Anzeige AZ-A2-728x90
Start Innovation Heizungstechnik

Heizungstechnik

Kaminofen mit zwei Installationsvarianten

Kaminofen mit zwei Installationsvarianten

Unter dem Namen »Turia Compact« stellt Olsberg einen neuen Kaminofen vor. Charakteristisch für den Wärmeerzeuger sind zwei unterschiedliche Montagevarianten: Wahlweise lässt sich der Ofen ohne Bodenkontakt an der Wand installieren oder auf einen Fußkegel aus Keramik bzw. Gusseisen montieren.

Weiterlesen...

Heizkamin mit reduzierter Einbautiefe

Heizkamin mit reduzierter Einbautiefe

Der neue Heizkamin »Ekko L/R 55« bietet mehr Aussicht auf das wärmende Feuer und gleichzeitig eine geringere Einbautiefe. Die neue Entwicklung passt auch an Stellen an denen die Platzverhältnisse oder die Abstände keinen größeren Heizkamin erlauben.

Weiterlesen...

Wärmepumpe mit Anbindung an Solarthermie und Photovoltaik

Wärmepumpe mit Anbindung an Solarthermie und Photovoltaik

Wärmepumpen beziehen den Großteil der Energie aus der Umgebungsluft. Das funktioniert auch im Winter bei Außentemperaturen bis unter den Gefrierpunkt. Nur die Antriebsenergie muss in Form elektrischen Stroms bereitgestellt werden.

Weiterlesen...

Fußbodenheizung für Sanierung und Neubau

Fußbodenheizung für Sanierung und Neubau

Von Haus aus bringen Flächenheizungs- und -kühlsysteme schon viel Nutzen: geringe Investitions- und Unterhaltungskosten, wartungsfreies, geschlossenes System und keine Heiz- bzw. Kühlkörper im Raum. Mit dem hier vorgestellten Fußbodenheizungssystem kommt jetzt ein zusätzlicher Nutzen hinzu: Reduzierung des Trittschalls.

Weiterlesen...

Heizen und Kühlen mit Solarstrom

Heizen und Kühlen mit Solarstrom

Mit einer Photovoltaikanlage vervielfacht die Wärmepumpe den solaren Energieertrag, indem sie aus einem Kilowatt Solarstrom und der Wärme aus der Luft oder dem Erdreich das bis zu Fünffache an Heizwärme erzeugt. Das reduziert den Strombezug vom Energieversorger und damit die Stromkosten. Darüber hinaus können Wärmepumpen mit Kühlfunktion den Solarstrom im Sommer auch zur Gebäudekühlung sinnvoll nutzen.

Weiterlesen...

Heizen und Kühlen mit Strahlungstechnik

Heizen und Kühlen mit Strahlungstechnik

Mit den »Aluline« Deckenpaneelen von Sunline lassen sich Räume entweder beheizen oder kühlen. Die Paneele kombinieren die Vorteile einer deckenbasierten Strahlungsheizung mit einer Strahlungskühlung.Mit den »Aluline« Deckenpaneelen von Sunline lassen sich Räume entweder beheizen oder kühlen. Die Paneele kombinieren die Vorteile einer deckenbasierten Strahlungsheizung mit einer Strahlungskühlung.

Weiterlesen...

Brennwerttechnik für Heizautomaten

Brennwerttechnik für Heizautomaten

Die Wärmeversorgung in Gewerberäumen, Supermärkten oder Lagerhallen gestaltet sich häufig aufwendig und kostenintensiv. Dass dies jedoch nicht die Regel sein muss, zeigt der Klima- und Wärmespezialist Remko mit einem neuen stationären Warmluft-Heizsystem.

Weiterlesen...

Große Gebäude mit Wärmepumpen beheizen

Große Gebäude mit Wärmepumpen beheizen

Wärmepumpen gewinnen aus dem Erdreich, dem Grundwasser und der Außenluft relevante Energiemengen für die Gebäudebeheizung und Warmwasserbereitung. Je nach Energieträger erzeugen sie daraus mit einer Kilowattstunde Strom, die sie für ihren Antrieb benötigen, bis zu sechs Kilowattstunden Heizwärme.

Weiterlesen...

Ein Verteilerschrank zum Hinsehen

Ein Verteilerschrank zum Hinsehen

Haustechnik kommt meistens  grau und funktional daher. Dass dies nicht so sein muss, zeigt eine Neuentwicklung der Firma emcal: Der »LED-Design-Verteilerschrank« versteckt sich nicht, im Gegenteil, er will gesehen werden. Er verbindet eine gute Gestaltung mit Funktionalität und ergänzt die normale Raumbeleuchtung mit einem Flächenlicht.

Weiterlesen...

