Anzeige AZ - A1 - 900 x 250 R7

Start Innovation Innenausbau

Innenausbau

Rahmenlos flächenbündige Structural-Glazing-Tür

Rahmenlos flächenbündige Structural-Glazing-Tür

Das rahmenlose flächenbündig einzubauende »Structural-Glazing«-Türelement der Karlsruher feco Innenausbausysteme leistet eine hohe Schalldämmung bei gleichzeitig maximierter Transparenz. Mit Anschlagsdichtungen und automatisch absenkenden Bodendichtungen ausgestattet erreicht das Türelement einen Schalldämmprüfwert bis Rw,P = 42 dB.

Weiterlesen...

Selbsttragende Ganzglastreppe

Selbsttragende Ganzglastreppe

Glas am Bau ist aus der Architektur nicht mehr wegzudenken. Vergleichbar mit der Entwicklung bei Gebäudehüllen gibt es auch bei der Gestaltung der Innenräume im Objekt- und Privatbau einen anhaltenden Trend zu mehr Transparenz. Der Werkstoff Glas erfüllt diese Anforderung. Kaum ein anderes Material ist so vielseitig einsetzbar. Das zeigen beispielhaft die neuen Ganzglastreppe.

Weiterlesen...

Renzo Pianos leuchtender Apfel in Swinging London

Renzo Pianos leuchtender Apfel in Swinging London

Mitten im Zentrum der britischen Hauptstadt ist 2010 ein neuer Gebäudekomplex entstanden, den der Architekt Renzo Piano entworfen hat. Das prägende Element von Central St. Giles sind bunte Keramikelemente und Fassadenverkleidungen, die farbenfrohen Charme versprühen. Im Inneren ist es die Bodenfliesen-Kollektion Artech von Ceramiche Refin, die italienisches Flair verbreitet.

Weiterlesen...

Raum-in-Raum-System

Raum-in-Raum-System

Ein Raum-in-Raum-System ermöglicht es, Räume frei zu gestalten. »Lindner Cube« ist ein in sich abgeschlossenes und freistehendes Raumsystem, das keine Verbindung zu umliegenden Bauteilen benötigt.

Weiterlesen...

Doppelboden im Hochhaus Burj Qatar von Jean Nouvel

Doppelboden im Hochhaus Burj Qatar von Jean Nouvel

Sage und schreibe 231 und einen halben Meter hoch ist der Burj Qatar in Doha, der Hauptstadt von Katar. Jean Nouvel plante das im Jahr 2010 fertiggestellte Bürogebäude in Form eines zylindrischen Turmes, dessen Abschluss eine majestätische Kuppel bildet. Über den 27 Stockwerken erstrecken sich an der Fassade ornamentale Aluminiumelemente, die einem traditionell islamischen Sonnen- und Sichtschutz nachempfunden sind.

Weiterlesen...

Farbe als Gestaltungsquelle

Farbe als Gestaltungsquelle

Das wachsende Bewusstsein für die Bedeutung des Mediums »Farbe« ist heutzutage gut beim Studium der vielen Innovationsprozesse zu erkennen, die in modernen Projekten realisiert werden.

Farbe wird im neuen Kontext nicht mehr ausschließlich als additives Element verstanden, das nur dazu dient, die Wirkung eines Raums oder Produkts zu verstärken oder dessen Aussehen zu verschönern.

Weiterlesen...

Raumtransformierende Innenarchitektur von 3deluxe

Raumtransformierende Innenarchitektur von 3deluxe

Im Frankfurter Börsenviertel transformierte das Wiesbadener Architekturbüro 3deluxe für die Frankfurter Dependance der internationalen Kreativagentur SYZYGY die Büroetage eines Gründerzeitbaues.

Weiterlesen...

Chromspiegelglas für Duschabtrennungen

Chromspiegelglas für Duschabtrennungen

Venezianischer Spiegel, Spionspiegel oder Polizeispiegel – so nennt man Spiegel, die je nach Lichteinfall einen einseitigen Durchblick erlauben. Der Glasspezialist Sprinz nutzt diesen Effekt jetzt auch für Duschabtrennungen. Von außen vergrößert die Spiegeloberfläche grade enge Gästebäder oder unterstreicht repräsentative Wellnessbäder.

Weiterlesen...

Lehmwände im Innenausbau

Lehmwände im Innenausbau

Rationelle Bauverfahren und baubiologisch überzeugende Materialien sind zwei der aktuell wichtigen Themen auf dem Bau. Mit viel positiver Resonanz wurde daher »Biopan« aufgenommen, eine neue Platte für den trockenen Innenausbau.

Weiterlesen...

Studentenwohnanlage im Wissenschaftspark Golm in Potsdam

Studentenwohnanlage im Wissenschaftspark Golm in Potsdam

In Potsdam studieren die Wissenschaftler von morgen: Verteilt auf drei Standorte hat sich die junge Universität bereits einen internationalen Namen als Wissenschaftsstandort gemacht. Am Campus Potsdam-Golm sind nicht nur die naturwissenschaftlichen Institute der Uni angesiedelt, sondern auch drei Max-Planck- und zwei Fraunhofer-Institute sowie das Gründerzentrum GO:IN. Ein neues Studentenwohnheim bietet rund 200 Studierenden ein attraktives Zuhause im Grünen.

