Start Innovation Design + Oberfläche

Design + Oberfläche

Schalldämmende Glas-Schiebetür ohne Rahmenkonstruktion

Schalldämmende Glas-Schiebetür ohne Rahmenkonstruktion

Bürotrennwände aus Glas sorgen für ein großzügiges Raumgefühl, gewähren Einsicht, bringen Tageslicht in die Flure und fördern die unternehmensinterne Kommunikation. Gleichzeitig sollen Mitarbeiter auch konzentriert und produktiv arbeiten können. Mit der ständerlosen Systemtrennwand »fecoplan« von Feco Innenausbausysteme kann eine Nurglas-Konstruktion ohne störende Profile ausgeführt werden.

Weiterlesen...

Shifting Contexts - Die Küche als Inszenierung

Shifting Contexts - Die Küche als Inszenierung

Küchen von Bulthaup sind keine Massenware, sondern individuelle Möbel für die tägliche Hausarbeit. Um die Individualität einer Bulthaup-Küche stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, hat das Unternehmen sein Gestaltungsprogramm »Shifting Contexts« ins Leben gerufen.

 

Weiterlesen...

Der Oktopus unter den Leuchten

Der Oktopus unter den LeuchtenErinnern Sie sich noch an Paul? Den hellseherischen Kraken, der aus seinem feuchten Domizil im Aquarium Sea Life Centre den Ausgang aller Spiele mit deutscher Beteiligung sowie das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 korrekt »voraussagte«. Die Leuchte „Cirrata” des schwedischen Designers Markus Johansson lässt Erinnerungen an das legendäre Kraken-Orakel Paul aufleben.
Weiterlesen...

LED Strahler PAD von Carlotta de Bevilacqua

LED Strahler PAD von Carlotta de Bevilacqua

Der »PAD« Strahler von Artemide ist eine Kombination aus Design und lichttechnischer Innovation. Mit LEDs sind Größen und Designs möglich, die teilweise nur noch sehr entfernt an herkömmliche Strahler erinnern. Bei »PAD« ermöglicht das Design trotz minimaler Maße einen maximalen Tausch an Wärme.

Weiterlesen...

Neue Kollektion »Systems« mit Raffvorhängen

Neue Kollektion »Systems« mit Raffvorhängen

Die neue Systems-Kollektion 2011 des innovativen Schweizer Textilunternehmens Création Baumann stellt nicht nur eine Erweiterung des bestehenden Sortiments dar. Neben neuen Dessins für Vertikallamellen und Rollos und einer neuen Montagetechnik für Flächenvorhänge und extrabreite Rollos, bietet Création Baumann erstmals wieder Raffvorhänge an, die dank ihrer Clip-Technik direkt auf dem Fensterrahmen angebracht werden können und sehr pflegeleicht sind.

Weiterlesen...

Gestalten mit Akustikabsorbern und Raumteilern

Gestalten mit Akustikabsorbern und Raumteilern

Räume mit schlechter Raumakustik sind alles andere als eine Seltenheit. Akustik ist für viele Planern eine stiefmütterlich behandelte Disziplin. Allerdings gewinnt die Akustik in Räumen mit hoher Arbeits- und Aufenthaltsqualität mehr und mehr an Bedeutung sowohl bei Neuplanungen als auch bei Nachrüstungen. Schallschluckende Decken oder einzelne Module schaffen Abhilfe, sind allerdings oftmals keine gestalterisch befriedigende Lösung und zudem aufwändig nachzurüsten.

 

Weiterlesen...

Neue umweltfreundliche Teppichfliesen

Neue umweltfreundliche TeppichfliesenWeltweit steigt die Nachfrage an umweltverträglichen Produkten für die Baubranche. Laut InterfaceFLOR hat sich das Unternehmen die Erforschung und Entwicklung neuer Nachhaltigkeitsstandards zur Aufgabe gemacht. Mit ihren Produktneuvorstellungen will InterfaceFLOR zukunftsweisende Innovationen für den gesamten Markt zeigen. So zählen die neuen Teppichfliesen »Cap & Blazer« aus der Herbst-/Winterkollektion »Ambiance« zu den umweltfreundlichsten, die das Unternehmen nach eigener Aussage bislang auf den Markt gebracht hat.
Weiterlesen...

