Start Innovation Rohbau Brandschutz-Sonderlösungen in der Sanierung

Brandschutz-Sonderlösungen in der Sanierung

Sanierung Vodafone

Eine anspruchsvolle Sanierungsaufgabe setzte sich der Immobilienbesitzer der Vodafone Niederlassung Süd in München. Bei laufendem Bürobetrieb sollten insgesamt 6.500 Quadratmeter Büroflächen modernisiert werden. Damit die tägliche Arbeit nicht ins Stocken geriet, wurden die Arbeiten abschnittsweise durchgeführt. Gleichzeitig standen Optimierungen im Bereich des baulichen Brandschutzes an. So muss die Brand- und Rauchweiterleitung zwischen den einzelnen Nutzungseinheiten und Brandabschnitten über eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten verhindert werden.

Deckendurchbruch

Als besonders diffizil stellte sich vor Ort die Rohrabschottung der Heizkörperanschlussleitungen heraus, da diese durch die Geschosstrenndecke in darüber liegende Büros führen. Diese Büros wurden während der Sanierungsarbeiten weiter genutzt und waren deshalb für Montagearbeiten nicht zugänglich. Daher musste die Brandschutzlösung vom jeweils unterhalb liegenden Geschoss aus mit den im Bestand eingebauten Heizkörperanschlussleitungen kombiniert werden. In Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Planungsbüro SL-Ingenieure für Gebäudetechnik aus München und der ausführenden Firma Otto Hermann GmbH, Unterhaching, prüften die Brandschutzspezialisten von Kolektor Missel Schwab mehrere Brandschutzlösungen. Als optimale Lösung kamen die Missel Brandschutz-Dämm-Manschetten des Typs BSM-R90 Stahl in Verbindung mit einer Fireboardplatte zur Ausführung. Diese Brandschutz-Dämm-Manschetten konnten schnell und einfach nachgerüstet werden, waren kostengünstig anwendbar und stellten eine brandschutztechnisch sichere Lösung dar.


Da die vorliegende baustellenspezifische Einbauart nicht durch das Allgemeine Bauaufsichtliche Prüfzeugnis abgedeckt wurde und somit eine Abweichung zu den mit dem ABP freigegebenen Einbauvarianten darstellte, musste die mit dem Produkt vertraute Materialprüfungsanstalt konsultiert werden. Nach gemeinsamen Gesprächen und einem abschließenden Kleinbrandversuch konnte die Materialprüfungsanstalt diese Sonderlösung als eine brandschutztechnisch sichere Rohrabschottung über 90 Minuten einstufen und die vorliegende, vom aktuellen ABP abweichende Einbauart der Missel Brandschutz-Dämm-Manschette BSM-R90 genehmigen.

Insgesamt werden so in der Vodafone Niederlassung Süd in München 2.000 Heizkörperanschlüsse brandschutztechnisch nachgerüstet. Die Sanierungsarbeiten dauern noch an, zurzeit sind etwa 50 Prozent der Brandschutzmaßnahmen abgeschlossen.

Missel Brandschutz-Dämm-Manschette BSM-R90

Die Missel Brandschutz-Dämm-Manschette BSM-R90 eignet sich zur R90-Rohrabschottung für Durchführungen von Trinkwasser-, Gas- und Heizungsleitungen aus Stahl und Edelstahl bis zu einem Durchmesser von 139,7 Millimeter und aus Kupfer bis zu einem Durchmesser von 76,1 Millimeter. Die Abschottung von Trinkwasser- und Heizungsleitungen aus Mehrschichtverbund und Kunststoff ist bis zu einem Durchmesser von 50 Millimeter ebenfalls möglich.

Weitere Anwendungsgebiete für dieses Missel Produkt sind Abschottungen für Labor- und medizinische Gasleitungen aus nicht brennbaren Baustoffen, Sprinkler- und Feuerlöschleitungen sowie Rohrleitungen für Solar- und Wasseraufbereitungsanlagen. Durch die geringe Dämmdicke von 13 Millimetern sind zwischen den Rohren enge Abstände möglich, somit können Installationsschacht-Abmessungen klein gehalten werden. Das Spezialvlies mit einem reißfesten Gittergewebe als Oberfläche ist bis 1.100 °C temperaturbeständig und entspricht der Baustoffklasse A1. Eine weiche Konsistenz garantiert auch nach dem Mörtelverguss die Körperschallentkoppelung zwischen Rohr und Mauerwerk. Durch eine innenliegende Gleitfolie wird die Verschiebbarkeit der Rohre gesichert. Die außenliegende Gittergewebefolie schützt die Manschette vor Beschädigung im rauen Baustellenalltag, wodurch die Brandschutz- und Dämmeigenschaften dauerhaft gesichert werden. Somit sind ergänzend zum Brandschutz weitere werkvertraglich geforderte Schutzziele einfach zu realisieren. Des Weiteren ermöglicht der Klettverschluss eine einfache und schnelle Montage der Manschetten.

Kolektor Missel Schwab GmbH, www.missel.de

Radikal und dramatisch: Restaurant Hueso von Architekt Ignacio Cadena

Radikal und dramatisch: Restaurant Hueso von Architekt Ignacio Cadena

Die subtile Schönheit einer unverstellten und puren Architektur will der mexikanische Architekt Ignacio Cadena im Restaurant Hueso zeigen. Hueso bedeutet »Knochen« und unverkennbar prägen die sterblichen Überreste der mexikanischen Fauna die Wände dieses einmaligen kulinarischen Ortes.

