Start Innovation Innenausbau Farbiges Licht im Bad

Farbiges Licht im Bad

Früher gab es im Bad nur an der Decke und am Waschplatz einen Elektroanschluss. Heute ist das anders: Ob berührungslose WC-Spülauslösung, Duschfunktion oder Geruchsabsaugung – viele Komfortfunktionen rund um das WC benötigen Strom. Ist der Elektroanschluss einmal vorhanden, liegt es nahe, ihn optimal zu nutzen – um beispielsweise zusätzliche Lichtakzente zu setzen. Als Hersteller von Sanitärprodukten versteht es Geberit meisterlich, Toiletten mit farbigem Licht in Szene zu setzen.

Licht am WC hat nicht nur eine gestalterische Funktion, es hat als Orientierungslicht bei Nacht auch einen praktischen Nutzen: Ein blauer, gelber oder oranger Schein weist im Dunkeln sanft den Weg zur Toilette. Auf das grelle Licht der Deckenleuchte, das allzu oft den Schlaf vertreibt, kann verzichtet werden. Übrigens können die Komfortprodukte samt Beleuchtung auch nachgerüstet werden. Besonders einfach ist das, wenn bereits ein Elektroanschluss vorhanden ist. Deshalb ein Tipp: Bei einem neuen Bad gleich den Strom am WC mit einplanen – egal ob man ihn gleich nutzen möchte oder erst später. Denn beim Neubau ist der Aufwand für eine zusätzliche Stromleitung gering, im Nachgang kann das Mehraufwand bedeuten.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2016/1601/geberit-aquaclean.jpg

Das Dusch-WC »Geberit AquaClean Mera« zeichnet sich durch hochwertige Materialien, saubere Übergänge sowie eine optimal in das Design integrierte Technik aus. Mit neuen Entwicklungen wie der WhirlSpray-Duschtechnologie und der TurboFlush-Spültechnik erreicht Geberit eine neue Stufe des Komforts im Bad. Das dezente Licht am unteren vorderen Rand des neuen Dusch-WCs setzt optische Akzente im Badezimmer. Die energiesparende LED-Leuchte wird durch die Nahbereichserkennung aktiviert und lässt sich individuell in sieben verschiedenen Farbtönen einstellen. Die Chromoberfläche der Designabdeckung verstärkt mit dem Spiel der Reflexionen den schwebenden Eindruck der WC-Keramik. Gestaltet wurde die neue Komforttoilette vom Designer Christoph Behling, der auch schon für den Entwurf der bewährten Sigma Betätigungsplatten verantwortlich gewesen ist.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2016/1601/geberit-monolith.jpg

Das Sanitärmodul »Geberit Monolith Plus« ist Installationselement, Vorwandsystem und Badmöbel in einem. Es verbirgt die komplette Sanitärtechnik hinter einer edlen Glasoberfläche. Die Leiste aus farbigem Licht am oberen Rand des Sanitärmoduls ist Designkomponente und Funktionselement zugleich. Als farbiger Abschluss des Moduls sorgt das Lichtband für ein stimmungsvolles Ambiente im Bad. Der Nutzer kann zwischen warmen und kalten Farbtönen wählen und die Lichtstimmung damit nach Befinden selbst bestimmen. Dabei stehen sieben Farben zur Wahl: Blau, Türkis, Magenta, Orange, Gelb, Warmweiß und Weiß. Über eine individuell einstellbare Benutzererkennung schaltet sich das Orientierungslicht nachts beim Betreten des dunklen Raumes ein, beim Verlassen des Bades wieder aus. Wahlweise lässt sich die Benutzererkennung auch so einstellen, dass das Licht immer – auch tagsüber – angeht, wenn sich der Nutzer der Toilette nähert.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2016/1601/geberit-monolith-plus.jpg

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2016/1601/geberit-sigma80.jpg

Berührungslose Spülauslösungen erhöhen den Bedienungskomfort und verbessern die Hygiene im Badezimmer. Bei der Betätigungsplatte »Geberit Sigma80« leuchten zwei elegante schmale Lichtstreifen für die große und kleine Spülmenge. Wird die gewünschte Spülmenge berührungslos ausgelöst, bestätigt ein Aufleuchten des Lichtstreifens den Befehl. Der Nutzer kann das Lichtsignal in fünf verschiedenen Farben – Blau, Türkis, Grün, Magenta oder Gelb – einstellen und jederzeit auch nachträglich wieder verändern. Die elegante Glasoberfläche der Betätigungsplatte ist in schwarzem oder verspiegeltem Glas erhältlich.