Heizen, Kühlen, Lüften und Warmwasserbereitung mit einem Gerät

Heizen, Kühlen, Lüften und Warmwasserbereitung mit einem Gerät

Das sogenannte Integralgerät »THZ 304/404 SOL« eignet sich für Gebäudetypen vom Effizienzhaus-Standard der KfW-Förderbank bis zum Passivhaus. Das universelle Gerät vereint die Leistungen Heizen, Kühlen, Lüften und Warmwasserbereitung in einem Gehäuse.

Weiterlesen...
Seite 3 von 4

Wohngebäude »The White« von nps tchoban voss

Wohngebäude »The White« von nps tchoban voss

Das siebengeschossige Wohnhaus "The White" fügt sich in eine Reihe von Büro- und Gewerbebauten am ehemaligen Osthafen in Berlin ein. Bodenständig und dynamisch zugleich, ähnelt das weiße Gebäude einer Seeyacht am Anleger. Die großzügige Verglasung bietet weite Rundumblicke.

Kaffeebar von DIA – Dittel Architekten

Kaffeebar von DIA – Dittel Architekten

Für die Marke Primo Espresso entwarf und realisierte das Architekturbüro DIA – Dittel Architekten in Tübingen eine moderne Kaffeebar. Die durchgehende Glasfassade offenbart den Passanten eine warme Stimmung, die – in der Symbiose aus Licht und Material – Lust auf Kaffeegenuss machen soll.

Motel One München: Campus Restaurant von Ippolito Fleitz Group

Motel One München: Campus Restaurant von Ippolito Fleitz Group

Für das Münchner Hauptquartier der Hotelkette wurden das Konferenz- und Ausbildungszentrum, mehrere Büroetagen, die zentrale Lobby und ein öffentliches Restaurant gestaltet. Aufgabe war es, für alle Bereiche eine Designsprache zu finden, die zur Corporate Identity von Motel One passt und trotzdem ei...

Weitere Artikel:

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Regelmäßig auftretende Extremwetterereignisse mit Starkregen zeigen: Notentwässerung ist keine Ermessensfrage mehr, sondern ein Muss. Wir stellen drei Systeme zur Notentwässerung vor.

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Mit zunehmender Individualisierung von Lebensstilen und Haushaltsstrukturen, der demografischen Entwicklung wie auch der Urbanisation wachsen die Anforderungen an Wohnmodelle, die sich diesem sozialen Wandlungsprozess bedarfsgerecht anpassen. Für den bezahlbaren Wohnungsbau hat KS*, der Markenverbun...

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft tritt, wird weitreichende Auswirkungen auf Unternehmen und Bürger in Europa und weltweit haben. Doch noch immer sind viele Unternehmen nicht ausreichend auf die neuen Richtlinien vorbereitet.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Regelmäßig auftretende Extremwetterereignisse mit Starkregen zeigen: Notentwässerung ist keine Ermessensfrage mehr, sondern ein Muss. Wir stellen drei Systeme zur Notentw...

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Mit zunehmender Individualisierung von Lebensstilen und Haushaltsstrukturen, der demografischen Entwicklung wie auch der Urbanisation wachsen die Anforderungen an Wohnmod...

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft tritt, wird weitreichende Auswirkungen auf Unternehmen und Bürger in Europa und weltweit haben. Doch ...

ORCA AVA – einfach loslegen

ORCA AVA – einfach loslegen

ORCA AVA ist ein Komplettprogramm zur Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung für das Kostenmanagement von Bauleistungen mit einer komfortablen Benutzerführung umgesetzt in...

Mehr Tür wagen

Mehr Tür wagen

Eine neue Innentür mit vollflächig geprägter Oberfläche bringt Bewegung in die Produktlinie der haptischen Innentüren. »Carisma« fängt da an, wo andere Innentüren aufhöre...

Fassadenlösung für Studentenmensa

Fassadenlösung für Studentenmensa

Metz in der Region Lothringen ist eine bekannte Universitätsstadt in Frankreich. Auch durch die internationalen Austauschprogramme wie Erasmus sind Studienplätze hier seh...

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Es gibt sie immer wieder, die Baustellensituationen, bei denen selbst Profis einen Praxistipp brauchen können. Die Ratgeberserie »SitaTipps« gibt ihn. Sie greift bekannte...

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Ein abgekanteter Pyramidenstumpf der Basler Architekten Herzog & de Meuron ergänzt das gewaltige Kraftwerk Bankside am Südufer der Themse, in dem seit 2000 die Tate ...

Digitale Vernetzung von Sanitärarmaturen

Digitale Vernetzung von Sanitärarmaturen

»Der verantwortungsvolle Sanitärraum« – so lautet eines der Top-Themen der Internationalen Sanitär- und Heizungsfachmesse ISH 2017 vom 14. bis 18. März 2017. In Halle 4.1...

Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden

Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden

Sie sind der Dauerbrenner in der modernen Architektur, ermöglichen sie doch wie kein anderer Baustoff das Zusammenspiel mit Licht und Natur: Glasfassaden und große Glasfl...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.