Anzeige AZ-A2-728x90
Start Innovation Fassade/Fenster

Fassade/Fenster

Europaschule II in Luxemburg

Europaschule II in Luxemburg

Mit ihrem Konzept für die Europaschule II in Mamer/Bartringen, Luxemburg, bauten die Architekten Michel Petit und Johannes Schilling ein Gebäudeensemble, das Kindern einen identifikationsfähigen, sympathischen Lern- und Lebensraum innerhalb eines geschützten Bereiches bietet.

Weiterlesen...

Kirche am Meer

Kirche am Meer

Kirchen entwerfen Architekten nicht alle Tage. Ihre Formensprache, Funktionalität und Belichtung folgt eigenen Gesetzen und unterscheidet sich grundlegend von anderen Gebäuden. Ein besonders gelungenes Beispiel für eine moderne und außergewöhnliche Konstruktion ist die St.-Marien-Kirche in Schillig.

Weiterlesen...

Durchsturzsicherheit für Lichtkuppeln

Durchsturzsicherheit für Lichtkuppeln

Präventive Schutzmaßnahmen helfen, unfallträchtige Schwachstellen zu entschärfen. Zu diesen gehören auch Lichtkuppeln, die häufig nicht durchsturzsicher sind. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, müssen gemäß den Vorschriften der Berufsgenossenschaft Lichtkuppeln dauerhaft gesichert werden, wenn sie auf Dächern liegen, die regelmäßig betreten werden.

Weiterlesen...

Reliefartig strukturierte und gelochte Fassadenplatten

Reliefartig strukturierte und gelochte Fassadenplatten

Reliefartig strukturierte und gelochte Fassadenplatten aus Metall erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Allerdings wird der planerische wie der praktische Umgang mit solch aufwändig herzustellenden Materialien kompliziert, sobald man die einfache Ebene verlässt und in Bereiche wie Laibungen, Gehrungen, Verschneidungen, Attiken usw. vordringt, was sich bekanntlich nicht vermeiden lässt.

Weiterlesen...

Fassade der Liverpooler Zentralbibliothek

Fassade der Liverpooler Zentralbibliothek

Mit einer Investitionssumme von fast 60 Millionen Euro wurde die Liverpooler Zentralbibliothek saniert. Die Zentralbibliothek wird in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes geführten. Der Sanierungsplan sah moderne Verfahren und Materialien sowohl für die Restaurierung historischer Bauwerkselemente als auch für den Bau neuer Bauwerksteile vor.

Weiterlesen...

Nachhaltigkeit in der Fassade

Nachhaltigkeit in der Fassade

Nachhaltiges Bauen berücksichtigt nicht nur den energetischen Aufwand zur Herstellung und Verarbeitung von Bauprodukten, sondern auch den Aufwand, der sich aus der dauerhaften Nutzung des Gebäudes selbst ergibt. Denn gerade die kontinuierlichen Betriebskosten stellen im direkten Vergleich zu den einmaligen Erstellungskosten einen erheblichen finanziellen Aufwand dar.

Weiterlesen...

Archäologisches Zentrum Berlin von harris und kurrle architekten

Archäologisches Zentrum Berlin von harris und kurrle architekten

Die Polarität zwischen erdfarbenen, monolithisch anmutenden Klinkerquadern und abstrakt weißem Innenraum prägt den Neubau des Archäologischen Zentrums Berlin. In direkter Nachbarschaft zum barocken Bode-Museum und dem 2009 eröffneten Grimm-Zentrum des Schweizer Architekten Max Dudler haben harris und kurrle architekten zwei verschränkte Baukörper errichtet

Weiterlesen...

Aluminium-Schiebesystem für Passivhäuser

Aluminium-Schiebesystem für Passivhäuser

Das Aluminium-Schiebesystem »Granvista« erreicht Uw-Werte von bis zu 0,84 W/m2K, ohne in punkto Transparenz und Lichteinfall Abstriche machen zu müssen. Die Kombination aus hervorragender Wärmedämmung und nahezu rahmenlosem Design ermöglicht die Realisierung großflächiger Schiebeanlagen in Passivhäusern.

Weiterlesen...

Neue Strukturen in der Fassade

Neue Strukturen in der Fassade

Das multifunktionale Bouwlust Center in Den Haag ist ein Ort der Zusammenkunft und des Miteinanders. Es beherbergt mehrere kommunale Einrichtungen unter einem Dach: ein Gemeindezentrum, einen Kindergarten, eine Sportanlage, einen Treffpunkt für junge Leute, Schulungsräume, eine Cafeteria und Büros.

Weiterlesen...

Haus der Astronomie von Bernhardt + Partner Architekten

Haus der Astronomie von Bernhardt + Partner Architekten

»Wie baut man eine Galaxie?« So lautete der Titel des Vortrages, den Bernhardt + Partner, die Architekten des Hauses der Astronomie anlässlich der Eröffnung des von ihnen geplanten futuristischen Neubaus auf dem Heidelberger Königstuhl hielten. Zielsetzung des Bauvorhabens war es, den Wissenstransfer im Bereich der Astronomie am Standort in Heidelberg weiter zu fördern.

