Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Innovation Rohbau Fassadenbahn für Außenwandkonstruktion mit offenen Fugen

Fassadenbahn für Außenwandkonstruktion mit offenen Fugen

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1304/fassadenbahn-dupont-tyvek-uv-facade-1.jpg

Neben Materialart und Farbe spielt auch die mit der Form einhergehende Strukturierung von Fassaden eine gestalterische Rolle. Ein wesentliches Element dieser Fassade bietet DuPont mit »DuPont Tyvek UV Facade«, einer Fassadenbahn zum Schutz der gesamten Außenwandkonstruktion mit offenen Fugen.

Die Bahn aus einem Materialverbund aus Polyethylen hoher Dichte und Polypropylen bietet dem Planer eine ausgeprägte Gestaltungsfreiheit bei größtmöglicher bauphysikalischer Sicherheit. Denn die Fassadenbahn aus der »DuPont Tyvek« Familie basiert auf der seit Jahrzehnten bekannten Flash-Spun-Bond-Technologie, die mit einer Funktionsschicht Wasser- und Winddichtheit bei gleichzeitiger Wasserdampfdiffusionsoffenheit ermöglicht.

Für den Einsatz in Fassaden mit offenen Fugen werden anwendungsbedingt besonders hohe Anforderungen an die UV-Beständigkeit solcher Bahnen gestellt. Denn durch die offenen Fugen trifft über die gesamte Lebensdauer einer Fassade UV-Licht auf die Bahn. Nach DIN EN 13859-2 wird diese erforderliche höhere UV-Beständigkeit für diese Anwendung durch 5.000 Stunden per-manenter UV-Bestrahlung im Labor geprüft. Durch eine zusätzliche Vergütung ist es den Entwicklern von DuPont gelungen, dass »DuPont Tyvek UV Facade« selbst nach dem strengeren Alterungstest für Fassadenbahnen mit offenen Fugen mehr als 90 Prozent ihrer Restfestigkeit und 80 Prozent ihrer Dehnbarkeit behält. Nach den 5.000 Stunden permanenter UV-Bestrahlung im Labor wies die Bahn noch die volle Wasserdichtigkeit auf. In der Praxis bedeutet das: »DuPont Tyvek UV Facade« schützt die Dämmung und die darunter liegende Konstruktion offener oder hinterlüfteter Fassaden bei einer Fugenbreite von 2 Zentimeter langanhaltend. Selbst bei Fugenbreiten von bis zu 3 Zentimeter gibt DuPont noch eine 10-jährige Gewährleistung der Funktion gemäß den DuPont Gewährleistungsbedingungen. Gleichzeitig ist die Fassadenbahn bis zu vier Monate lang frei bewitterbar, ohne dass die Langlebigkeit und Funktionalität dadurch eingeschränkt wird.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2013/1304/fassadenbahn-dupont-tyvek-uv-facade-2.jpg

Die nach EN 1928 in W1 klassifizierte Bahn ist zugleich mit einem sd-Wert von 0,035 m (nach EN ISO 12572) hochdiffusionsoffen. So kann eingeschlossene Restfeuchte ungehindert nach außen abwandern und die Dämmung wird zugleich vor eindringender Feuchtigkeit geschützt. Mit einer entsprechenden Überlappung und Verklebung der verlegten Bahnen untereinander wird diese Schutzfunktion dank der winddichten Eigenschaften des Materials unterstützt. Zur besseren Verklebung der Fassadenbahnen auf der Baustelle ist »DuPont Tyvek UV Facade« ab Mai 2013 auch mit integriertem Tape lieferbar.

Der Schutz von modernen, offenen Fassaden der »DuPont Tyvek UV Facade« basiert neben der UV-Stabilität vor allem auf dem Herstellungsprozess. Hierbei werden zunächst zahlreiche mikrofeine, endlose Fasern gesponnen. Grundstoff dafür ist Polyethylen in hoher Dichte (daher PE-HD), das in einer Lösung verflüssigt unter hohem Druck und Hitze durch die Spinndüsen gepresst wird. Unmittelbar beim Austritt des gelösten PE-HD verdampft das Spinnmedium blitzartig und es entstehen so die endlosen Fasern, sogenannte Plexifilamente. Über eine Ablenkwelle legen sich die Faserbündel von 128 Spinndüsen in mehreren gleichmäßigen Lagen über eine Breite von 3 Meter auf ein laufendes Band. Anschließend erfolgt die thermische Behandlung, bei der die gesponnenen Fasern verfestigt und die obere und untere Lage miteinander verschweißt zu einem hochwertigen und robusten, nicht gewebten Vlies weiterverarbeitet werden. Diese Flash-Spun-Bond-Technologie kommt nur bei der Produktion von DuPontTyvek, sonst aber bei keinem anderen, vergleichbaren Bahnenmaterial zum Einsatz. Sie bildet die Grundlage für die besondere Kombination von Wasser- und Winddichtheit bei gleichzeitiger Dampfdiffusionsoffenheit in einer Funktionsschicht.

DuPontTM Tyvek, www.tyvek.de

 

Die Fassadenbahn aus der »DuPont Tyvek« Familie basiert auf der seit Jahrzehnten bekannten Flash-Spun-Bond-Technologie, die mit einer Funktionsschicht Wasser- und Winddichtheit bei gleichzeitiger Wasserdampfdiffusionsoffenheit ermöglicht

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Das  Wohn- und Geschäftsgebäude D17 liegt städtebaulich in einer funktional wichtigen Lage am südlichen Eingangsbereich zur Altstadt von Ingolstadt und in unmittelbarer Nähe zur Donau. Archivierte Pläne gehen bei dem Wohn- und Geschäftshaus auf das Jahr 1878 zurück.

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

480 Quadratmeter Grundfläche, 6,5 Meter Höhe und eine selbsttragende Holzkonstruktion mit lichtdurchlässiger Membran – das ist der »Frankfurt Pavilion«, das neue Wahrzeichen der Frankfurter Buchmesse. Geplant und umgesetzt von schneider+schumacher, entsteht auf der 70. Frankfurter Buchmesse ein ikon...

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Weitere Artikel:

Wohnungsbau mit System

Wohnungsbau mit System

Insgesamt 106 neue Wohnungen in drei Blöcken, die sich architektonisch, funktional und selbst finanzierungstechnisch unterscheiden und sich dennoch harmonisch zu einem in sich geschlossenen städtebaulichen Ensemble fügen: Dieses Konzept wurde von Aicher + Hautmann Architekten und Loebermann + Bandlo...

Schöner Gaskaminofen

Schöner Gaskaminofen

Mit dem puristischen Lensfocus kommt ein neuer, einzigartig gestalteter Gaskaminofen aus der französischen Design-Schmiede Focus. Der raumluftunabhängige Kamin bietet hohen Bedienkomfort, sehr gute Leistungsdaten und ist in Deutschland zugelassen.

Lernen in historischen Mauern

Lernen in historischen Mauern

Ein schwedisches Sprichwort besagt, jeder Schüler habe drei Lehrer: Der erste ist der Lehrer selbst, der zweite seine Mitschüler und der dritte das Schulgebäude und die Räume darin. Besonderes Glück mit dem dritten Lehrer haben die Schülerinnen und Schüler des traditionsreichen Clavius-Gymnasiums in...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

Wohnungsbau mit System

Wohnungsbau mit System

Insgesamt 106 neue Wohnungen in drei Blöcken, die sich architektonisch, funktional und selbst finanzierungstechnisch unterscheiden und sich dennoch harmonisch zu einem in...

Schöner Gaskaminofen

Schöner Gaskaminofen

Mit dem puristischen Lensfocus kommt ein neuer, einzigartig gestalteter Gaskaminofen aus der französischen Design-Schmiede Focus. Der raumluftunabhängige Kamin bietet hoh...

Lernen in historischen Mauern

Lernen in historischen Mauern

Ein schwedisches Sprichwort besagt, jeder Schüler habe drei Lehrer: Der erste ist der Lehrer selbst, der zweite seine Mitschüler und der dritte das Schulgebäude und die R...

Anschlussrohr: Zugsicher und rückstausicher

Anschlussrohr: Zugsicher und rückstausicher

Im Gegensatz zu normalen Muffenrohren, die einfach aufgesteckt werden, bringt ein neues PE-Anschlussrohr mehr Anschlusssicherheit. Dafür sorgt unter anderem die integrier...

Tageslichtmanagement 4.0

Tageslichtmanagement 4.0

Schaltbare, energieeffiziente Fassadengläser als Sonnenschutz sind ein wichtiges Thema auf der glasstec in Düsseldorf. Halio International S. A. zeigt sein Tageslicht-Man...

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Lander ist eine neue extrem elegante Pollerleuchte, die iGuzzini nach einer Idee von Renzo Piano speziell für die Beleuchtung der Parklandschaft des von dem Genueser Arch...

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Der Platz vor dem Merck Innovationszentrum soll ein öffentliches Forum als zentrale Adresse des globalen Unternehmens sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, gestalte...

Neue Aluminiumfassade

Neue Aluminiumfassade

In der ehemaligen DDR wurde Uran abgebaut, was mit einer erheblichen Belastung für die Natur einherging. Die Wismut GmbH hat die Aufgabe, diese Umweltverschmutzung zu san...

Heimathafen

Heimathafen

Der Hafen in Offenbach entwickelt sich zu einem begehrten Stadtquartier. Auf der Hafeninsel bieten nun neun Punkthäuser optimale Sichtbezüge zum Wasser. Geräusche von auß...

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Eine smarte Brandschutzmanschette, die im Brandfall groß heraus kommt und dem Feuer den Weg versperrt. Fest verbunden mit dem Verstärkungsblech für Stahltrapezprofildäche...

Weitere Artikel:

Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.