Start Innovation Design + Oberfläche Küchen als Wohnräume

Küchen als Wohnräume

Dass Küchen heutzutage eine Hauptrolle im modernen Lebensstil einnehmen, zeigte die Fachmesse »Küchenmeile A30«. Im September 2012 stellen bekannte Aussteller ihre aktuellen Neuheiten und Trends vor. So hat sich die klassische Wohnküche in einen Raum verwandelt, in dem Kochen und Leben eine Einheit bilden. Warendorf zeigte in diesem Jahr mit seinen »Küchen im Wohnformat« sechs neue Küchenkreationen aus den Kollektionen »Warendorf Inhouse«, »Starck by Warendorf« und »Piet Boon kitchens by Warendorf«.

 

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2012/1209/warendorf-kueche-4.jpg

Neues Küchenmaß für komfortable Details: »WARENDORF 16«
In den neuen Warendorf Küchen bleibt die Funktionalität ein wichtiges Anliegen. Deshalb hat Warendorf seinen Möbeln einen veränderten Korpus verpasst, der in alle Küchenplanungen einfließt. Grundlage ist das neue Raster von 16 Zentimeter. Hochschränke sind um 4 Zentimeter höher und enden bei einer komfortablen Höhe von 227,6 Zentimeter. Alle Haushaltsgeräte haben eine vorteilhafte Höhe und sind bequem bedienbar. Eine Veränderung des Spaltmaßes von nurmehr 4 Millimeter lässt die Fronten ruhiger wirken.

Auch das Innenleben hat Warendorf neu und in einheitlichem Farbton gestaltet. Die Schubkasten- und Auszugsführung setzt mit neuer Beschlaglösung auf eine gerade und schlanke Linienführung der Seitenwände. Der »synchronisierte Schwebelauf« verbessert zusätzlich den Bewegungskomfort und sorgt für Laufruhe und Laufqualität der Schubkästen – unabhängig von Auszugsweite und Beladungszustand.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2012/1209/warendorf-kueche-1.jpg

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2012/1209/warendorf-kueche-2.jpg

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2012/1209/warendorf-kueche-3.jpg

Verborgen in einer Schrankwand
Wohnelemente und Schrankwand mit Sitz- und Loungebereich, dazu abgestimmten Teppichen und Gardinen der Marken Bielefelder Werkstätten und Jab-Anstoetz, bilden ein abgerundetes Gesamtbild. Die »versteckte Küche« zeigt sich in einem innovativen Gewand. Hier ist der Küchenbereich nur dann zu sehen, wenn er gebraucht wird. Ansonsten bestimmt eine geschlossene Front den Raum. Auf Knopfdruck öffnet sich im mittleren Bereich der Wand – auf einer beeindruckenden Länge von knapp fünf Metern – die Arbeitsnische mit Vor-, Zubereitungs- und Abstellbereich, Dunstabzugshaube, titanfarbener Rückwand und Regalböden. Die Schränke um die Arbeitsnische stehen durch einen direkten Zugriff jederzeit zur Verfügung. Integrierte Lichtprofile beleuchten den Nutzungsbereich. An den Seiten der Schrankfront befinden sich Hausgeräte und Lagerflächen nicht sichtbar hinter Einschubtüren versteckt. Die Schubkästen verbergen sich gekonnt in den Unterschränken.

Ihr Design wird durch echten Rost bestimmt. Hergestellt aus einer Spezialmischung mit Eisenanteilen wird dieser in Handarbeit wie ein Lack aufgesprüht. Durch die individuelle Bestimmung des Rostgrades wird so jede Front zu einem effektvollen Unikat.

Die Lowboards auf den Wänden gegenüber haben die gleiche Breite wie die Schrankwand. Ob bodenstehend oder hängend unterstützen sie, in dunkelbraun, das Großraumgefühl. Darüber befinden sich in Deckweiß gehaltene Wohnelemente – als Regalborde und Oberschränke mit abschließenden 12 Millimeter Wangenregalen. Ein in der Wand integriertes iPad kommuniziert mit den einzelnen Gerätschaften im System, nur kochen darf man noch selbst.

Warendorfer Küchen GmbH, www.warendorf.eu

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2012/1209/warendorf-kueche-5.jpg

HPP beginnt mit dem Bau am Xujiahui Sportpark in Shanghai

HPP beginnt mit dem Bau am Xujiahui Sportpark in Shanghai

Bei der feierlichen Grundsteinlegung wurde der Baubeginn des Xujiahui Sportparks in Shanghai unter Einladung der Öffentlichkeit, Presse und Fernsehen gefeiert. HPP gewann Anfang des Jahres den ersten Preis des international ausgeschriebenen Wettbewerbs und wurde anschließend mit der Umsetzung beauft...

