Start Innovation Rohbau Kalksandstein und Foamglas aufeinander abgestimmt

Kalksandstein und Foamglas aufeinander abgestimmt

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2015/1510/kalksandstein-piano-1.jpg

»Piano« ist eine funktionsgetrennte Neukomposition der KS-Außenwand. Sie besteht aus Kalksandstein-Planelementen und einer außen auf das KS-Mauerwerk aufgebrachten Wärmedämmung aus Foamglas-Blöcken. Die Produktinnovation wurde von den Unternehmen Schencking Vertriebsgesellschaft, Saarlouis, Deutsche Foamglas GmbH, Hilden und in Zusammenarbeit mit der ISOCOM GmbH, Saarlouis entwickelt und erfolgreich erprobt. Sie ist langlebig, nachhaltig und zukunftssicher für Generationen konzipiert.

Durch das Zusammenwirken der beiden bewährten Markenprodukte werden die bauphysikalischen Leistungen von »Piano« sowie die einzelnen Verarbeitungsschritte positiv beeinflusst. Alle am Bau Beteiligten profitieren davon. Vom Architekten über den Bauunternehmer bis zum Bauherrn.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2015/1510/kalksandstein-piano-2.jpg

Ökologie: Beide Baustoffe bestehen aus natürlichen Rohstoffen – Kalksandstein aus Kalk, Sand und Wasser, Foamglas aus reinem Glas. Sie sind bauökologisch unbedenklich, umweltneutral und leisten einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und zur Ressourcenschonung.

Bauphysik: Das System trägt entschieden zum vorbeugenden Brandschutz bei. Es gehört zur Baustoffklasse A1. Es brennt nicht, setzt keine giftigen Dämpfe frei und verhindert die gefürchtete Ausbreitung des Brandes.

Auch beim Wärmeschutz und der Energieeffizienz punktet das System. Mit einer Dämmstoffdicke von 30 Zentimeter und U-Werten bis 0,13 W/(m2K) ist Passivhausstandard problemlos erreichbar. Wärmebrücken, die einen hohen Energieverbrauch verursachen und zahlreiche Gesundheitsrisiken mit sich bringen - Stichwort Schimmelpilzbildung – werden ausführungsbedingt insbesondere auch an Bauteilübergängen und Anschlüssen sicher vermieden. Das Wärmespeicherprinzip von Kalksandstein – Wärmespeicherung / Wärmeabgabe - sorgt darüber hinaus für eine hohe passive Beheizung der Räume und ein wohngesundes, angenehmes Raumklima. Last, not least werden die hohen Anforderungen an den Schallschutz aufgrund der hohen Rohdichten von Kalksandstein grundsätzlich mit dem System optimal erfüllt.

Verarbeitung: »Piano« kommt als vorkonfektionierter Wandbausatz auf die Baustelle. Das bedeutet, die KS-Planelemente wie auch die Dämmblöcke werden projektbezogen, maßgenau und wandweise im KS-Werk zugeschnitten und just-in-time auf die Baustelle geliefert. Dort wird die Außenwand aus Kalksandstein Zug um Zug mit dem formstabilen Dämmblock Foamglas schnell und wirtschaftlich aufgebaut.

Das System ist von Anfang an sicher gegen mechanische Einwirkungen. Außerdem bietet es sofort hohen Schutz vor Witterungseinflüsse, da die Dämmblöcke keine Feuchtigkeit aufnehmen und zu 100 % feuchtigkeitsresistent sind. Nachfolgearbeiten, wie der Putzauftrag können zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Nachts wird kein Tauwasser gebildet, sodass Schmutz nicht haften kann.

Darüber hinaus haben Forschungen ergeben, dass mineralisch aufgebaute und verputzte Außenwandsysteme das Risiko der Algen- und Pilzbildung auf der Fassade ohne den Einsatz umweltschädlicher Biozide erheblich verringern. Es wird eine Beschichtung mit einem alkalischen Kalkputz empfohlen, die den Befall von Mikroorganismen sehr gut hemmt. Die Fassade ist auf diese Weise vor Verschmutzungen, Niederschlägen, Algen etc. optisch dauerhaft und sicher geschützt.

Da das gesamte System »Piano« anorganisch ist, ist das Dämmen im Sockelbereich ohne chemische Zusätze schädlingssicher und bietet Ungeziefer und Nagetieren keine Basis für den Bau von Nist- oder Brutplätzen.

Schencking Vertriebsgesellschaft, Deutsche Foamglas GmbH, ISOCOM GmbH, www.ks-piano.de

 

Fürst & Friedrich – Neubau von slapa oberholz pszczulny architekten

Fürst & Friedrich – Neubau von slapa oberholz pszczulny architekten

Mit dem geplanten Büro- und Geschäftshaus Fürst & Friedrich von slapa oberholz pszczulny | sop architekten entsteht ein markanter Neubau in der Düsseldorfer Innenstadt, der das Viertel rund um den beliebten Kirchplatz aufwerten wird.

