Start Innovation Innenausbau Textiler Raumteiler »Silent«

Textiler Raumteiler »Silent«

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1806/creation-baumann-silent-01.jpg

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist kein fester Ort, sondern eher flexibel wählbar. Agilität, Flexibilität und Freiheit prägen das neue Arbeitsmodell. Kreative Teamarbeit, Möglichkeiten für Kurzbesprechungen oder Workshops müssen durch moderne Raumkonzepte unterstützt werden. Création Baumann zeigt mit dem Vorhangstoff »Silent« eine schallabsorbierende Lösung, die schnell und flexibel Zonen im Büro schafft. Der Double-face Stoff ist in Farbgestaltung und Haptik ein hochfunktionales Produkt, das mit seinen zwei Seiten spannende Lösungen im Raum bietet.

Open-Spaces, Co-Working-Spaces, Smart Working, Desk Sharing oder gar nur angemietete Arbeitsplätze: Die Arbeitswelt ist im Wandel. So muss auch die Gestaltung der Büros gängige Bürostandards hinter sich lassen. Gefragt sind heute fliessende Konzepte. Um die Kommunikation zu erleichtern, werden offene Treffpunkte, Platz für Workshops und Besprechungen ebenso wichtig wie die Möglichkeiten des Rückzugs für ungestörtes Arbeiten. Denn die Büroumgebung trägt wesentlich dazu bei, dass sich Mitarbeiter im Unternehmen wohl fühlen.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1806/creation-baumann-silent-02.jpg

Um Büroetagen in verschiedene Arbeitsbereiche zu unterteilen, präsentiert Création Baumann mit dem Textil »Silent« eine flexible Lösung. Mit dem hoch schallabsorbierenden Vorhang, der auch als Raumteiler dienen kann, lassen sich schnell Zonen für spontane Besprechungen, für »Meeting Points« oder »Think Tanks« schaffen. Akustisch abgeschirmte Räume wie diese helfen, den Büroalltag geräuschärmer und erträglicher zu machen.

Hinter dem Double-face Vorhang aus flammhemmendem Trevira CS steckt eine grosse Entwicklungsarbeit. Das innovative Textil ist eine Hightech-Entwicklung, bei dem Création Baumann von seiner hohen Kompetenz bei Akustiktextilien profitieren kann. Der Double-face Stoff entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Design- und Produktionsabteilung. Zwischen einer melierten Vorderseite und einer feinen, farbigen Rückseite ist ein Spezialgarn verwoben. Laut Eliane Ernst, Product Managerin bei Création Baumann, ist das Textil ein wahrer Problemlöser, der bislang auf dem Markt gefehlt hat. Création Baumann ist es gelungen, damit einen sehr hohen Absorptionswert im Raum zu erzielen. Das akustisch hochwirksame Textil wirkt dabei nicht voluminös. Ganz unkompliziert lässt es sich zu einem kleinen Paket zusammenschieben.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1806/creation-baumann-silent-03.jpg

Innovation geht in dem neuen Produkt Hand in Hand mit Ästhetik. Der Gegensatz zwischen der melierten und glatten Stoffseite sorgt für einen lebhaften Akzent im Raum. Auch farblich bietet das Textil viele Gestaltungsmöglichkeiten: Durch die Zweiseitigkeit lässt sich der Raum farblich akzentuieren und gliedern. Die Farbpalette umfasst 12 Farben.

Der neue schallabsorbierende Stoff des Langenthaler Akustiktextil-Spezialisten wird in 300 Zentimeter Breite gewoben. »Silent« schafft visuelle und akustische Zonierungen ganz nach Bedarf. Well-being im Office: So passt sich der Arbeitsplatz an den Menschen an – und nicht umgekehrt.

Création Baumann, www.creationbaumann.com

 

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen architektonischen Gebilde, das über hohe räumliche, funktionale und nachhaltige Qualitäten, über repräsentativ und zurückhaltend ges...

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Das Tübinger Hotel Domizil wird von DIA – Dittel Architekten neu gestaltet und saniert. Im Fokus steht eine authentische, moderne Designsprache sowie die Neustrukturierung des Eingangs- und Restaurantbereichs.

