Anzeige AZ - A1 - 900 x 250 R7

Start Innovation Heizungstechnik Deckenstrahlplatten als Gestaltungselement

Deckenstrahlplatten als Gestaltungselement

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2016/1605/zehnder-feuerwehrschule-regensburg-az01.jpg
 

Wie eine große Woge braust das geschwungene Dach über die Außenwände der Übungshalle auf dem Gelände der Feuerwehrschule Regensburg. Das Bauwerk aus der Mitte der 1970er Jahre mit seiner ausgefallenen Deckenkonstruktion wurde bis vor acht Jahren mit Hilfe von Lufterhitzern erwärmt. Da bei dem Lärm der laufenden Lufterhitzer kein konstruktiver Lehrbetrieb möglich war, musste die Halle vor Veranstaltungen stets stundenlang per Konvektion aufgeheizt werden – sowohl das Luftvolumen als auch die Wände – um dann kurz vor der Schulung das System abzuschalten. Eine extrem ineffiziente und zudem ungemütliche Lösung.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2016/1605/zehnder-feuerwehrschule-regensburg-az02.jpg

Im Jahre 2005 stellte man schließlich auf ein Deckenstrahlplatten aus dem Hause Zehnder um. Dieses System benötigt gegenüber der alten Konvektionsheizung nur 280 kW statt 1.200 kW und ermöglicht eine bedarfsgerechte Steuerung. Durch die extrem kurzen Ansprechzeiten genügt es heute, kurz vor Seminarbeginn per Knopfdruck die Deckenstrahlplatten zu aktivieren. Dann werden die Deckenstrahlplatten vom Warmwasser durchströmt, strahlen die Wärme größtenteils direkt ab und Minuten später herrscht in der gesamten Halle eine gleichmäßig angenehme gefühlte Raumtemperatur.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2016/1605/zehnder-feuerwehrschule-regensburg-az03.jpg

Das liegt daran, dass Deckenstrahlplatten nach dem Strahlungsprinzip funktionieren. Dies bedeutet, es muss nicht das gesamte Luftvolumen erhitzt werden, um die gewünschte Empfindungstemperatur zu erzeugen: Die Infrarotstrahlung der Platten wandelt sich erst beim Auftreffen auf einen Körper in Wärme um. Weil bei dieser Funktionsweise die empfundene Raumtemperatur bis zu 3° Celsius über der Raumlufttemperatur liegt, lässt sich im Hallenbereich damit der Heizenergiebedarf um bis zu 40 Prozent senken. So reicht in der Feuerwehrschule nun an kalten Tagen trotz des großen Raumvolumens der Halle ein Heizungsvorlauf von 80° Celsius bei einem Rücklauf von 55° Celsius um eine für die Übungen angenehme Raumtemperatur von 15° Celsius zu erreichen. Gleichzeitig arbeitet die Anlage völlig lautlos.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2016/1605/zehnder-feuerwehrschule-regensburg-az04.jpg

Ein weiteres Argument war sehr wichtig bei der Auswahl der neuen Heizlösung: Man wollte unbedingt ein System finden, das den optischen Charakter der Halle nicht negativ beeinträchtigt. Bei den Zehnder Deckenstrahlplatten war es nicht nur möglich, diese farblich an die vorhandene Metallkonstruktion zwischen den Holzbindern anzupassen – auch die Biegung der einzelnen Strahlplatten-Elemente konnte genau an die schwungvolle Dachkonstruktion angeglichen werden. Dafür wurden die Verbindungen der Deckenstrahlplatten – eigens vor Ort – mit 10 Grad Gehrung verschweißt. Zudem wurden die Deckenstrahlplatten werkseitig passend zur Decke im RAL-Farbton 9007 lackiert.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2016/1605/zehnder-feuerwehrschule-regensburg-az05.jpg

Durch die Abhängung parallel zum Verlauf der Deckenkrümmung und die individuelle Farbanpassung fügen sich die modernen Strahlplatten-Elemente zwischen den Dachbindern nicht nur optisch ein. Sie unterstreichen jetzt auch den ureigenen Technologie-affinen Stil des Bauwerks. Insgesamt wurden in der Ausbildungshalle der Feuerwehr Regensburg 17 Deckenstrahlplattenbänder »Zehnder ZBN 900/6« bestehend aus jeweils zehn Elementen mit den Abmessungen von 0,9 x 3,8 Meter installiert. Mithilfe des ebenfalls von Zehnder mitgelieferten Montagematerials konnten die Monteure das gesamte Deckensystem in wenigen Tagen aufhängen und in Betrieb nehmen. Nach acht Jahren reibungslosen Dauerbetriebs zeigt sich nun: Die Entscheidung für Deckenstrahlplatten war sowohl innenarchitektonisch als auch wirtschaftlich sowie im Hinblick auf Nutzerkomfort ein Erfolg.

Zehnder Group Deutschland GmbH, www.zehnder-systems.de

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2016/1605/zehnder-feuerwehrschule-regensburg-az06.jpg

Zooviertel-Carrée von sop architekten

Zooviertel-Carrée von sop architekten

Mit dem neuen Wohnquartier Zooviertel-Carrée im beliebten Düsseldorfer Stadtteil Düsseltal hat slapa oberholz pszczulny | sop architekten ein Ensemble aus modernen Mehrfamilienhäusern realisiert, das die Architekturgeschichte des Standortes weitererzählt.