Weiterlesen...
Seite 10 von 16

Kaffeebar von DIA – Dittel Architekten

Kaffeebar von DIA – Dittel Architekten

Für die Marke Primo Espresso entwarf und realisierte das Architekturbüro DIA – Dittel Architekten in Tübingen eine moderne Kaffeebar. Die durchgehende Glasfassade offenbart den Passanten eine warme Stimmung, die – in der Symbiose aus Licht und Material – Lust auf Kaffeegenuss machen soll.

Motel One München: Campus Restaurant von Ippolito Fleitz Group

Motel One München: Campus Restaurant von Ippolito Fleitz Group

Für das Münchner Hauptquartier der Hotelkette wurden das Konferenz- und Ausbildungszentrum, mehrere Büroetagen, die zentrale Lobby und ein öffentliches Restaurant gestaltet. Aufgabe war es, für alle Bereiche eine Designsprache zu finden, die zur Corporate Identity von Motel One passt und trotzdem ei...

Gemeindepavillon von BRI-Architekten

Gemeindepavillon von BRI-Architekten

Der Gemeindepavillon bei der Dorfkirche Kleinhüningen bildet mit der Kirche ein Ensemble. Er zeichnet sich durch eine zurückhaltende, auf den Ort abgestimmte Erscheinung und seine Nutzungsvielfalt aus.

Weitere Artikel:

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Mit zunehmender Individualisierung von Lebensstilen und Haushaltsstrukturen, der demografischen Entwicklung wie auch der Urbanisation wachsen die Anforderungen an Wohnmodelle, die sich diesem sozialen Wandlungsprozess bedarfsgerecht anpassen. Für den bezahlbaren Wohnungsbau hat KS*, der Markenverbun...

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft tritt, wird weitreichende Auswirkungen auf Unternehmen und Bürger in Europa und weltweit haben. Doch noch immer sind viele Unternehmen nicht ausreichend auf die neuen Richtlinien vorbereitet.

ORCA AVA – einfach loslegen

ORCA AVA – einfach loslegen

ORCA AVA ist ein Komplettprogramm zur Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung für das Kostenmanagement von Bauleistungen mit einer komfortablen Benutzerführung umgesetzt in neuester Technologie.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie?
    Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie? Die Ausführung von Betonerhaltungs-, Betonschutz- und –instandsetzungsmaßnahmen erfordert umfassende fachliche Qualifikationen. Der nachfolgende Beitrag nimmt Stellung zu Anforderungen, die sich…

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Mit zunehmender Individualisierung von Lebensstilen und Haushaltsstrukturen, der demografischen Entwicklung wie auch der Urbanisation wachsen die Anforderungen an Wohnmod...

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft tritt, wird weitreichende Auswirkungen auf Unternehmen und Bürger in Europa und weltweit haben. Doch ...

ORCA AVA – einfach loslegen

ORCA AVA – einfach loslegen

ORCA AVA ist ein Komplettprogramm zur Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung für das Kostenmanagement von Bauleistungen mit einer komfortablen Benutzerführung umgesetzt in...

Mehr Tür wagen

Mehr Tür wagen

Eine neue Innentür mit vollflächig geprägter Oberfläche bringt Bewegung in die Produktlinie der haptischen Innentüren. »Carisma« fängt da an, wo andere Innentüren aufhöre...

Fassadenlösung für Studentenmensa

Fassadenlösung für Studentenmensa

Metz in der Region Lothringen ist eine bekannte Universitätsstadt in Frankreich. Auch durch die internationalen Austauschprogramme wie Erasmus sind Studienplätze hier seh...

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Es gibt sie immer wieder, die Baustellensituationen, bei denen selbst Profis einen Praxistipp brauchen können. Die Ratgeberserie »SitaTipps« gibt ihn. Sie greift bekannte...

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Ein abgekanteter Pyramidenstumpf der Basler Architekten Herzog & de Meuron ergänzt das gewaltige Kraftwerk Bankside am Südufer der Themse, in dem seit 2000 die Tate ...

Digitale Vernetzung von Sanitärarmaturen

Digitale Vernetzung von Sanitärarmaturen

»Der verantwortungsvolle Sanitärraum« – so lautet eines der Top-Themen der Internationalen Sanitär- und Heizungsfachmesse ISH 2017 vom 14. bis 18. März 2017. In Halle 4.1...

Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden

Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden

Sie sind der Dauerbrenner in der modernen Architektur, ermöglichen sie doch wie kein anderer Baustoff das Zusammenspiel mit Licht und Natur: Glasfassaden und große Glasfl...

Spiegelnde Teilbeschichtung an der Fassade der Elbphilharmonie in Hamburg

Spiegelnde Teilbeschichtung an der Fassade der Elbphilharmonie in Hamburg

Die erste Skepsis ist gewichen und die Liste der Superlative, die im Zusammenhang mit der Elbphilharmonie genannt werden, mittlerweile lang – da ist von »Jahrhundertarchi...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.