09
Dez

SCHELL Armaturentechnologie

BILD: Waschraum

Advertorials

Hidden Champion aus dem Sauerland

Schell Armaturentechnologie – ein traditionelles Familienunternehmen.
International gefragt. In der Welt zuhause.


BILD: Verwaltungsgebäude und Werk 1

 

Das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen, einer der Technologieführer der Branche, beweist, dass sich Verantwortung für Gesundheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz nicht nur mit einem modernen Image sondern auch mit höchsten Standards in Produktqualität und wegweisender Technologie vereinen lassen.

Schell Armaturentechnologie, der weltweit agierende Hersteller von Armaturen für die Gebäudeinstallation bietet nicht nur die umfassenden Produktsegmente „Eckregulierventile“ und „Geräteanschluss-Armaturen“, sondern gilt als Systemanbieter für alle Armaturen rund um Waschtisch, Dusche, WC und Urinal im öffentlichen Sanitärraum. 

In diesem sensiblen Bereich übernimmt SCHELL durch kompromisslose Produktqualität und technische Spitzenleistung Verantwortung für die Gesundheit der Benutzer. Planer, Betreiber und Installateure werden darin unterstützt, ihre Aufgaben sicher und effizient wahrzunehmen.


BILD: SCHELL Inside

schell-german-innovation-award
German Innovation Award

 

Seit fast 90 Jahren investiert SCHELL kontinuierlich in Know-How, innovative Produkte und Serviceleistungen – zählt so zu den Technologieführern der Branche.

Denn neben modernen Armaturen bietet der Champion für den Sanitärraum u. a. das intelligente Wassermanagement-System eSCHELL an. Damit können alle Armaturen im öffentlichen Sanitärraum zentral funk- und/oder kabelbasiert vernetzt und gesteuert werden – für bestmögliche Hygiene, hohe Wasserspareffizienz und exzellentes Facility-Management.


BILD: Key-visual eSCHELL SWS

 

Mit einem Naturschutzgebiet und Trinkwasser-Talsperren vor den Werktoren, verpflichtet sich SCHELL den Themenbereichen „Verantwortung für Gesundheit“, Nachhaltigkeit und „Made in Germany“.
Präsent ist der Hersteller in über 50 Ländern, Tendenz steigend. In Belgien, Frankreich, Polen, Indien und Singapur sind Tochtergesellschaften angesiedelt. So wird das Familienunternehmen in der 3. Generation der internationalen Nachfrage nach Armaturentechnologie von SCHELL gerecht.

Hygienische, innovative und nachhaltige Produktlösungen

Groß geworden sind wir mit der Entwicklung und Produktion von Eckregulierventilen. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung setzen unsere Eckventile immer wieder Standards und sind heute weltweit gefragt. Bis 2015 wurden über 500.000.000 Stück weltweit installiert.

Seit den Anfängen, gehören Sanitärarmaturen zu unserem Produktsortiment. Dabei beweisen wir täglich, dass sich höchste hygienische Standards und sparsamer Wasserverbrauch nicht ausschließen. Der ausschließliche Einsatz trinkwassergerechter Werkstoffe sowie Lösungen zur Stagnationsspülung und thermischen Desinfektion, ermöglichen beste Trinkwasserqualität. Maximale Hygiene bei der Nutzung erzielen Armaturen mit berührungsloser Steuerung. Dank ausgefeilter Technik in unseren Produkten lassen sich zudem bis zu 65 Prozent Wasser einsparen. Damit werden unsere Armaturen den zentralen Anforderungen in öffentlichen, halböffentlichen und gewerblichen Sanitärräumen mehr als gerecht.

Mit geradlinigem Design und ausgesuchter Materialität unterstützen unsere Armaturen unterschiedlichste Gestaltungsideen. Die hochwertige Ausführung aus Ganzmetall und eine robuste Bauweise garantieren darüber hinaus eine hohe Langlebigkeit und besten Schutz vor Vandalismus.


BILD: XERIS mit Awards

 

Warum Sie sich für SCHELL entscheiden sollten:

  • - über 500 Millionen verbaute Eckventile weltweit
  • - umfassendes Produktsortiment für alle Anwendungsbereiche in öffentlichen Sanitärräumen
  • - langlebige und hochwertige Produkte
  • - einfache und sichere Montage
  • - Sicherung der Trinkwasserqualität durch Stagnationsspülungen
  • - Sicherung der Nutzerhygiene z. B. durch berührungsfreie Armaturen
  • - Partner des Handwerks
  • - Zukunftsweisende Trinkwasser-Installation mit dem eSCHELL Wassermanagement-System SWS
  • - Zukunftsfähiges Facility Management durch erstes intelligentes eSCHELL Wassermanagement-System SWS

 

 

Impressum für dieses Profil
SCHELL GmbH & Co. KG, Raiffeisenstraße 31, 57462 Olpe
Telefon: 0 27 61  / 8 92 - 187, Telefax: 0 27 61 / 8 92 - 311
info@schell.eu, www.schell.eu

Testo Know-how-Reihe: Feuchtigkeit, die unterschätzte Messgröße

Fachliteratur

Bild: Lignotrend / Foto: Brigida Gonzalez, Stuttgart

Hochbau

Auf den quadratischen Stützen der Hochkolonnaden ruht das filigrane, ebenfalls aus Architekturbeton gefertigte Dach. Foto: Dreßler Bau GmbH

Hochbau

Der heroal VS Z schafft eine wohnliche Atmosphäre, ohne das Tageslicht vollständig auszusperren. Foto: heroal

Fassade

Das Schüco Schiebesystem ASS 77 PD.SI ermöglicht zusammen mit der gläsernen Pfosten-Riegel-Konstruktion FWS 50.SI aus nahezu jedem Zimmer einen Panorama-Blick auf die Küste. Foto: Kirstine Mengel

Fassade

Je nach Nutzung des Konferenz- und Besprechungsraums kann die Lichtfarbe gewählt werden. Für konzentriertes Arbeiten beispielsweise eignet sich ein eher kaltes Licht in 5000K. Foto: Planlight GmbH

Beleuchtung

Ohne störende Füße: Der SitaDrain Terra Profilrahmen wird direkt auf den Nutzbelag aufgelegt und bis an die Attika geführt

Unternehmen

Die Vergleichsplattform für Bauprodukte Plan.One soll die zentrale Informationsquelle für alle am Bau Beteiligten werden. Bildnachweis: Plan.One

Unternehmen

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Das Brandschutzglas ANTIFIRE 22 - EI 30 ist zusammen mit dem Brandschutztürsystem heroal D 82 FP zertifiziert und geprüft. Foto: heroal

Türen+Tore

Warming Stripes auf dem Spitzdach des Bangert-Gebäudes. Foto: DSM / Hauke Dressler

Projekte (d)

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen