Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Innovation Fassade/Fenster Fassade der Liverpooler Zentralbibliothek

Fassade der Liverpooler Zentralbibliothek

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1305/dupont-tyvek-liverpool-central-library-1.jpg

Mit einer Investitionssumme von fast 60 Millionen Euro wurde die Liverpooler Zentralbibliothek saniert. Die Zentralbibliothek wird in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes geführten. Der Sanierungsplan sah moderne Verfahren und Materialien sowohl für die Restaurierung historischer Bauwerkselemente als auch für den Bau neuer Bauwerksteile vor. Für den Entwurf zeichnet sich das Liverpooler Architekturbüro Austin-Smith Lord verantwortlich. Die Durchführung des PFI-finanzierten Projekts erfolgte durch Inspire Partnership, ein Joint Venture zwischen Amber Infrastructure, London, und Shepherd Construction, York. Die Fianzierung über PFI ist eine Variante des PPP, bei dem öffentliche Infrastruktur-Projekte durch privates Kapital finanziert werden. Für das verfolgte Ziel bestmöglicher Nachhaltigkeit und Effizienz hat das Sanierungsprojekt das BREEAM-Prädikat »Sehr gut« erhalten. Besondere Wertschätzung erhielten die Baubeteiligten zudem für das harmonische Design und gelungene Baumanagement.

Eines der eindrucksvollen neuen Bauteile ist das Magazin, das nun das Staatsarchiv – das Liverpool Record Office – beherbergt. Es wurde nach den neuesten »British Standards for Repository and Archive storage-BS5454« (Britischer Standard über die Lagerung von Bibliotheks- und Archivgut) gebaut. Die im neuen Magazin gelagerten Sammlungen erfordern konstante Temperatur, Belüftung und Luftfeuchtigkeit. Aus diesem Grund mussten bei der Erstellung des gesamten Bauwerks sehr enge Toleranzen eingehalten werden.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1305/dupont-tyvek-liverpool-central-library-2.jpg

Sowohl zum Schutz der Baukonstruktion wie auch zur Verbesserung der klimatischen Bedingungen im Gebäudeinneren wählte man die Fassadenbahn »DuPont Tyvek Supro« zum Einbau hinter der Verkleidung an der Nordfassade. Die Fassadenverkleidung selbst besteht aus einer goldfarbenen »TECU«-Vertäfelung von KME, die eine Granitplatte einschließt, welche die Namen weltberühmter Sprachkünstler – von Dichtern und Theaterautoren bis zu bekannten Liedtextern wie Lennon und McCartney – ziert.

Als luftdichte aber dampfdiffusionsoffene Unterlage hinter der Fassadebekleidung ist die Fassadenbahn »Supro« Bestandteil der ganzheitlichen Lösung für die Gebäudehülle. Thermische Leistung, Luftdichtheit und energetischer Wirkungsgrad eines Bauwerks sind vom funktionierenden Zusammenspiel der Gesamtkonstruktion abhängig: von den Außenwänden über die Wärmedämmung bis hin zur Innenwandgestaltung und der Klimatechnik.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1305/dupont-tyvek-liverpool-central-library-3.jpg

Die Fassadenbahn besteht aus einem Materialverbund aus Polyethylen-HD und Polypropylen. Sie bietet dem Planer ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit und bauphysikalische Sicherheit. Denn die auf dem Dach und an der Fasade einsetzbare Bahn basiert auf der materialtypischen und seit Jahrzehnten bewährten sogenannten »Flash-Spun-Bond«-Technologie, die mit einer Funktionsschicht Wasser- und Winddichtheit bei gleichzeitiger Wasserdampfdiffusionsoffenheit ermöglicht.

DuPont Tyvek, www.tyvek.de

 

Mayfair Residential Tower in Melbourne von Zaha Hadid Architects

Mayfair Residential Tower in Melbourne von Zaha Hadid Architects

Der Mayfair Residential Tower von Zaha Hadid Architects entsteht an der St. Kilda Road in Melbourne, einem Bezirk weit ausserhalb der Innenstadt von Melbourne. Die Formen der Fassade ermöglichen große Balkone für jede Wohnung und spektakuläre Ausblicke auf den Royal Botanic Garden, Port Phillip Bay,...

Sansibar by Breuninger von DIA – Dittel Architekten

Sansibar by Breuninger von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten verantwortet die Gestaltung und architektonische Umsetzung der Sansibar by Breuninger im neuen Dorotheen Quartier in Stuttgart. Das Restaurant ist eine Kooperation des Mode- und Lifestyle-Unternehmens Breuninger mit Herbert Secklers Kultrestaurant auf Sylt. Ziel des Designko...