Weitere Artikel:

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Mit dem Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom wird das Ensemble der vorhandenen Technik- und Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Tübingen komplettiert. Der Entwurf des Büros Steimle Architekten schafft gleichermaßen die Verbindung zum umliegenden Areal aber auch die kontrastierende Wirkung durch die dur...

glasstec: Individualität in Architektur und Interieur

glasstec: Individualität in Architektur und Interieur

Zur glasstec 2018 in Düsseldorf stellt AGC Interpane viele neue und optimierte Produkte vor, die ganz im Zeichen der Individualität stehen: Sonnenschutzglas mit optimierter Technik und Ästhetik, Aktivglas, das Teile der Fassade farbig leuchten lässt, koloriertes Verbundsicherheitsglas, neue Designgl...

Maersk Tower von C.F. Møller Architects

Maersk Tower von C.F. Møller Architects

Der Maersk Tower von C.F. Møller Architects ist ein hochmodernes Forschungsgebäude, dessen innovative Architektur den optimierten Rahmen für erstklassige Gesundheitsforschung schafft und es zu einem gestalterischen Kontrapunkt in Kopenhagen macht. Das Gebäude verbindet die Universität Kopenhagen mit...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Der Gebäude-Energieberater
    Der Gebäude-Energieberater Ein junger Berufsstand und seine bewegte Geschichte: Gebäude-Energieberater lotsen Hauseigentümer durch den Regelungs- und Förderungsdschungel und sind wichtige Empfehler bei…

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Mit dem Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom wird das Ensemble der vorhandenen Technik- und Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Tübingen komplettiert. Der Entwurf des Büros ...

glasstec: Individualität in Architektur und Interieur

glasstec: Individualität in Architektur und Interieur

Zur glasstec 2018 in Düsseldorf stellt AGC Interpane viele neue und optimierte Produkte vor, die ganz im Zeichen der Individualität stehen: Sonnenschutzglas mit optimiert...

Maersk Tower von C.F. Møller Architects

Maersk Tower von C.F. Møller Architects

Der Maersk Tower von C.F. Møller Architects ist ein hochmodernes Forschungsgebäude, dessen innovative Architektur den optimierten Rahmen für erstklassige Gesundheitsforsc...

Restaurierung des alten Gerichtsgebäudes im Andreas Quartier, Düsseldorf

Restaurierung des alten Gerichtsgebäudes im Andreas Quartier, Düsseldorf

Von der ursprünglichen blauen Farbigkeit im Entree des alten Gerichtsgebäudes in Düsseldorf war nicht mehr viel zu sehen. Und auch sonst befanden sich das Gebäudeinnere u...

Innentür mit puristischem Design

Innentür mit puristischem Design

Die Nachfrage nach weißen Innentüren ist ungebrochen. Gleichzeitig steigt das Bedürfnis des Bauherrn nach einem individualisierten Produkt in seinem Zuhause. Die Innentür...

Stadtvilla in Stuttgart von Fuchs Wacker Architekten

Stadtvilla in Stuttgart von Fuchs Wacker Architekten

Die Stadtvilla mit Satteldach liegt in einer reizvollen Höhenlage. Unweit des Zentrums Stuttgarts ist dieses Gebäude eine stille Oase und privater Rückzugsort. In alle Hi...

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Die in Düsseldorf stehende Pfeilerbasilika St. Margareta - ein architektonisches Meisterwerk Ihrer Zeit - wurde zwischen 1220 bis 1230 als Stiftskirche errichtet. Kunstvo...

Betonage von Betondecken

Betonage von Betondecken

Die Waldkraiburger Primo GmbH hat ein weiteres cleveres Zubehörtool für die Betonage von Betondecken entwickelt, auf den Markt gebracht und zum Patent angemeldet: Mit dem...

Mit Farbe gegen Vergrünung, Algen und Schimmel

Mit Farbe gegen Vergrünung, Algen und Schimmel

Jeder kennt die Sünden der Vergangenheit, als man auf Putzfassaden dicke Farbschichten auftrug, Schimmel und Algen mit giftigen Bioziden fernhalten wollte und sich trotzd...

Laserscannen von Bestandsgebäuden

Laserscannen von Bestandsgebäuden

Architekten, Planer und Ingenieure sind auf maßstabsgerechte Zeichnungen und Modelle angewiesen - sei es für den Umbau, die Neuplanung oder zur Dokumentation bestehender ...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.