Weiterlesen...
Seite 7 von 9

Zooviertel-Carrée von sop architekten

Zooviertel-Carrée von sop architekten

Mit dem neuen Wohnquartier Zooviertel-Carrée im beliebten Düsseldorfer Stadtteil Düsseltal hat slapa oberholz pszczulny | sop architekten ein Ensemble aus modernen Mehrfamilienhäusern realisiert, das die Architekturgeschichte des Standortes weitererzählt.

Mikrohofhaus mit 7 Quadratmetern von Atelier Kaiser Shen

Mikrohofhaus mit 7 Quadratmetern von Atelier Kaiser Shen

Das hier vorgestellte, kompakte Mikrohofhaus stellt einen Beitrag zum immer knapper werdenden Wohnungsbedarf dar und ist nicht nur ein Vorschlag, eine unwirtliche Restflächen nachzuverdichten, sondern auch ein überzeugender Gegenentwurf zu immer größer werdenden Wohnungsgrößen. Der Bauplatz, auf dem...

Flagshipstore in Stuttgart von DIA – Dittel Architekten

Flagshipstore in Stuttgart von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten hat für Mußler Beauty by Notino die erste von 10 geplanten Filialen in Deutschland entwickelt, gestaltet und umgesetzt. Ziel des Konzeptes ist es, die Marke der Online-Offline-Symbiose im Raum erlebbar zu machen und die Kundenbindung zu fördern und weiter auszubauen.

Weitere Artikel:

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Am Augustusplatz in Leipzig wurde im Dezember 2017 ein architektonisch herausragender Gebäudekomplex fertiggestellt. Er setzt sich aus dem Neuen Paulinum (Aula und Universitätskirche St. Pauli) und dem Neuen Augusteum zusammen. Der Ort, auf dem das Objekt errichtet wurde, kann auf eine lange wechsel...

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Mit dem neuen Service »Coating on Demand« (CoD) ermöglicht AGC Interpane Architekten jetzt die Entwicklung einzigartiger Verglasungen, die exakt auf die Anforderungen von Architekten abgestimmt sind und unabhängig von der Standardproduktpalette produziert werden.

Hightech-Glamour

Hightech-Glamour

Die Alucobond-Oberflächenserie »Anodized Look« setzen Architekten gerne dort ein, wo dauerhaft metallisch schimmernde Fassaden gewünscht sind. Die Aluminiumverbundplatten werden im coil coating-Verfahren mit hochwertigen Lacksystemen beschichtet, die ein gleichförmiges Erscheinungsbild erzeugen.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Problemzone Wärmebrücke
    Problemzone Wärmebrücke Mit den steigenden Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden gewinnen Details und damit auch kleine Problemzonen immer mehr an…

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Am Augustusplatz in Leipzig wurde im Dezember 2017 ein architektonisch herausragender Gebäudekomplex fertiggestellt. Er setzt sich aus dem Neuen Paulinum (Aula und Univer...

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Mit dem neuen Service »Coating on Demand« (CoD) ermöglicht AGC Interpane Architekten jetzt die Entwicklung einzigartiger Verglasungen, die exakt auf die Anforderungen von...

Hightech-Glamour

Hightech-Glamour

Die Alucobond-Oberflächenserie »Anodized Look« setzen Architekten gerne dort ein, wo dauerhaft metallisch schimmernde Fassaden gewünscht sind. Die Aluminiumverbundplatten...

Flachdach-Ausstieg

Flachdach-Ausstieg

Seit Februar ist der neue Flachdach-Ausstieg »DRL« von FAKRO auf dem Markt. Dieser ermöglicht den Zugang zum Flachdach über das Dachgeschoss. Die Bedienung des Ausstiegs ...

Elegant und minimalistisch

Elegant und minimalistisch

Die Fassade und das Dach eines Hauses im südkoreanischen Sokcho wurden mit
einem ein Solid-Surface-Material verkleidet. Im Dialog mit der Natur verändert das Gebäude sein ...

Dünnwandige Aufsatzwaschtische

Dünnwandige Aufsatzwaschtische

Bei der Entscheidung für einen neuen Waschtisch spielen Aspekte wie Langlebigkeit und Robustheit eine entscheidende Rolle. Auch nach Jahren der intensiven Nutzung sollte ...

Die Bahnhofsmall des neu gestalteten Wuppertaler Hauptbahnhof

Die Bahnhofsmall des neu gestalteten Wuppertaler Hauptbahnhof

In einem über mehrere Jahre angelegten Projekt wird der Hauptbahn-hof Wuppertal und dessen Anbindung an die Innenstadt umgestaltet. Bereits fertiggestellt ist die Bahnhof...

Flexible Mastleuchte für den Außenraum

Flexible Mastleuchte für den Außenraum

Bei der Beleuchtung des Außenraums setzt die smarte LED Mastleuchte, die der international bekannte Lichtdesigner Dean Skira für Delta Light entworfen hat, neue Maßstäbe....

Fahrräder im öffentlichen Raum abstellen

Fahrräder im öffentlichen Raum abstellen

Immer mehr Kommunen bauen ihr Radwegenetz aus. Bei Kurzstrecken – vor allem in Städten und Ballungsräumen – ist man mit dem Fahrrad oft schneller am Ziel als mit dem Pkw....

Türoberflächen mit Struktur

Türoberflächen mit Struktur

Die neue sehr kompakte Oberflächenkollektion für Türen »DuriTop-Collection« von JELD-WEN umfasst 19 Dekore. Einer der wichtigsten Bestandteile der Kollektion ist die Grup...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.