Start Unternehmen Nachrichten

Unternehmensnachrichten

Kommunikation im Dienste von Architektur und Licht

Kommunikation im Dienste von Architektur und Licht

Petra Lasar feiert mit ihrer Agentur schwarz auf weiß in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum als freie Journalistin und PR-Beraterin. Mit der langjährigen Pressearbeit für das Architekturbüro Ernsting & Partner erfolgte direkt zu Beginn der Selbständigkeit die leidenschaftliche Spezialisierung auf Architekturkommunikation.

Weiterlesen...

Referenzbuch von Renson

Referenzbuch von Renson

Renson entwickelt im Bereich der Lüftung und des Sonnenschutzes schon seit Jahren Lösungen für ein gesundes und angenehmes Innenklima in Gebäuden. Seit 2007 stellt Renson auch jedes Jahr ein Referenzbuch vor. Diese Vorstellung von Objekten ist für Architekten, Fassadenbauer, Sonnenschutz-Fachbetriebe, Fensterbauer und andere Verarbeiter eine Inspirationsquelle für heutige und zukünftige Objekte.

Weiterlesen...

Integrierte Lichtsteuerungslösung auf der Fachmesse ISE

Integrierte Lichtsteuerungslösung auf der Fachmesse ISE

Lutron, Hersteller von energieeffizienten Lichtsteuerungssystemen, stellt auf der Fachmesse „Integrated Systems Europe 2014“ (ISE) zum ersten Mal sein komplettes Portfolio für Heimanwender und kommerzielle Nutzer vor.

Weiterlesen...

Das neue Energieeffizienzlabel

Das neue Energieeffizienzlabel

Das neue Energieeffizienzlabel regelt europaweit die Effizienzkennzeichnung von energierelevanten Produkten.

Ab September 2015 müssen auch Wärmeerzeuger und Warmwasserbereiter dementsprechend ausgewiesen sein.

Weiterlesen...

Knauf veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Knauf veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Als Familienunternehmen, in dem die Verantwortung von Generation zu Generation weitergegeben wird, ist Nachhaltigkeit für Knauf traditionell gelebte Wirklichkeit und in den Unternehmenswerten verankert. Knauf bekennt sich nach eigener Aussage zu seiner Verantwortung.

Weiterlesen...

Designpreise für König + Neurath

Designpreise für König + Neurath

Ein Einrichtungskonzept für den sogenannten Open Space namens »TEAM.WORK.SPACE« des Büromöbelhersteller König + Neurath hat den »Interior Innovation Award 2014« gewonnen und wird vom 13. – 19. Januar 2014 auf der imm cologne ausgestellt.

Weiterlesen...

Artek und Vitra sind Partner

Artek und Vitra sind Partner

Der Möbelspezialist Vitra hat das finnische Design-Unternehmen Artek erworben. Artek wurde 1935 vom Architekten Alvar Aalto und seiner Frau Aino Aalto, der Kunstförderin Maire Gullichsen und dem Kunsthistoriker Nils-Gustav Hahl gegründet und wurde mit der radikalen Geschäftsidee geschaffen, »Möbel zu verkaufen und durch Ausstellungen und andere bildende Maßnahmen eine moderne Wohnkultur zu fördern«.

Weiterlesen...

Besonders emissionsarm - Elastischer Bodenbelag RE/COVER green zertifiziert

Besonders emissionsarm - Elastischer Bodenbelag RE/COVER green zertifiziert

Die Vorwerk Teppichwerke haben für den elastischen Bodenbelag »RE/COVER green« die finnische Emissionsklassifizierung M1 für Bauprodukte erhalten.

Weiterlesen...

Tile Award Symposium 2013

Tile Award Symposium 2013

Architekten, Innenarchitekten und Architekturkritiker aus über zehn europäischen Ländern und Übersee (USA, Kanada und China) trafen sich zum Tile Award Symposium. Die Konferenz mit dem Titel »standard versus custom-made« beleuchtete die Rolle von Standardprodukten und Sonderlösungen in der Architektur. Wesentlicher Bestandteil des Tages waren Pecha-Kucha-Vorträge junger, innovativer Architekten.

Weiterlesen...

Alpitecture 2013 - Architektur und Kultur in Südtirol

Alpitecture 2013 - Architektur und Kultur in Südtirol

Zum Austausch über die Architektur und Kultur Südtirols lud das Unternehmen Rubner im Rahmen der Veranstaltung »Alpitecture 2013« über 20 Architekten aus Deutschland sowie mehrere Kollegen aus Südtirol ein. Im Laufe der Exkursion stellte Rubner den Teilnehmern einige Projekte vor.