Mikrohofhaus mit 7 Quadratmetern von Atelier Kaiser Shen

Mikrohofhaus mit 7 Quadratmetern von Atelier Kaiser Shen

Das hier vorgestellte, kompakte Mikrohofhaus stellt einen Beitrag zum immer knapper werdenden Wohnungsbedarf dar und ist nicht nur ein Vorschlag, eine unwirtliche Restflächen nachzuverdichten, sondern auch ein überzeugender Gegenentwurf zu immer größer werdenden Wohnungsgrößen. Der Bauplatz, auf dem...

Flagshipstore in Stuttgart von DIA – Dittel Architekten

Flagshipstore in Stuttgart von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten hat für Mußler Beauty by Notino die erste von 10 geplanten Filialen in Deutschland entwickelt, gestaltet und umgesetzt. Ziel des Konzeptes ist es, die Marke der Online-Offline-Symbiose im Raum erlebbar zu machen und die Kundenbindung zu fördern und weiter auszubauen.

Weitere Artikel:

Dezentrale Lüftungsanlage im Einfamilienhaus

Dezentrale Lüftungsanlage im Einfamilienhaus

Das eigene Haus zu planen und zu bauen bringt viele Entscheidungen mit sich. Familie Lorenz hat ihr Projekt vollendet und genießt nun den Komfort ihres Eigenheims. Als Architekten haben sie die kompletten Planungsarbeiten in Eigenleistung erbracht. Entsprechend mit der Materie vertraut, ließen sie a...

Künstlerische Neugestaltung der Pfarrkirche St. Dionysius in Elsen

Künstlerische Neugestaltung der Pfarrkirche St. Dionysius in Elsen

Zeitgemäße Neuausmalung oder Konservierung des Bestands? Vor dieser Entscheidung stand die Gemeinde der römisch-katholischen Pfarrkirche St. Dionysius in Elsen, einem Stadtbezirk von Paderborn. Im Rahmen der umfangreichen Sanierung des denkmalgeschützten Kirchengebäudes entschied man sich für die kü...

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Am Augustusplatz in Leipzig wurde im Dezember 2017 ein architektonisch herausragender Gebäudekomplex fertiggestellt. Er setzt sich aus dem Neuen Paulinum (Aula und Universitätskirche St. Pauli) und dem Neuen Augusteum zusammen. Der Ort, auf dem das Objekt errichtet wurde, kann auf eine lange wechsel...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Senden Sie mir den Newsletter der AZ/Architekturzeitung zu. Ich bin damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann. Der Newsletter kann bei Bedarf Werbung von Dritten enthalten.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Problemzone Wärmebrücke
    Problemzone Wärmebrücke Mit den steigenden Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden gewinnen Details und damit auch kleine Problemzonen immer mehr an…

Dezentrale Lüftungsanlage im Einfamilienhaus

Dezentrale Lüftungsanlage im Einfamilienhaus

Das eigene Haus zu planen und zu bauen bringt viele Entscheidungen mit sich. Familie Lorenz hat ihr Projekt vollendet und genießt nun den Komfort ihres Eigenheims. Als Ar...

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Am Augustusplatz in Leipzig wurde im Dezember 2017 ein architektonisch herausragender Gebäudekomplex fertiggestellt. Er setzt sich aus dem Neuen Paulinum (Aula und Univer...

Künstlerische Neugestaltung der Pfarrkirche St. Dionysius in Elsen

Künstlerische Neugestaltung der Pfarrkirche St. Dionysius in Elsen

Zeitgemäße Neuausmalung oder Konservierung des Bestands? Vor dieser Entscheidung stand die Gemeinde der römisch-katholischen Pfarrkirche St. Dionysius in Elsen, einem Sta...

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Mit dem neuen Service »Coating on Demand« (CoD) ermöglicht AGC Interpane Architekten jetzt die Entwicklung einzigartiger Verglasungen, die exakt auf die Anforderungen von...

Hightech-Glamour

Hightech-Glamour

Die Alucobond-Oberflächenserie »Anodized Look« setzen Architekten gerne dort ein, wo dauerhaft metallisch schimmernde Fassaden gewünscht sind. Die Aluminiumverbundplatten...

Flachdach-Ausstieg

Flachdach-Ausstieg

Seit Februar ist der neue Flachdach-Ausstieg »DRL« von FAKRO auf dem Markt. Dieser ermöglicht den Zugang zum Flachdach über das Dachgeschoss. Die Bedienung des Ausstiegs ...

Elegant und minimalistisch

Elegant und minimalistisch

Die Fassade und das Dach eines Hauses im südkoreanischen Sokcho wurden mit
einem ein Solid-Surface-Material verkleidet. Im Dialog mit der Natur verändert das Gebäude sein ...

Dünnwandige Aufsatzwaschtische

Dünnwandige Aufsatzwaschtische

Bei der Entscheidung für einen neuen Waschtisch spielen Aspekte wie Langlebigkeit und Robustheit eine entscheidende Rolle. Auch nach Jahren der intensiven Nutzung sollte ...

Die Bahnhofsmall des neu gestalteten Wuppertaler Hauptbahnhof

Die Bahnhofsmall des neu gestalteten Wuppertaler Hauptbahnhof

In einem über mehrere Jahre angelegten Projekt wird der Hauptbahn-hof Wuppertal und dessen Anbindung an die Innenstadt umgestaltet. Bereits fertiggestellt ist die Bahnhof...

Flexible Mastleuchte für den Außenraum

Flexible Mastleuchte für den Außenraum

Bei der Beleuchtung des Außenraums setzt die smarte LED Mastleuchte, die der international bekannte Lichtdesigner Dean Skira für Delta Light entworfen hat, neue Maßstäbe....

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.