3M Headquarter in Langenthal von Marazzi + Paul Architekten

3M Headquarter in Langenthal von Marazzi + Paul Architekten

Als Headquarter für den internationalen Technologiekonzern 3M EMEA hat das Architekturbüro Marazzi + Paul ein visionäres Bürogebäude in Langenthal realisiert. Der Neubau direkt beim Bahnhof steht für die Innovationskraft und Offenheit des globalen Leaders 3M ebenso wie für die Dynamik und Wandelbark...

Grand Tower von Kaminiarz & Cie. ist bestes Wohnhochhaus in Europa

Grand Tower von Kaminiarz & Cie. ist bestes Wohnhochhaus in Europa

Nachdem das Frankfurter Büro Magnus Kaminiarz & Cie. Architektur für den Grand Tower bereits den European Property Award 2017 als bestes Wohnhochhaus Deutschlands erhielt, bekam das Gebäude vor wenigen Tagen in London nun auch den International Property Award 2017 als bestes Wohnhochhaus in ganz...

Weitere Artikel:

Schlichtes und reduziertes Design

Schlichtes und reduziertes Design

»SP – Square Perfection« heißt das WC, das der japanische Sanitärkeramik-Hersteller TOTO ab Januar 2018 auf den Markt bringt. Neu ist die Form: Elegant, kompakt und geometrisch gestaltet greift greift das WC auf die bekannten TOTO Hygiene-Technologien zurück.

»Schule der Zukunft« im alten Hafen von Haderslev

»Schule der Zukunft« im alten Hafen von Haderslev

In der dänischen Küstenstadt Haderslev ist mitten im alten Hafenareal ein zukunftsweisendes Bildungszentrum entstanden. Dieses hebt sich nicht nur durch seine außergewöhnliche Architektur ohne das traditionelle Klassenzimmer von gängigen Bildungseinrichtungen ab, sondern auch durch seine innovativen...

Duschen mit Spa-Effekt

Duschen mit Spa-Effekt

Moderne Badkultur ist von Design, Luxus und Technik geprägt. Das Duschritual als besonderen Verwöhnmoment des Tages zu schätzen und neben der Reinheit auch Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern, ist Teil dieser Kultur. Das japanische Unternehmen TOTO hat Duschsysteme entwickelt, die ein Wohlgefühl ...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Der Gebäude-Energieberater
    Der Gebäude-Energieberater Ein junger Berufsstand und seine bewegte Geschichte: Gebäude-Energieberater lotsen Hauseigentümer durch den Regelungs- und Förderungsdschungel und sind wichtige Empfehler bei…

Schlichtes und reduziertes Design

Schlichtes und reduziertes Design

»SP – Square Perfection« heißt das WC, das der japanische Sanitärkeramik-Hersteller TOTO ab Januar 2018 auf den Markt bringt. Neu ist die Form: Elegant, kompakt und geome...

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Das von den Rotterdamer Städtebauexperten OMA (Office for Metropolitan Architecture) erdachte Timmerhuis in Rotterdam gilt als das »grünste Gebäude der Niederlande«. Es v...

»Schule der Zukunft« im alten Hafen von Haderslev

»Schule der Zukunft« im alten Hafen von Haderslev

In der dänischen Küstenstadt Haderslev ist mitten im alten Hafenareal ein zukunftsweisendes Bildungszentrum entstanden. Dieses hebt sich nicht nur durch seine außergewöhn...

Duschen mit Spa-Effekt

Duschen mit Spa-Effekt

Moderne Badkultur ist von Design, Luxus und Technik geprägt. Das Duschritual als besonderen Verwöhnmoment des Tages zu schätzen und neben der Reinheit auch Gesundheit und...

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

In nur sieben Wochen wich grauer Beton einer abstrakt-naturalistischen Malerei mit blauem Himmel, weißen Wolken, täuschend echten Bäumen und einem illusionistischen Strei...

Wintergarten gut beheizt

Wintergarten gut beheizt

Im Wintergarten hat Wärme nicht nur einfach die Funktion »Heizen« zu erfüllen. Wärme weckt Emotionen und bringt Atmosphäre in den gläsernen Raum. Eine elektrische Strahlu...

Zargenlose und lichtdurchlässige Schiebetür

Zargenlose und lichtdurchlässige Schiebetür

Die in der eigenen Betriebsstätte hergestellte, zargenlose Schiebetür bestehen aus dem lichtdurchlässigen, biegesteifen Wabenpaneel »ViewPan« mit Oberflächen aus Acrylgla...

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Das Hamburger Hotel Wedina hat ein umfassendes Facelift erhalten, bei dem Farbe eine zentrale Rolle spielt. Die Fassade macht in leuchtendem Rot auf sich aufmerksam und j...

Kita in Weißenfeld von Grund Architekten

Kita in Weißenfeld von Grund Architekten

Über hundert Jahre wurde in der Schnapsbrennerei in Weißenfeld hochprozentiger Alkohol aus Kartoffeln für medizinische Zwecke hergestellt. Um das Gebäude zu erhalten und ...

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Bis Oktober ist Berlins östlichster Stadtbezirk Standort für die Internationale Gartenausstellung (IGA), zu der rund zwei Millionen Gäste aus Europa erwartet werden. Die ...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.