Weiterlesen...
Seite 4 von 9

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

Modernes Design für Touristinformation von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten zeichnet für das Gestaltungskonzept sowie Planung und Ausführung der neuen Touristinformation in Schwäbisch Hall verantwortlich. Ziel des Konzeptes ist es, die Identität der Stadt in Raum zu übertragen und mit digitalen und analogen Inhalten erlebbar zu machen. Werte wie Ser...

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen von ATP architekten ingenieure

Als Spezialisten für die Automobilbranche und Integrale Planung entwarfen ATP architekten ingenieure die neue Mercedes-Benz-Hauptniederlassung für das Gebiet Rhein-Main. Der Auftraggeber Daimler Real Estate bündelte Verkauf, Verwaltung, Service und Werkstatt von drei Standorten auf einem neuen Gewer...

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Oliv Architekten revitalisieren das PEAK Bürogebäude in München

Die intelligente Revitalisierung leerstehender Gebäude gehört zu den dringlichsten Aufgaben einer nachhaltigen Stadtentwicklung. Dabei ist der Leerstand, der meist schon über einen längeren Zeitraum geht, ein Indikator für die Schwierigkeit der baulichen und planerischen Aufgabe. So war es auch beim...

Weitere Artikel:

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachweisverfahren der DIN-4108-2 (Wärmeschutz von Gebäuden) setzt, steht zwei Problemen gegenüber.

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fachwerkhauses miteinander vereinen. Deshalb dämmte er von innen mit einem mineralischen System in Verbindung mit silikatischen und K...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, wo Grund teuer ist und Parkplätze knapp sind. Im urbanen Raum lassen sich Parkhaussysteme selbst in schmale Baulücken einfügen.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Sommerlicher Wärmeschutz: Gebäude planen und simulieren

Alles richtig gemacht und der Bauherr ist trotzdem unzufrieden? Wer bei der Planung von Bürogebäuden allein auf das vereinfachte oder auch das simulationsbasierte Nachwei...

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Fachwerkhaus: Denkmalschutz mit Innendämmung

Moderne Energiekennwerte und gesundes Wohnklima im Einklang mit dem Denkmalschutz – diese Anforderungen wollte Malermeister Claus Schmid bei der Sanierung eines alten Fac...

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

Mut zur Lücke: Urbane Parklösungen

In unseren Städten wird es immer enger. Parkhaussysteme können städtische Nischen optimal und rentabel nutzen: Vollautomatisch und raumsparend ermöglichen sie Mobilität, ...

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Glas-Sensorschalter: Licht per Fingertipp

Bei vielen Schaltern stand bisher die funktionelle Komponente im Vordergrund, während das Design eher als sekundäre Komponente behandelt wurde. Das ändert sich seit einig...

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Bodenmaiser Hof: Wellnesshotel mit Gebäudeautomation

Nach seinem jüngsten Umbau reiht sich der Bodenmaiser Hof im Bayerischen Wald unter die Top-Wellnesshotels in Deutschland ein. Unter dem Motto »Stylisch Bayerisch« werden...

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Neubau der Paulaner Hauptverwaltung auf historischem Areal

Das ehemalige Werksgelände der Paulaner Bierbrauerei in der Münchner Ohlmüllerstraße wurde durch den Umzug der Produktion nach München-Langwied frei. Paulaner entschloss ...

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Objekt mit Kern aus recycelten Materialien und Fassade

Reduce, Reuse, Recycle – dieser Ansatz hat nun auch die Architektur erreicht. In Dänemark hat das Architekturbüro Een til Een unter Verwendung ausschließlich biologischer...

Warme Kante Abstandhalter

Warme Kante Abstandhalter

Auf der Fensterbau Frontale 2018 werden die Diskussionen rund um Digitalisierung, Fertigungsautomation, innovative Fensterlösungen und natürlich den Dauerbrenner Energiee...

Fensterflügel komplett aus Glas

Fensterflügel komplett aus Glas

Die Clara Fenster AG beginnt das neue Jahr mit einer breit angelegten Produkteinführung. Das rahmenlose Fenster »Clara« transportiert den zentralen Produktvorteil aus Sic...

Leute, Lärm, Licht

Leute, Lärm, Licht

Jeder dritte Deutsche hat Angst, Opfer eines Einbruchs zu werden, besagt eine Studie der GDV.1 Daher wundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen für die verschiedenen...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.