Corporate Design von Dittel Architekten für das Mannheimer Rathaus

Corporate Design von Dittel Architekten für das Mannheimer Rathaus

DIA – Dittel Architekten hat für das Rathaus E5 in Mannheim ein neues bauliches Corporate Design entwickelt und zeichnet für die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes verantwortlich. Ziel der architektonischen und gestalterischen Maßnahmen war es, eine repräsentative Designsprache zu etablieren ...

Mikrohofhaus: Wohnen auf kleinstem Raum

Mikrohofhaus: Wohnen auf kleinstem Raum

Gewinner des Wettbewerb »Raumpioniere – Wohnen auf kleinstem Raum« sind die Architekten Florian Kaiser, Guobin Shen und Hans-Christian Bäcker des Stuttgarter Ateliers Kaiser Shen mit ihrem »Mikrohofhaus«.

Weitere Artikel:

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

In nur sieben Wochen wich grauer Beton einer abstrakt-naturalistischen Malerei mit blauem Himmel, weißen Wolken, täuschend echten Bäumen und einem illusionistischen Streichelzoo. Verantwortlich dafür zeichnet der auf exklusive Wandmalerei spezialisierte Künstler Ulrich Allgaier.

Wintergarten gut beheizt

Wintergarten gut beheizt

Im Wintergarten hat Wärme nicht nur einfach die Funktion »Heizen« zu erfüllen. Wärme weckt Emotionen und bringt Atmosphäre in den gläsernen Raum. Eine elektrische Strahlungsheizung ermöglicht ein bedarfsgerechtes Heizen, wenn der Wintergarten genutzt wird und die Kraft der Sonne nicht ausreicht.

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Das von den Rotterdamer Städtebauexperten OMA (Office for Metropolitan Architecture) erdachte Timmerhuis in Rotterdam gilt als das »grünste Gebäude der Niederlande«. Es vereint Stadtverwaltung, Wohnungen, Büros sowie das Rotterdamer Stadtmuseum und schlägt eine architektonische Brücke zum denkmalges...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Problemzone Wärmebrücke
    Problemzone Wärmebrücke Mit den steigenden Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden gewinnen Details und damit auch kleine Problemzonen immer mehr an…

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

Fassadenkunst: Abstrakt bis naturalistisch

In nur sieben Wochen wich grauer Beton einer abstrakt-naturalistischen Malerei mit blauem Himmel, weißen Wolken, täuschend echten Bäumen und einem illusionistischen Strei...

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Timmerhuis in Rotterdam von OMA

Das von den Rotterdamer Städtebauexperten OMA (Office for Metropolitan Architecture) erdachte Timmerhuis in Rotterdam gilt als das »grünste Gebäude der Niederlande«. Es v...

Wintergarten gut beheizt

Wintergarten gut beheizt

Im Wintergarten hat Wärme nicht nur einfach die Funktion »Heizen« zu erfüllen. Wärme weckt Emotionen und bringt Atmosphäre in den gläsernen Raum. Eine elektrische Strahlu...

Zargenlose und lichtdurchlässige Schiebetür

Zargenlose und lichtdurchlässige Schiebetür

Die in der eigenen Betriebsstätte hergestellte, zargenlose Schiebetür bestehen aus dem lichtdurchlässigen, biegesteifen Wabenpaneel »ViewPan« mit Oberflächen aus Acrylgla...

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Corbusier-Farben im Hamburger Hotel Wedina

Das Hamburger Hotel Wedina hat ein umfassendes Facelift erhalten, bei dem Farbe eine zentrale Rolle spielt. Die Fassade macht in leuchtendem Rot auf sich aufmerksam und j...

Kita in Weißenfeld von Grund Architekten

Kita in Weißenfeld von Grund Architekten

Über hundert Jahre wurde in der Schnapsbrennerei in Weißenfeld hochprozentiger Alkohol aus Kartoffeln für medizinische Zwecke hergestellt. Um das Gebäude zu erhalten und ...

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Aussichtsplattform Wolkenhain: Landmarke der IGA

Bis Oktober ist Berlins östlichster Stadtbezirk Standort für die Internationale Gartenausstellung (IGA), zu der rund zwei Millionen Gäste aus Europa erwartet werden. Die ...

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

Holz-Hybridbau mit Keramikfassade

H7, das Bürohaus von Andreas Heupel Architekten im alten Stadthafen von Münster, ist ein siebengeschossiger Holz-Hybridbau, der neue Maßstäbe im Hinblick auf Ökologie und...

Schiebefenster mit großer Öffnungsbreite und Insektenschutz

Schiebefenster mit großer Öffnungsbreite und Insektenschutz

Die Profile des Fensters »cero« messen trotz der möglichen 15 Quadratmeter großen Scheibenelemente gerade einmal 34 Millimeter. Für die jeweiligen Anforderungen an Wärmed...

Zaha Hadid: das Learning and Library Center in Wien

Zaha Hadid: das Learning and Library Center in Wien

Die neue Wirtschaftsuniversität in Wien ist die größte der Europäischen Union. Bisher befand sich die alte Wirtschaftsuniversität in einem Gebäude aus den 1970er-Jahren. ...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.