Geberit Vertriebs GmbH, www.geberit.de

 

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen architektonischen Gebilde, das über hohe räumliche, funktionale und nachhaltige Qualitäten, über repräsentativ und zurückhaltend ges...

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Das Tübinger Hotel Domizil wird von DIA – Dittel Architekten neu gestaltet und saniert. Im Fokus steht eine authentische, moderne Designsprache sowie die Neustrukturierung des Eingangs- und Restaurantbereichs.

Weitere Artikel:

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Nicht überall eignen sich Nasssysteme, um eine effiziente Fußbodenheizung herzustellen. Teilweise braucht es Alternativen. Egal ob auf Massiv- oder Holzbalkendecken - die hier vorgestellten Trockenbauelemente bilden eine regelkonforme Basis für das Rohrsystem.

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Eine ehemalige Ausbildungsakademie der Marine in Amsterdam sollte für den EU-Ratssitz der Niederlande vom Architekturbüro bureau SLA in ein Konferenz- und Pressezentrum umgestaltet werden. Die außergewöhnliche Fassade mit Glasfaserbeton-Elementen und einzigartigen Brise Soleils in Form der europäisc...

Neue Floating Badewanne

Neue Floating Badewanne

Eine innovative Badewanne, die das Wohlbefinden, die Entspannung und sogar die Gesundheit fördern kann, hat der japanische Sanitärhersteller TOTO entwickelt. Wohltuende Tiefenentspannung und das Gefühl der Schwerelosigkeit sind hier inklusive. Für die mit dem neuen Produkt verbundenen Forschungserge...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Fußbodenheizung mit Trockenbauelementen

Nicht überall eignen sich Nasssysteme, um eine effiziente Fußbodenheizung herzustellen. Teilweise braucht es Alternativen. Egal ob auf Massiv- oder Holzbalkendecken - die...

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Marine-Gebäude 27E in Amsterdam vom Architekturbüro bureau SLA

Eine ehemalige Ausbildungsakademie der Marine in Amsterdam sollte für den EU-Ratssitz der Niederlande vom Architekturbüro bureau SLA in ein Konferenz- und Pressezentrum u...

Neue Floating Badewanne

Neue Floating Badewanne

Eine innovative Badewanne, die das Wohlbefinden, die Entspannung und sogar die Gesundheit fördern kann, hat der japanische Sanitärhersteller TOTO entwickelt. Wohltuende T...

Stadionüberdachung mit extremer Langlebigkeit

Stadionüberdachung mit extremer Langlebigkeit

Am 14. Juni startete in Russland die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Die französische Serge Ferrari Gruppe ist mit dem Dach der neuen Rostov-Arena live dabei. In die...

Druckstromentwässerung – flüssig einzubauen

Druckstromentwässerung – flüssig einzubauen

Extrem schmale Bauweise. Und dazu als Verarbeitungsextra ein an die Rinnengeometrie anpassbarer Klebeflansch. Bei der Druckstromentwässerung von innenliegenden Rinnen, di...

Trinkwasserhygiene bei überdimensionierter Installation

Trinkwasserhygiene bei überdimensionierter Installation

Das Bezirksamt Berlin-Neukölln hat die Gefahr in der rund 22 Jahre alten Dreifeldsporthalle im Werner-Seelenbinder-Sportpark rechtzeitig erkannt: Durch lange und groß dim...

Alles andere als oberflächlich!

Alles andere als oberflächlich!

Lange Zeit galt Putz als altmodisch und wurde häufig nur als B-Variante der möglichen Gestaltungsoptionen gesehen. Innovative Gebäudeinterpretationen plante man vorwiegen...

Asymmetrische Ziegel-Architektur

Asymmetrische Ziegel-Architektur

Baukörper, bei denen fast jede Ecke anders ist, sind eine Seltenheit. Eine davon findet sich mit dem Neubau des Forschungszentrums für Systembiologie der Otto-von-Guerick...

Gebäudeschutz durch fachgerechte Gebäudedränung

Gebäudeschutz durch fachgerechte Gebäudedränung

Die Gebäudehülle ist permanent und über die gesamte Nutzungsdauer zahlreichen Belastungen ausgesetzt; im Bereich von erdberührten Bauteilen ist hier vor allem das Wasser ...

Entkalkung eines Dusch-WC

Entkalkung eines Dusch-WC

In Deutschland liegt die Wasserhärte aufgrund des erhöhten Kalkgehalts durchschnittlich im harten Bereich. Daher müssen Dusch-WCs genauso wie andere Haushaltsgeräte einer...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.