14
Dez

Badkollektion »Kartell by Laufen«

Gebäudetechnik

Bei der Badkollektion Kartell by Laufen treffen zwei Werkstoffe aufeinander, wie sie eigentlich unterschiedlicher nicht sein könnten.

Bei der Badkollektion Kartell by Laufen treffen zwei Werkstoffe aufeinander, wie sie eigentlich unterschiedlicher nicht sein könnten. Das italienische Unternehmen Kartell veredelt Plastik, einen der jüngsten Werkstoffe der Menschheitsgeschichte, zu Möbeln und Designobjekten aus hochwertigem Kunststoff. Der Schweizer Badspezialist Laufen ist ein Experte für Keramik, mithin einem der ältesten Werkstoffe der Menschheit, die er in verschiedenen Rezepturen wie kaum ein anderes Unternehmen beherrscht. Realisierte Laufen seine Designbadentwürfe bisher mithilfe traditioneller Keramik – so genanntem Vitreous China und Feinfeuerton –, kommt bei Kartell by Laufen erstmals die revolutionäre »SaphirKeramik« zum Einsatz, die der Schweizer Hersteller in jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit zur Marktreife gebracht hat.

In der neuen Badkollektion nähern sich die beide Werkstoffe Plastik und Keramik an, denn Laufen ist es mit der »SaphirKeramik« gelungen, eine filigrane Formensprache am Waschtisch zu ermöglichen. Mit 1-2 Millimeter-Kantenradien und 2 Millimeter-Eckradien steht sie der Formensprache von Kunststoff wenig nach. Das Geheimnis liegt in der Rezeptur, die der Keramik durch die Beimischung des Minerals Korund eine außerordentliche Härte und Biegefestigkeit verleiht – vergleichbar mit der von Stahl. Alle Vorteile klassischer Sanitärkeramik bleiben erhalten: Neben der Hygiene gehören dazu die Unempfindlichkeit des Materials gegen scharfe Reiniger und mechanischen Abrieb, eine lange Lebensdauer und die Sicherheit beim Handling von Trinkwasser.

Eine weitere Innovation, die erstmals bei Kartell by Laufen zum Einsatz kommt, sind die linienförmigen Abläufe, die sich über die ganze Breite des Waschbeckens erstrecken. Sie geben dem Waschtischdesign eine ganz neue Anmutung. Passend dazu hat Laufen einen neuen versteckten Ablauf entwickelt, der optional mit einer ebenfalls versteckten Überlauffunktion kombiniert werden kann. Während der versteckte Ablauf bei herkömmlichen Waschtischen immer offen ist, kann das Wasser bei der Lösung von Laufen mittels Zugstange gestaut werden, ohne dass die Gefahr einer Überschwemmung besteht.

Passend dazu sind auch die Abläufe bei den Duschwannen und die Überläufe der Badewannen auf Linie ausgeführt. Die Überläufe der Badewannen sind mit LED-Licht ausgestattet und werden bei der Ausführung mit Luftmassage zusätzlich mit aromatisiertem Nebel ergänzt.

Black is beautiful: Inszenierung aus schwarzer Waschtischschale, schwarzem Unterschrank und Hochschrank. Die chromglänzende Armatur mit dem transparenten Armaturenteller und der plissierte, goldfarbene Spiegel setzen einen optischen Kontrapunkt. Foto: Laufen
Als reduziert-geometrisches Ensemble präsentiert sich »Kartell by Laufen« in dieser Kombination aus Waschtisch mit schlanker Armatur, Unterschrank, Hocker, Dusche, Leuchte und offenem Regal. Foto: Laufen

Waschtische
Zu Kartell by Laufen gehören rechteckige Waschtische aus »SaphirKeramik« in den Größen 460 x 460 Millimeter, 600 x 460 Millimeter mit Ablage links oder rechts und eine 900 x 460 Millimeter große Version sowie eine rechteckige Waschtischschale in den Abmessungen 750 x 350 Millimeter. Alle haben einen filigranen, umlaufenden Rand, der vor überlaufendem Wasser schützt, eine Armaturenbank, und, bis auf das kleinste Modell, eine integrierte Ablagefläche. Eine runde Waschtischschale aus »SaphirKeramik« mit 420 Millimeter Durchmesser ist ebenfalls Bestandteil des Sets. Ein weiteres Highlight der Kollektion ist ein bodenstehender, rechteckiger Waschtisch in den Dimensionen 470 x 360 Millimeter, der aus Feinfeuerton gefertigt wird.
Mit Ausnahme der runden Waschtischschale, werden alle Waschtische auf Linie entwässert und verfügen über einen versteckten Ablauf, der auf Wunsch mit einem versteckten Überlauf kombiniert werden kann. Die runde Waschtischschale besitzt einen punktförmigen Ablauf ohne Überlauf mit einer Ventilabdeckung aus »SaphirKeramik«. Alle Waschtische sind in den Farben Weiß, Weiß LCC (Laufen Clean Coat), Weiß matt, Schwarz glänzend und in Grau matt verfügbar.

Das wandhängende WC und Bidet der Kollektion »Kartell by Laufen«: Dank ihrer konischen Form wirken sie leicht und luftig. Foto: Laufen
Die bodenstehenden WCs und Bidets aus der Kollektion »Kartell by Laufen« haben eine schlanke, konische Form. Details: Der Handtuchhalter und der praktische Armaturenteller der Kollektion. Foto: Laufen

WCs und Bidets
Gemeinsames Designmerkmal der WCs und Bidets von „Kartell by Laufen“ ist ihre konische Form. Erhältlich sind ein wandhängendes Tiefspül-WC und ein wandhängendes Bidet in den Maßen 545 x 370 Millimeter sowie ein bodenstehendes WC und bodenstehendes Bidet in den Maßen 545 x 370 Millimeter. Die WCs spülen sowohl mit 6/3 Litern als auch mit 4,5/3 Litern kraftvoll und sauber.
Das wandhängende WC und Bidet wird mit einem von Laufen zum Patent angemeldeten (PCT pat. pend.), neuartigen Montagesystem unsichtbar und montagefreundlich an der Wand befestigt. Dadurch sind Abdeckkappen obsolet und die Oberfläche präsentiert sich makellos und reinigungsfreundlich. Das bodenstehende WC kann mit einem 140 x 400 x 980 Millimeter (T x B x H) großen bodenstehenden Spülkasten zu einer Stand-WC-Kombination verbunden werden.
Alle WCs und Bidets inklusive des Stand-Spülkastens sind in den Farben Weiß, Weiß LCC (Laufen Clean Coat) und Weiß matt verfügbar.

Viel Platz zum Duschen bietet die Duschwanne aus der Kollektion »Kartell by Laufen«. Hier kombiniert mit offenen Regalen, Armaturen und Hocker der selben Kollektion. Foto: Laufen
Munter wie ein Fisch im Wasser: Das Ensemble aus Badewanne mit Armatur und Ablage, transparentem Handtuchhalter, Hocker und Regal in Mandarine. Kollektion: Kartell by Laufen. Foto: Laufen

Badewannen und Duschwannen
Für Komfort und Wellness im Kartell by Laufen Bad sorgen insgesamt vier Badewannen sowie zwei Duschwannen aus Mineralwerkstoff. Ihr verbindendes Designmerkmal sind rechte Winkel und kleine Eckradien, die perfekt zur Formensprache der Waschtische passen. Erhältlich ist eine freistehende Badewanne (1760 x 760 Millimeter), eine Badewanne (1700 x 860 Millimeter) für den Einbau links oder rechts, die auch als freistehende Version verwendet werden kann, sowie eine 1800 x 920 Millimeter große, konfigurierbare Badewanne, die auf Wunsch ab Werk auf ein kleineres Format zugeschnitten werden kann.
Alle Badewannen haben einen mittigen Ablauf und einen linienförmigen Überlauf knapp unter der Oberkante, was beim Baden den Eindruck eines Infinity Pools erwecken kann: Beim freistehenden Modell befindet er sich an der Stirnseite, bei den Einbau-Badewannen an der Längsseite und beim konfigurierbaren Modell kann die Seite für den Überlauf selbst gewählt werden. Der Überlauf ist mit stimmungsvollem LED-Licht ausgestattet. Für höchste Entspannung beim Wannenbad ist zusätzlich auch ein Luftmassagesystem wählbar, bei dem aromatisierter Nebel die Wirkung des Lichts im Überlauf noch verstärkt.
Die 55 Millimeter flachen Duschwannen des Sets sind als quadratische Version im Format 900 x 900 Millimeter erhältlich, sowie als rechteckige Version in den Größen 800 x 1000, 800 x 1100, 800 x 1200, 800 x 1300 und 800 x 1400 Millimeter. Alle Duschwannen haben einen 25 Millimeter hohen Rand und einen linienförmigen Ablauf, der das Wasser sicher an der Stirnseite ableitet. Für eine einfache Reinigung kann die Abdeckung des Ablaufs abgenommen werden. Alle Badewanne und Duschwannen sind in der Farbe Weiß erhältlich.

