16
Jan

Wirtschaftliche Spachelmasse für die Oberflächenqualitäten Q3 und Q4

Hochbau

Spritz- und Handspachtel StoLevell In XXL

Glatte Wand- und Deckenflächen in hoher Qualität erfordern aufwändige Vorarbeiten und sollen dennoch zu minimalen Kosten entstehen. Ein Dilemma, das sich mit den richtigen Materialien wie dem organisch gebundenen Innenspachtel »StoLevell In XXL« mindern lässt. Er kommt als einziger Flächenspachtel mit der sogenannten »StoSilo«-Technik auf die Baustelle und lässt sich leicht per Airless-Maschine verarbeiten.

Der organische Spritz- und Handspachtel »StoLevell In XXL« wird auf mineralischen und organischen Untergründen eingesetzt um die Oberflächenqualitäten Q3 und Q4 herzustellen. Mit der neuen, verbesserten Rezeptur des airlessfähigen Spachtels lässt sich eine bessere Schleiffähigkeit bei höherer Wirtschaftlichkeit erzielen. Die neue Qualität lohnt sich laut Hersteller besonders, wenn große, glatte Flächen gewünscht sind.

Der Spachtel ist auf vielen mineralischen Untergründen einsetzbar, eine haftvermittelnde Quarzbrücke auf Beton ist nicht erforderlich. Damit ist der für Schichtstärken bis vier Millimeter konzipierte Spachtel gerade auf Großflächen wirtschaftlich.

Sto AG, www.sto.de

Bild: Sto AG


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Selbstreinigend und besonders hell – Planibel Easy Clear. Foto: AGC Interpane

Fassade

Alle wesentlichen technischen Komponenten sind bei Geberit Quattro zu einem geprüften Komplettsystem für Installationsschächte und -wände zusammengeführt. Die komplette Sanitäreinheit wird industriell vorgefertigt just-in-time auf die Baustelle geliefert. Bild: Geberit

Gebäudetechnik

Mit seinem neuen Planer-Chat reagiert Geberit auf veränderte Suchgewohnheiten von Bauingenieuren und Architekten. Hinter dem Chat-Angebot steht u.a. Jürgen Greiner (nicht im Bild), der als Experte aus dem Bereich Sanitärtechnik anstehende Fragen von Planern beantwortet. Foto: Geberit

Fachartikel

GIS Profile lassen sich mit Profilverbindern einfach zu Rahmenkonstruktionen für die Vorwandinstallation zusammenfügen. Foto: Geberit

Fachartikel

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

Der Hauptsitz der VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG in Hanau ist zugleich der bedeutendste Produktionsstandort der VAC mit rund1.500 Mitarbeitern. Foto: VACUUMSCHMELZE

Gebäudetechnik

In Köln-Nippes ist eine neue Werkhalle für die Instandhaltung von ICEs der Deutschen Bahn entstanden. Foto: Rodeca GmbH

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen