Start Innovation Design + Oberfläche

Design + Oberfläche

Neue Techniken in der Wandgestaltung

Neue Techniken in der Wandgestaltung

Als Walter Gropius »Bunt« zu seiner Lieblingsfarbe ernannte, war das weniger die Aufforderung zum Farbenrausch als vielmehr ein Bekenntnis zu mehr Kreativität in der Gestaltung. Der Farbenspezialist Caparol hat sich das zu Herzen genommen und sechzehn so genannte »Kreativtechniken« entwickelt.

Weiterlesen...

Akustikpaneele mit Gestaltungsqualität

Akustikpaneele mit Gestaltungsqualität

Gemeinsam mit dem Architekten Matteo Thun und dem Akustiker Christian Nocke hat Ruckstuhl die Kollektion »Pannello« entwickelt, deren schöne und funktionale Elemente technisch-akustische Raumlösungen bieten.

Weiterlesen...

Würfelbaukasten als flexibles Regalsystem

Würfelbaukasten als flexibles Regalsystem

Die Grundidee von »qubing« sind modular gleichförmige Platten aus recyceltem Polystyrol in den Dimensionen 360 x 360 x 20 Millimeter, die mit Steckverbindungen aus Polyamid ohne Werkzeug aufgebaut werden. So entsteht – je nach Bedarf geschlossen oder offen oder im 90 Grad-Winkel – ein Würfelsystem in beliebiger Höhe, Breite oder Tiefe.

Weiterlesen...

Poetisches Naturschauspiel mit Stoffen

Poetisches Naturschauspiel mit Stoffen

Die Living Line »Terranova« von Création Baumann ist eine Hommage an die Natur und ihre schönsten Schauplätze. Das Designteam von Création Baumann arbeitete mit dreidimensional wirkenden Jacquardgeweben und subtil gesetzten Farbakzenten.

Weiterlesen...

Holzdielen in ihrer schönsten Form

Holzdielen in ihrer schönsten Form

Es war nicht die Natur, die gerade Holzdielen schuf: es waren die Grenzen der Technologie. Bolefloor, erstmals 2011 auf dem Markt eingeführt, ist der weltweit führende Hersteller von Holzfußböden mit geschwungenen Dielen, die dem natürlichen Wuchs des Baumes folgen.

Weiterlesen...

Küchen als Wohnräume

Küchen als Wohnräume

Dass Küchen heutzutage eine Hauptrolle im modernen Lebensstil einnehmen, zeigte die Fachmesse »Küchenmeile A30«. Im September 2012 stellen bekannte Aussteller ihre aktuellen Neuheiten und Trends vor. So hat sich die klassische Wohnküche in einen Raum verwandelt, in dem Kochen und Leben eine Einheit bilden.

Weiterlesen...

Stapelstuhl

Stapelstuhl

Der vom Designer Andreas Störiko gestaltete Stapelstuhl »Aline« wurde mit vielen internationalen Designpreisen ausgezeichnet. Die leichte Ästhetik und der Erfolg animierten Wilkhahn und den Designer, das Programm über die Jahre hinweg auszubauen.

Weiterlesen...

Textilien verbessern Raumakustik

Textilien verbessern Raumakustik

Der Schweizer Textilspezialist Création Baumann bietet nach eigenen Angaben mit rund 70 Textilien in über 1.700 Farbstellungen weltweit die grösste Auswahl an schallabsorbierenden Dekorations- und Möbelstoffen. Die pflegeleichten und meist schwer entflammbaren Textilien reichen von weich fallenden Verdunkelungsstoffen über mit Digitaldruck gestalteten Dessins bis hin zu transparenten, lichtdurchlässigen Geweben.

Weiterlesen...

Heizkörper im frühindustriellen Design

Heizkörper im frühindustriellen Design

»Runtal Flow Form« ist ein Heizkörper im Industrie-Design mit minimalistischer Formensprache und vereint heiztechnisches Know-how mit architektonischem Flair in schlichtem und funktionalem Design.

Weiterlesen...

Stuhl mit Beton

Stuhl mit Beton

Klöber bietet für die neuen Bürowelten ein Programm aus Sesseln, Sofas und Stühlen für vielfältige Einsatzbereiche. »Concept C«, entworfen von Designer Jörg Bernauer, basiert auf einem markanten Betonfuß.

Weiterlesen...
Seite 5 von 9

Radikal und dramatisch: Restaurant Hueso von Architekt Ignacio Cadena

Radikal und dramatisch: Restaurant Hueso von Architekt Ignacio Cadena

Die subtile Schönheit einer unverstellten und puren Architektur will der mexikanische Architekt Ignacio Cadena im Restaurant Hueso zeigen. Hueso bedeutet »Knochen« und unverkennbar prägen die sterblichen Überreste der mexikanischen Fauna die Wände dieses einmaligen kulinarischen Ortes.

