isolierglas (VIG) von AGC zeichnet sich durch eine Besonderheit aus: Uneingeschränkte Sicht ohne sichtbare Evakuierungsöffnungen. Es wird wie normales Iso...

Kunst im Tageslicht betrachtet

Kunst im Tageslicht betrachtet

Die Stiftung »Das Maximum« präsentiert im bayerischen Traunreut nahe dem Chiemsee bedeutende Werke zeitgenössischer Kunst, unter anderem von Georg Baselitz und Andy Warho...

Architekturbüro mit Sichtbetonfassade

Architekturbüro mit Sichtbetonfassade

Der Neubau eines Architekturbüros ist für alle Beteiligten am Bau eine Herausforderung, denn letztlich ist das Bürogebäude die in Beton gegossene Visitenkarte des Archite...

Die höhere Mathematik der Ästhetik

Die höhere Mathematik der Ästhetik

Mehr als 20 Jahre sind vergangen, seit beim Entwurf der Titanaußenhaut für das Guggenheim-Museum in Bilbao erstmals die CAD-Software CATIA für ein renommiertes Gebäude ei...

Weitere Artikel:

Anzeigen AZ-D1-D2-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.