Ganz schön praktisch: Die Waschplatzlösung von »Kartell by Laufen« aus Waschtisch und Unterbaumöbel mit filigraner Front und viel Stauraum. Zusätzliche Fläche bieten die offenen Möbelelemente links und rechts. Foto: Laufen
Elegantes Ensemble: Der bodenstehende Waschtisch nebst Hocker und Ablage sowie die Badewanne aus der neuen Kollektion »Kartell by Laufen«. Foto: Laufen

Waschplatzlösung
Eine ideale Kombination sind die Waschplatzlösungen von Kartell by Laufen aus Unterbaumöbel mit filigraner Front und Waschtisch. Mit einer Höhe von 615 Millimeter stellen sie jede Menge Stauraum zur Verfügung und sind entweder mit einer oder zwei Schubladen wählbar. Um den verfügbaren Raum optimal zu nutzen, hält die Version mit einer Schublade im Inneren zusätzlich eine Ablage parat. Außerdem haben die Schubladen keine platzraubenden Siphonausschnitte, da die Möbel mit einem platzsparenden Siphon kombiniert werden. Bei den Beschlägen der Schubladen setzt Laufen auf höchste Qualität und verwendet ausschließlich hochwertige Markenware. Das Äußere der Möbel ist handlackiert, im Inneren kommt Melamin zum Einsatz. Optional sind Stellfüße für die Möbel erhältlich, falls die Wandverbindung entlastet werden soll.

Der runde Spiegel ist von einem plissierten Rahmen umgeben, der ein abwechslungsreiches Farb- und Lichtspiel kreiert. Kollektion: »Kartell by Laufen«. Foto: Laufen

Spiegel »ALL SAINTS«
Runder Spiegel umgeben von einem plissierten Rahmen, der ein abwechslungsreiches Farb- und Lichtspiel kreiert, wenn er beleuchtet wird. Ein starkes grafisches Symbol, das eine Brücke zu den ikonenhaften Stücken aus der Kollektion Kartell schlägt: zum Beispiel zur Leuchte Bourgie im unverkennbaren Barock-Stil. Entweder kristallklar oder in der Chromatur Gold oder Silber wird dieses Produkt zu einem Designstück, das äußerst vielseitig einsetzbar ist, etwa im zeitgenössischen Ambiente oder exzentrisch und unkonventionell als Solitär.
Maße: 78 Zentimeter Durchmesser, H 4 Zentimeter
Material: Spiegelglas und PMMA oder ABS für den Rahmen
Farben: Kristallklar, Orange Tangerine, Bernstein, Silber, Gold, Vergoldet 24 K

Kartell, www.kartell.it
Laufen, www.laufen.ch


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

GM RAILING UNI ist eine Erweiterung der GM Railing-Reihe. Diese zeichnet sich durch einen hohen Grad an Vorfertigung aus und durch eine einfache Montage.

Fassade

Die CE-Kennzeichnung bestätigt, dass der Isokorb die allgemein gültigen europäischen Anforderungen erfüllt. Foto: Schöck Bauteile GmbH

Hochbau

Die aus massiven Holzprofilen und Glas bestehenden Massivholz-Rahmentüren von Schörghuber kommen oftmals in öffentlichen Gebäuden in Fluren, Treppenhäusern und Eingangsbereichen zum Einsatz. Ohne Glashalteleisten und mit besonders schmalen Rahmenbreiten wirken Türlösungen des Typs Seamless besonders filigran und großflächig. Foto: Schörghuber

Türen+Tore

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

Um den modernen, mehrgeschossigen Holzbau voranzutreiben, hat der schweizerische Architektur- und Holzbau-Spezialist, az Holz AG, in Ziefen bei Basel ein beispielhaftes Wohnbauprojekt in Klimaholzhausbauweise realisiert

Hochbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen