Anzeige AZ-A2-728x90
Start Unternehmen Nachrichten Immobilien als Investitionsobjekt und die Möglichkeiten des Crowdinvesting

Immobilien als Investitionsobjekt und die Möglichkeiten des Crowdinvesting

In Zeiten fortdauernder Niedrigzinspolitik gelten Immobilien für Anleger als attraktive Investitionsobjekte. Allerdings ist der Erwerb für die meisten Anleger eine sehr große Investitionsherausforderung und oft gelingt es nur Insidern, die Preiszyklen optimal auszunutzen und zum korrekten Zeitpunkt einzusteigen. Eine Möglichkeit, in kleinerem Umfang an Immobilienvorhaben beteiligt zu sein, bietet das Crowdinvesting. Hierbei handelt es sich um eine Anlageform, die einer großen Zahl von Investoren mit kleinem Kapitaleinsatz Beteiligung an größeren Vorhaben ermöglicht. Gerade Immobilienprojekte werden auf Crowdinvesting-Plattformen gerne von Investoren gewählt, um im Gegenzug zur Mitfinanzierung längerfristig eine Rendite zu erhalten.

Immobilien als Investitionsobjekt und die Möglichkeiten des Crowdinvesting
Der Direkteinstieg in den Erwerb von Immobilien ist in Phasen sehr günstiger Finanzierungskonditionen und gleichzeitig steigender Immobilienpreise auch für Nicht-Insider rentabel. Die jüngsten Entwicklungen deuten jedoch auf wieder steigende Kreditzinsen hin. Zwar ist der Erwerb von Objekten in besten Lagen meist unproblematisch, da sich diese Immobilien im schlimmsten Fall mit nur kleinen Verlusten wieder verkaufen lassen. Ein lohnenswertes Geschäft ist dies jedoch nur, wenn Preiszyklen optimal getroffen werden und Objekte nicht zu teuer gekauft werden.

Crowdinvesting bietet Anlegern die Möglichkeit, sich auf speziellen Plattformen an Immobilienvorhaben zu beteiligen. Die Anlageform ist hierbei zu unterscheiden vom Crowdfunding. Während Letzteres eine Art von Spende darstellt, ist der Crowdinvestor auf Rendite aus. Durch finanzielle Beteiligung kann jeder Mikroinvestor zu seinem Finanzierungsanteil von den Einnahmen oder Verkaufserlösen des Vorhabens profitieren. Voraussetzung ist der Erfolg des mitfinanzierten Projekts.

Eignung und Chancen aus Investorensicht
Grundsätzlich gewährt Crowdinvesting Mikroinvestoren die Beteiligung an einer großen Auswahl vielversprechender Immobilienvorhaben und damit die Erzielung von Rendite. Da die Unterstützung des Vorhabens nicht auf eine kleine Zahl von Großinvestoren reduziert bleibt, kann von einer Demokratisierung der Finanzierungsform gesprochen werden.
Hierdurch entsteht auch die Möglichkeit der direkten Beeinflussung der unterstützten Projekte. Vorschläge oder Einwände durch Mikroinvestoren können das geförderte Immobilienvorhaben entscheidend prägen.

Anlegern ist zudem eine gewisse Sicherheit dadurch gegeben, dass der Einstieg in neue Projekte erst dann möglich ist, wenn sich eine hinreichend große Zahl von Mit-Investoren findet. Durch die breitere Beteiligungsbasis steigt die Aussicht eines Immobilienvorhabens auf Erfolg.

Ein großer Investorenvorteil besteht zudem in der Möglichkeit, das Investitionskapital in kleinen Tranchen breit zu streuen. Diese Flexibilität ermöglicht eine ausgewogene Zusammenstellung eines Immobilienportfolios und damit Möglichkeiten von risikobewusstem Money Management.

Risiken aus Anlegersicht
Während im Crowdfunding aufgrund der meist geringen Spendenhöhe das Risiko gering ist, birgt Crowdinvesting als Anlageform Verlustrisiko. Gerade der meist kleine Risikokapitaleinsatz in einzelnen Projekten kann Immobilien-Mikroinvestoren zu zahlreichen und damit in Summe größeren Investitionssummen veranlassen. Bei Misserfolg der Vorhaben kann dieser Einsatz vollumfänglich verloren gehen.

Ein weiteres Risiko besteht in der Unübersichtlichkeit des Marktes für Immobilienfinanzierung durch Crowdinvesting. Hier ist ein spezifisches Insiderwissen gefragt, das über das Wissen über den regulären Immobilienmarkt und die Lage von Objekten hinausgeht.

Online-Portale für Crowdinvesting
Crowdinvesting-Plattformen im Internet sind meist auf bestimmte Branchen spezialisiert. Als in Hamburg ansässiger Anbieter für Immobilien-Crowdinvesting wird die Plattform Exporo gerne von Mikroinvestoren genutzt. Seit 2014 existiert das Portal und bietet Beteiligungsmöglichkeiten ab 500 Euro. Neben Immobilieninvestments sind auf anderen Portalen auch Anlagen in so unterschiedliche Projekte wie Start-ups, erneuerbare Energien, technische Innovationen oder Kunstwerke möglich.

Fazit
Immobilien-Crowdinvesting eignet sich als vielseitige aber auch riskante Anlageform für die branchenintern hervorragend informierte Anlegerschaft. Eine sinnvolle Streuung des Risikokapitals erfordert Insiderwissen und fortdauernde Beobachtung der Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt, wie auch auf dem Markt für Schwarmfinanzierung im Allgemeinen. Ein Bewusstsein für die Möglichkeit des Verlusts des gesamten Kapitaleinsatzes sollte Mikroinvestoren bei Investitionsentscheidungen begleiten, um ein ausgewogenes Portfolio an mitfinanzierten Vorhaben zusammenstellen zu können.

Hier finden Sie weitere Informationen:
www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/schwarmfinanzierung-fuer-wen-sich-crowdinvesting-lohnt/9024608

Wohngebäude »The White« von nps tchoban voss

Wohngebäude »The White« von nps tchoban voss

Das siebengeschossige Wohnhaus "The White" fügt sich in eine Reihe von Büro- und Gewerbebauten am ehemaligen Osthafen in Berlin ein. Bodenständig und dynamisch zugleich, ähnelt das weiße Gebäude einer Seeyacht am Anleger. Die großzügige Verglasung bietet weite Rundumblicke.

Kaffeebar von DIA – Dittel Architekten

Kaffeebar von DIA – Dittel Architekten

Für die Marke Primo Espresso entwarf und realisierte das Architekturbüro DIA – Dittel Architekten in Tübingen eine moderne Kaffeebar. Die durchgehende Glasfassade offenbart den Passanten eine warme Stimmung, die – in der Symbiose aus Licht und Material – Lust auf Kaffeegenuss machen soll.

Motel One München: Campus Restaurant von Ippolito Fleitz Group

Motel One München: Campus Restaurant von Ippolito Fleitz Group

Für das Münchner Hauptquartier der Hotelkette wurden das Konferenz- und Ausbildungszentrum, mehrere Büroetagen, die zentrale Lobby und ein öffentliches Restaurant gestaltet. Aufgabe war es, für alle Bereiche eine Designsprache zu finden, die zur Corporate Identity von Motel One passt und trotzdem ei...

Weitere Artikel:

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Regelmäßig auftretende Extremwetterereignisse mit Starkregen zeigen: Notentwässerung ist keine Ermessensfrage mehr, sondern ein Muss. Wir stellen drei Systeme zur Notentwässerung vor.

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Mit zunehmender Individualisierung von Lebensstilen und Haushaltsstrukturen, der demografischen Entwicklung wie auch der Urbanisation wachsen die Anforderungen an Wohnmodelle, die sich diesem sozialen Wandlungsprozess bedarfsgerecht anpassen. Für den bezahlbaren Wohnungsbau hat KS*, der Markenverbun...

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft tritt, wird weitreichende Auswirkungen auf Unternehmen und Bürger in Europa und weltweit haben. Doch noch immer sind viele Unternehmen nicht ausreichend auf die neuen Richtlinien vorbereitet.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Flachdach-Notentwässerung: Gewappnet gegen Starkregen

Regelmäßig auftretende Extremwetterereignisse mit Starkregen zeigen: Notentwässerung ist keine Ermessensfrage mehr, sondern ein Muss. Wir stellen drei Systeme zur Notentw...

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Flexibler Wohnraum mit massiven Wänden

Mit zunehmender Individualisierung von Lebensstilen und Haushaltsstrukturen, der demografischen Entwicklung wie auch der Urbanisation wachsen die Anforderungen an Wohnmod...

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die neue Datenschutz-Grundverordnung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die im Mai 2018 in Kraft tritt, wird weitreichende Auswirkungen auf Unternehmen und Bürger in Europa und weltweit haben. Doch ...

ORCA AVA – einfach loslegen

ORCA AVA – einfach loslegen

ORCA AVA ist ein Komplettprogramm zur Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung für das Kostenmanagement von Bauleistungen mit einer komfortablen Benutzerführung umgesetzt in...

Mehr Tür wagen

Mehr Tür wagen

Eine neue Innentür mit vollflächig geprägter Oberfläche bringt Bewegung in die Produktlinie der haptischen Innentüren. »Carisma« fängt da an, wo andere Innentüren aufhöre...

Fassadenlösung für Studentenmensa

Fassadenlösung für Studentenmensa

Metz in der Region Lothringen ist eine bekannte Universitätsstadt in Frankreich. Auch durch die internationalen Austauschprogramme wie Erasmus sind Studienplätze hier seh...

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Flachdachentwässerung: Praxistipps zum Download

Es gibt sie immer wieder, die Baustellensituationen, bei denen selbst Profis einen Praxistipp brauchen können. Die Ratgeberserie »SitaTipps« gibt ihn. Sie greift bekannte...

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Anbau der Tate Modern von Herzog & de Meuron

Ein abgekanteter Pyramidenstumpf der Basler Architekten Herzog & de Meuron ergänzt das gewaltige Kraftwerk Bankside am Südufer der Themse, in dem seit 2000 die Tate ...

Digitale Vernetzung von Sanitärarmaturen

Digitale Vernetzung von Sanitärarmaturen

»Der verantwortungsvolle Sanitärraum« – so lautet eines der Top-Themen der Internationalen Sanitär- und Heizungsfachmesse ISH 2017 vom 14. bis 18. März 2017. In Halle 4.1...

Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden

Glasfassaden und große Glasflächen an Außenwänden

Sie sind der Dauerbrenner in der modernen Architektur, ermöglichen sie doch wie kein anderer Baustoff das Zusammenspiel mit Licht und Natur: Glasfassaden und große Glasfl...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.