Hunke Juwelier und Optik von der Ippolito Fleitz Group

Hunke Juwelier und Optik von der Ippolito Fleitz Group

Familie Hunke führt seit vielen Jahren erfolgreich Juwelier und Optikergeschäfte in zentraler innerstädtischer Lage in Ludwigsburg, unweit von Stuttgart. Um die führende Position in der Region halten und auf ein solides Fundament für die nächsten Generationen bauen zu können, sollten Schmuck, Uhren ...

Weitere Artikel:

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Bis Oktober ist Berlins östlichster Stadtbezirk Standort für die Internationale Gartenausstellung (IGA), zu der rund zwei Millionen Gäste aus Europa erwartet werden. Die neue Parklandschaft, welche die Grün Berlin GmbH im Auftrag des Bezirksamts Marzahn-Hellersdorf realisierte, breitet sich in einem...

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

H7, das Bürohaus von Andreas Heupel Architekten im alten Stadthafen von Münster, ist ein siebengeschossiger Holz-Hybridbau, der neue Maßstäbe im Hinblick auf Ökologie und Wirtschaftlichkeit setzt: Holz und Stahlbeton sind hier in Verbund gefasst.

Schiebefenster mit großer Öffnungsbreite und Insektenschutz

Schiebefenster mit großer Öffnungsbreite und Insektenschutz

Die Profile des Fensters »cero« messen trotz der möglichen 15 Quadratmeter großen Scheibenelemente gerade einmal 34 Millimeter. Für die jeweiligen Anforderungen an Wärmedämmung ist das Schiebefenster bis hin zum Passivhausstandard ausführbar.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Bis Oktober ist Berlins östlichster Stadtbezirk Standort für die Internationale Gartenausstellung (IGA), zu der rund zwei Millionen Gäste aus Europa erwartet werden. Die ...

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

H7, das Bürohaus von Andreas Heupel Architekten im alten Stadthafen von Münster, ist ein siebengeschossiger Holz-Hybridbau, der neue Maßstäbe im Hinblick auf Ökologie und...

Schiebefenster mit großer Öffnungsbreite und Insektenschutz

Schiebefenster mit großer Öffnungsbreite und Insektenschutz

Die Profile des Fensters »cero« messen trotz der möglichen 15 Quadratmeter großen Scheibenelemente gerade einmal 34 Millimeter. Für die jeweiligen Anforderungen an Wärmed...

Zaha Hadid: das Learning and Library Center in Wien

Zaha Hadid: das Learning and Library Center in Wien

Die neue Wirtschaftsuniversität in Wien ist die größte der Europäischen Union. Bisher befand sich die alte Wirtschaftsuniversität in einem Gebäude aus den 1970er-Jahren. ...

Haus Mayer-Kuckuk von Architekt Wolfgang Döring

Haus Mayer-Kuckuk von Architekt Wolfgang Döring

Es ist ein eigenwilliges Gebäude, das 1967 nach dem Entwurf des Architekten Wolfgang Döring in nur sechs Tagen auf einem Erbpachtgrundstück der Elly-Hölterhoff-Böcking-St...

Oberflächentrends bei Innentüren

Oberflächentrends bei Innentüren

Die heutigen Sortimentsdimensionen des Bauens und Planens verlangen nach strukturierten Lösungen für Oberflächen wie beispielsweise bei Innentüren. Aufgrund des Überangeb...

Keukenhof in Lisse bei Amsterdam von Mecanoo

Keukenhof in Lisse bei Amsterdam von Mecanoo

Der Keukenhof in Lisse bei Amsterdam ist das internationale Schaufenster der niederländischen Blumenzucht. In den acht Wochen von Anfang März bis Mitte Mai wird dort geze...

Kalksandstein mit neuen technischen Möglichkeiten

Kalksandstein mit neuen technischen Möglichkeiten

Der Baustoffhersteller Heidelberger Kalksandstein hat technische Grenzen zugunsten des Designs erweitert. Das Produktionsverfahren der Kalksandsteine unterstützt nun den ...

Frischer Wind fürs Flachdach

Frischer Wind fürs Flachdach

Ist die Dampfsperre auch wirklich trocken? Der neue »SitaVent Revision« erlaubt jederzeit einen prüfenden Blick auf den Status unterhalb der Wärmedämmung. Immer wieder vo...

Keramik für dünnwandige Waschtische

Keramik für dünnwandige Waschtische

TOTO verfügt über ein breit gefächertes Angebot an Sanitärkeramik und insbesondere an Waschtischen, die universell einsetzbar sind. Als herausragende Eigenschaften gelten...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.