Corporate Design von Dittel Architekten für das Mannheimer Rathaus

Corporate Design von Dittel Architekten für das Mannheimer Rathaus

DIA – Dittel Architekten hat für das Rathaus E5 in Mannheim ein neues bauliches Corporate Design entwickelt und zeichnet für die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes verantwortlich. Ziel der architektonischen und gestalterischen Maßnahmen war es, eine repräsentative Designsprache zu etablieren ...

Mikrohofhaus: Wohnen auf kleinstem Raum

Mikrohofhaus: Wohnen auf kleinstem Raum

Gewinner des Wettbewerb »Raumpioniere – Wohnen auf kleinstem Raum« sind die Architekten Florian Kaiser, Guobin Shen und Hans-Christian Bäcker des Stuttgarter Ateliers Kaiser Shen mit ihrem »Mikrohofhaus«.

Weitere Artikel:

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

In nur sieben Wochen wich grauer Beton einer abstrakt-naturalistischen Malerei mit blauem Himmel, weißen Wolken, täuschend echten Bäumen und einem illusionistischen Streichelzoo. Verantwortlich dafür zeichnet der auf exklusive Wandmalerei spezialisierte Künstler Ulrich Allgaier.

Wintergarten gut beheizt

Wintergarten gut beheizt

Im Wintergarten hat Wärme nicht nur einfach die Funktion »Heizen« zu erfüllen. Wärme weckt Emotionen und bringt Atmosphäre in den gläsernen Raum. Eine elektrische Strahlungsheizung ermöglicht ein bedarfsgerechtes Heizen, wenn der Wintergarten genutzt wird und die Kraft der Sonne nicht ausreicht.

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Das von den Rotterdamer Städtebauexperten OMA (Office for Metropolitan Architecture) erdachte Timmerhuis in Rotterdam gilt als das »grünste Gebäude der Niederlande«. Es vereint Stadtverwaltung, Wohnungen, Büros sowie das Rotterdamer Stadtmuseum und schlägt eine architektonische Brücke zum denkmalges...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie?
    Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie? Die Ausführung von Betonerhaltungs-, Betonschutz- und –instandsetzungsmaßnahmen erfordert umfassende fachliche Qualifikationen. Der nachfolgende Beitrag nimmt Stellung zu Anforderungen, die sich…

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

In nur sieben Wochen wich grauer Beton einer abstrakt-naturalistischen Malerei mit blauem Himmel, weißen Wolken, täuschend echten Bäumen und einem illusionistischen Strei...

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Das von den Rotterdamer Städtebauexperten OMA (Office for Metropolitan Architecture) erdachte Timmerhuis in Rotterdam gilt als das »grünste Gebäude der Niederlande«. Es v...

Wintergarten gut beheizt

Wintergarten gut beheizt

Im Wintergarten hat Wärme nicht nur einfach die Funktion »Heizen« zu erfüllen. Wärme weckt Emotionen und bringt Atmosphäre in den gläsernen Raum. Eine elektrische Strahlu...

Zargenlose und lichtdurchlässige Schiebetür

Zargenlose und lichtdurchlässige Schiebetür

Die in der eigenen Betriebsstätte hergestellte, zargenlose Schiebetür bestehen aus dem lichtdurchlässigen, biegesteifen Wabenpaneel »ViewPan« mit Oberflächen aus Acrylgla...

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Das Hamburger Hotel Wedina hat ein umfassendes Facelift erhalten, bei dem Farbe eine zentrale Rolle spielt. Die Fassade macht in leuchtendem Rot auf sich aufmerksam und j...

Kita in Weißenfeld von Grund Architekten

Kita in Weißenfeld von Grund Architekten

Über hundert Jahre wurde in der Schnapsbrennerei in Weißenfeld hochprozentiger Alkohol aus Kartoffeln für medizinische Zwecke hergestellt. Um das Gebäude zu erhalten und ...

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Bis Oktober ist Berlins östlichster Stadtbezirk Standort für die Internationale Gartenausstellung (IGA), zu der rund zwei Millionen Gäste aus Europa erwartet werden. Die ...

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

H7, das Bürohaus von Andreas Heupel Architekten im alten Stadthafen von Münster, ist ein siebengeschossiger Holz-Hybridbau, der neue Maßstäbe im Hinblick auf Ökologie und...

Schiebefenster mit großer Öffnungsbreite und Insektenschutz

Schiebefenster mit großer Öffnungsbreite und Insektenschutz

Die Profile des Fensters »cero« messen trotz der möglichen 15 Quadratmeter großen Scheibenelemente gerade einmal 34 Millimeter. Für die jeweiligen Anforderungen an Wärmed...

Zaha Hadid: das Learning and Library Center in Wien

Zaha Hadid: das Learning and Library Center in Wien

Die neue Wirtschaftsuniversität in Wien ist die größte der Europäischen Union. Bisher befand sich die alte Wirtschaftsuniversität in einem Gebäude aus den 1970er-Jahren. ...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.