Anzeige AZ-A2-728x90
Start Innovation Einrichten/Innenausbau

Inneneinrichtung Innenausbau Küchen

Parkett mit unzähligen Verlegemöglichkeiten

Parkett mit unzähligen Verlegemöglichkeiten

Die Kombination der Parkettneuheit »Formpark« aus zwei Parkettformaten und drei Farben ergibt hunderte verschiedene Verlegemöglichkeiten. Die beiden Gestalter Stephan Hürlemann und Simon Husslein vom Studio Hannes Wettstein haben den Parkettboden völlig neu gedacht.

Stachus-Passagen München: Boden in neuem Glanz

Stachus-Passagen München: Boden in neuem Glanz

Im Herzen Münchens, direkt unter dem Karlsplatz befinden sich die Stachus Passagen - Europas größtes unterirdisches Einkaufszentrum. Auf einer Fläche von 7.800 Quadratmetern erwartet Besucher und Kunden ein bestens sortiertes Warenangebot für den täglichen Bedarf und zum »schnellen Mitnehmen«, sowie trendorientierte Geschäfte und Boutiquen.

Europas größtes Passivbürogebäude von architectenbureau cepezed

Europas größtes Passivbürogebäude von architectenbureau cepezed

Im Frühjahr wurde Europas größtes hundertprozentiges Passivbürogebäude in Brüssel eingeweiht. Es steht auf einem Tour & Taxis genannten Gelände – einem umfangreichen Stadterneuerungsprojekt, das am Kai des Binnenhafens liegt. Das markante Design des vom niederländischen Architekturstudio Cepezed entworfenen neuen Gebäudes der Umweltbehörde ist bereits jetzt eine Ikone. Aufgrund seines gewölbten dunklen Dachs erhielt es den Spitznamen »der Toaster«. Die Architekten haben hier die neuesten Energieeffizienz-Technologien modellhaft angewandt.

Mehrdimensionale Bewegungen

Mehrdimensionale Bewegungen

Beim Design des »Anteo Alu« wurde die Formensprache des erfolgreichen »Anteo« aufgegriffen und diese für gehobene Ansprüche weiter entwickelt.

Diskretion in Lounge und Büro

Diskretion in Lounge und Büro

Zum ersten Mal war »butterfly«, der fein geschwungene Paravent, als Prototyp auf der Orgatec 2014 zu sehen. Nun ist der Entwurf von jehs+laub fester Bestandteil des Programms von Brunner. Der leichte Raumteiler ermöglicht es, in Lounges und Büros spontan Raum für vertrauliche Gespräche zu schaffen.

Fliesen-Bodenverlegesystem »Click’n Walk« im Porsche Zentrum Soest

Fliesen-Bodenverlegesystem »Click’n Walk« im Porsche Zentrum Soest

Im Innenausbau ist das Zusammenstecken zum Beispiel von Fertigparkett eine sehr beliebte Lösung für die zügige Herstellung fertiger Oberböden. Holz ist dafür ein geeignetes Material, aber auch das Zusammenstecken von Fliesen oder Natursteinplatten ist möglich.

Neues Licht im Mailänder Dom

Neues Licht im Mailänder Dom

Seit über 600 Jahren kümmert sich die Dombauhütte um die Vollendung und den Erhalt des Mailänder Doms. Umso bemerkenswerter ihre Entscheidung, zur EXPO 2015 den Kirchenraum neu zu beleuchten: Mit einem wahrnehmungs-orientierten Beleuchtungskonzept der Lichtplaner Ferrara Palladino e Associati.

Großzügig

Großzügig

Der neue Tisch von Arper ist großzügig bemessen, vielseitig einsetzbar und trotz seiner Größe stabil. Dabei eignet sich »Cross« sowohl für den Wohnbereich als auch als Konferenztisch im Büro. 

Tisch »Kaari« von Ronan und Erwan Bouroullec

Tisch »Kaari« von Ronan und Erwan Bouroullec

Stühle sind bewegliche Objekte mit viel Charakter – sie haben Beine, manchmal Arme, einen Rücken und unzählige Ausdrucksformen. Tische dagegen sind Teil der Architektur: statisch, stabil, unbeweglich.

Tische und Stühle von Ronan und Erwan Bouroullec

Tische und Stühle von Ronan und Erwan Bouroullec

Mit einer neuen Produktfamilie bestehend aus dem »Belleville Chair«, dem »Belleville Armchair« und den »Belleville Tables«, präsentiert Vitra eine neue Kollektion, die aus der Zusammenarbeit mit den Designern Ronan und Erwan Bouroullec entstanden ist.

Seite 5 von 34
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Problemzone Wärmebrücke
    Problemzone Wärmebrücke Mit den steigenden Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden gewinnen Details und damit auch kleine Problemzonen immer mehr an…


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.