Möbel und Treppen aus Hochleistungsbeton

Möbel und Treppen aus HochleistungsbetonAus selbstverdichtendem Hochleistungsbeton entstehen in der Metzinger KNECHTmanufaktur Einzelstücke für das anspruchsvolle Einrichtungskonzept und massive Objekte in Kleinserie für die dauerhafte Nutzung im Innen- und Außenbereich. Die Manufaktur ist aus den KNECHT Betonwerken hervorgegangen und zeigt, dass der Anwendung von Beton keine Grenzen gesetzt sind.
Weiterlesen...

Innovativer Bodenbelag aus Linoleum und Kork

Innovativer Bodenbelag aus Linoleum und KorkAus einer Mischung aus Linoleum und Kork ist der innovative Bodenbelag »Touch« von Forbo hergestellt. »Touch« vereint die besonderen Eigenschaften zweier natürlicher Materialien. Der neue Bodenbelag ist dauerhaft und hygienisch wie ein herkömmlicher Linoleumbelag, darüber hinaus besonders trittelastisch und angenehm fußwarm wie ein Korkboden.
Weiterlesen...

Glas auf Schritt und Tritt

Glas auf Schritt und TrittMit hochwertigen keramischen Farben oder Motiven bedruckt, kann Glas als Fliese oder großformatiger Bodenbelag in allen Wohnräumen verwendet werden. Kombiniert mit Parkett bietet Glas eine pflegeleichte Ergänzung in der Küche oder vor einem Kamin.
Weiterlesen...
Seite 7 von 9

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten zeichnet für das Gestaltungskonzept sowie Planung und Ausführung der neuen Touristinformation in Schwäbisch Hall verantwortlich. Ziel des Konzeptes ist es, die Identität der Stadt in Raum zu übertragen und mit digitalen und analogen Inhalten erlebbar zu machen. Werte wie Ser...

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

Als Spezialisten für die Automobilbranche und Integrale Planung entwarfen ATP architekten ingenieure die neue Mercedes-Benz-Hauptniederlassung für das Gebiet Rhein-Main. Der Auftraggeber Daimler Real Estate bündelte Verkauf, Verwaltung, Service und Werkstatt von drei Standorten auf einem neuen Gewer...

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Die intelligente Revitalisierung leerstehender Gebäude gehört zu den dringlichsten Aufgaben einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Dabei ist der Leerstand, der meist schon über einen längeren Zeitraum geht, ein Indikator für die Schwierigkeit der baulichen und planerischen Aufgabe. So war es auch beim...

Weitere Artikel:

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachweisverfahren der DIN-4108-2 (Wärmeschutz von Gebäuden) setzt, steht zwei Problemen gegenüber.

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fachwerkhauses miteinander vereinen. Deshalb dämmte er von innen mit einem mineralischen System in Verbindung mit silikatischen und K...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, wo Grund teuer ist und Parkplätze knapp sind. Im urbanen Raum lassen sich Parkhaussysteme selbst in schmale Baulücken einfügen.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachwei...

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fac...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, ...

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Bei vielen Schaltern stand bisher die funktionelle Komponente im Vordergrund, während das Design eher als sekundäre Komponente behandelt wurde. Das ändert sich seit einig...

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Nach seinem jüngsten Umbau reiht sich der Bodenmaiser Hof im Bayerischen Wald unter die Top-Wellnesshotels in Deutschland ein. Unter dem Motto »Stylisch Bayerisch« werden...

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Das ehemalige Werksgelände der Paulaner Bierbrauerei in der Münchner Ohlmüllerstraße wurde durch den Umzug der Produktion nach München-Langwied frei. Paulaner entschloss ...

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Reduce, Reuse, Recycle – dieser Ansatz hat nun auch die Architektur erreicht. In Dänemark hat das Architekturbüro Een til Een unter Verwendung ausschließlich biologischer...

Warme Kante Abstandhalter

Warme Kante Abstandhalter

Auf der Fensterbau Frontale 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energiee...

Fensterflügel komplett aus Glas

Fensterflügel komplett aus Glas

Die Clara Fenster AG beginnt das neue Jahr mit einer breit angelegten Produkteinführung. Das rahmenlose Fenster »Clara« transportiert den zentralen Produktvorteil aus Sic...

Leute, Lärm, Licht

Leute, Lärm, Licht

Jeder dritte Deutsche hat Angst, Opfer eines Einbruchs zu werden, besagt eine Studie der GDV.1 Daher wundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen für die verschiedenen...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.