Start news 2011 Ippolito Fleitz Group - Gerber Architekten - Vortrag Luigi Snozzi - Annett Zinsmeister

Ippolito Fleitz Group - Gerber Architekten - Vortrag Luigi Snozzi - Annett Zinsmeister


Ippolito Fleitz Group - Gerber Architekten - Vortrag Luigi Snozzi - Annett Zinsmeister
 
 
AZ/Architekturzeitung
 

  Deutschland
Ippolito Fleitz Corporate Architecture trifft Gemütlichkeit
1955 gründete Friedrich Jahn in München sein Wienerwald-Restaurant, aus dem in den folgenden Jahrzehnten die gleichnamige Kette mit Filialen in 18 Ländern entstand. Das Unternehmen wurde in Folge des Zusammenbruchs des Konzerns durch verschiedene Eigentümer geführt, bis 2007 die Enkel der Gründerfamilie die Rechte an der Marke zurückerwarben. Ihr Ziel ist es, die lange Tradition des Unternehmens, die Stärke der Marke und Einmaligkeit des systemgastronomischen Konzepts weiter auszubauen. Die Ippolito Fleitz Group erhielt den Auftrag, eine neue Corporate Architecture zu entwickeln, die mittlerweile in zwei Münchner Filialen umgesetzt wurde.
Weiterlesen >>
Gerber Architekten Gerber Architekten: Neubau der Volksbank Lippstadt
Bei dem Wettbewerb für den Neubau der Volksbank Lippstadt konnte sich das Büro Gerber Architekten Dortmund/Hamburg mit seinem Entwurf durchsetzen. Insgesamt werden der Volksbank zukünftig 3600 Quadratmeter Nutzfläche für etwa 140 Mitarbeiter sowie eine Tiefgarage mit 65 Stellplätzen zur Verfügung stehen - Baubeginn wird voraussichtlich 2012 sein. Bereits 2001 bauten Gerber Architekten die Volksbank Dortmund. Ebenfalls nach einem gewonnenen Wettbewerb ist zurzeit die neue Volksbank Krefeld in Planung.
Weiterlesen >>
   
  Termine
Luigi Snozzi 16.02.: Vortrag Luigi Snozzi
Luigi Snozzi hat Architekturgeschichte geschrieben und Generationen von Architekten geprägt. Er gilt als der wohl einflussreichste Architekturlehrer der Schweiz, als der Altmeister der Tessiner Architektur. Seinen wohl bekanntesten Aphorismus »Bauen bedeutet Zerstören, zerstöre mit Verstand« hat er anlässlich einer Ausstellung in Lausanne im vergangenen Jahr wie folgt ergänzt: »…zerstöre mit Verstand und Freude«. Luigi Snozzi hat kaum geschrieben und desto spannender ist es, den 78-jährigen bei seinem Vortrag mit dem Titel »Es lebe der Widerstand« zu erleben.
Weiterlesen >>
  Magazin
Annett Zinsmeister Architektur kann und muss nicht nur als gebauter Raum verhandelt werden
Es ist die Verschränkung von Kunst, Architektur und Wissenschaft, die die Arbeit von Annett Zinsmeister auszeichnet. Als eine Grenzgängerin der Disziplinen vereint sie in ihrem Schaffen souverän die Arbeit als Künstlerin und Architektin, als Designerin und Kultur- und Medienwissenschaftlerin. Als Professorin für Gestaltung und Experimentelles Entwerfen lehrt sie seit 2007 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, seit 2009 hat sie zudem die Leitung des Weissenhof-Instituts inne.
Weiterlesen >>
  Innovation
ACO Therm Block Vereinfachter Einbau von Lichtschächten
Mit dem »ACO Therm Block«, einem neuartigen Montageelement, vereinfacht sich der Einbau von Lichtschächten. Neben der Standardmontage ist auch die druckwasserdichte Montage von Kellerlichtschächten auf der Dämmung möglich. Zusätzlich werden die Wärmebrücken rund um das Fenster reduziert.
Weiterlesen >>
Finstral Sonnenschutz zwischen den Scheiben
Ab April 2011 bietet Finstral zwei neue Verbundflügel. Die Fenster bestehen aus zwei Flügeln und drei Glasebenen, die sich durch eine gute Wärme- und Schalldämmung sowie eine integrierte, leichtgängige Jalousette im wettergeschützten Scheibenzwischenraum auszeichnen. Sie werden in zwei Flügelvarianten erhältlich sein.
Weiterlesen >>
SCHOLLGLAS GmbH Wohnen auf dem Wasser
Was in anderen Ländern lange Tradition hat, wird im Lausitzer Seenland Markenzeichen für die Zukunft. In den nächsten Jahren sind insgesamt 20 Häuser auf dem Wasser und neun an Land geplant, verbunden von einer 24 Meter langen Landgangbrücke. An der insgesamt 60 Meter langen, verwinkelten Steganlage docken die Wasserbauten versetzt an.
Weiterlesen >>

 

Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.