Konferenzzentrum von schneider+schumacher in Mannheim

Konferenzzentrum von schneider+schumacher in Mannheim

Im zweitgrößten Barockschloss Europas kreiert schneider+schumacher ein modernes Studien- und Konferenzzentrum für die Mannheim Business School. Die in den Garten eingeschnittene Anlage bildet zusammen mit dem historischen Schloss eine markante neue Einheit, die symbolisch für die Bewahrung der Tradi...

DEGELO Architekten gewinnen Wettbewerb zum Konferenzzentrum in Heidelberg

DEGELO Architekten gewinnen Wettbewerb zum Konferenzzentrum in Heidelberg

Das Büro DEGELO Architekten aus Basel hat den ersten Preis beim Wettbewerb zur künftigen Gestaltung des neuen Konferenzzentrums in der Heidelberger Bahnstadt gewonnen. Das Preisgericht wählte den Entwurf unter 22 eingereichten Arbeiten aus.

Weitere Artikel:

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

In nur sieben Wochen wich grauer Beton einer abstrakt-naturalistischen Malerei mit blauem Himmel, weißen Wolken, täuschend echten Bäumen und einem illusionistischen Streichelzoo. Verantwortlich dafür zeichnet der auf exklusive Wandmalerei spezialisierte Künstler Ulrich Allgaier.

Wintergarten gut beheizt

Wintergarten gut beheizt

Im Wintergarten hat Wärme nicht nur einfach die Funktion »Heizen« zu erfüllen. Wärme weckt Emotionen und bringt Atmosphäre in den gläsernen Raum. Eine elektrische Strahlungsheizung ermöglicht ein bedarfsgerechtes Heizen, wenn der Wintergarten genutzt wird und die Kraft der Sonne nicht ausreicht.

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Das von den Rotterdamer Städtebauexperten OMA (Office for Metropolitan Architecture) erdachte Timmerhuis in Rotterdam gilt als das »grünste Gebäude der Niederlande«. Es vereint Stadtverwaltung, Wohnungen, Büros sowie das Rotterdamer Stadtmuseum und schlägt eine architektonische Brücke zum denkmalges...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Der Gebäude-Energieberater
    Der Gebäude-Energieberater Ein junger Berufsstand und seine bewegte Geschichte: Gebäude-Energieberater lotsen Hauseigentümer durch den Regelungs- und Förderungsdschungel und sind wichtige Empfehler bei…

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Das von den Rotterdamer Städtebauexperten OMA (Office for Metropolitan Architecture) erdachte Timmerhuis in Rotterdam gilt als das »grünste Gebäude der Niederlande«. Es v...

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

In nur sieben Wochen wich grauer Beton einer abstrakt-naturalistischen Malerei mit blauem Himmel, weißen Wolken, täuschend echten Bäumen und einem illusionistischen Strei...

Wintergarten gut beheizt

Wintergarten gut beheizt

Im Wintergarten hat Wärme nicht nur einfach die Funktion »Heizen« zu erfüllen. Wärme weckt Emotionen und bringt Atmosphäre in den gläsernen Raum. Eine elektrische Strahlu...

Zargenlose und lichtdurchlässige Schiebetür

Zargenlose und lichtdurchlässige Schiebetür

Die in der eigenen Betriebsstätte hergestellte, zargenlose Schiebetür bestehen aus dem lichtdurchlässigen, biegesteifen Wabenpaneel »ViewPan« mit Oberflächen aus Acrylgla...

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Das Hamburger Hotel Wedina hat ein umfassendes Facelift erhalten, bei dem Farbe eine zentrale Rolle spielt. Die Fassade macht in leuchtendem Rot auf sich aufmerksam und j...

Kita in Weißenfeld von Grund Architekten

Kita in Weißenfeld von Grund Architekten

Über hundert Jahre wurde in der Schnapsbrennerei in Weißenfeld hochprozentiger Alkohol aus Kartoffeln für medizinische Zwecke hergestellt. Um das Gebäude zu erhalten und ...

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Bis Oktober ist Berlins östlichster Stadtbezirk Standort für die Internationale Gartenausstellung (IGA), zu der rund zwei Millionen Gäste aus Europa erwartet werden. Die ...

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

H7, das Bürohaus von Andreas Heupel Architekten im alten Stadthafen von Münster, ist ein siebengeschossiger Holz-Hybridbau, der neue Maßstäbe im Hinblick auf Ökologie und...

Schiebefenster mit großer Öffnungsbreite und Insektenschutz

Schiebefenster mit großer Öffnungsbreite und Insektenschutz

Die Profile des Fensters »cero« messen trotz der möglichen 15 Quadratmeter großen Scheibenelemente gerade einmal 34 Millimeter. Für die jeweiligen Anforderungen an Wärmed...

Zaha Hadid: das Learning and Library Center in Wien

Zaha Hadid: das Learning and Library Center in Wien

Die neue Wirtschaftsuniversität in Wien ist die größte der Europäischen Union. Bisher befand sich die alte Wirtschaftsuniversität in einem Gebäude aus den 1970er-Jahren. ...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.