20
Mär

Ippolito Fleitz: Neue Büroräume für Schlaich Bergermann und PartnerSchlaich Bergermann und Partner ist ein weltweit renommiertes Ingenieurbüro, das u. a. durch seine Stadien, Brücken und Energiekonzepte bekannt ist. Neben der Hauptzentrale in Stuttgart unterhält das Büro Dependancen in Berlin, New York und São Paulo. Die 110 Mitarbeiter in der Stuttgarter Firmenzentrale verteilten sich dabei auf vier Standorte. Mit dem Umzug in ein kernsaniertes, siebenstöckiges Bürohaus aus den 1970er-Jahren sollten diese wieder an einem Ort zusammengeführt werden.

 

Weiterlesen: Ippolito Fleitz: Neue Büroräume für Schlaich Bergermann und Partner

Ingenieure von formTLUm die 5.000 Jahre alten Tempelruinen der Hagar Qim und Mnajdra auf der Insel Malta vor weiterer Erosion zu bewahren, entwickelten die Ingenieure von formTL zwei Membrankonstruktionen. Die Gestaltung der Überdachungen war Teil eines internationalen UNESCO-Wettbewerbs, den der Schweizer Architekt Walter Hunziker 2003 gewann. Unterstützt durch das Planungsbüro KTA wurden aus den ursprünglich geplanten hoch aufragenden und mit einem Bogen gestützten Membrandächern flache Dächer mit zwei geneigten Bögen.

Weiterlesen: Membrandächer über dem steinzeitlichen Tempel von Hagar Qim und Mnajdra

Neue Galerie Kassel Staab ArchitektenUmfangreiche Umbau- und Sanierungsarbeiten hatten die Sammlung der Neuen Galerie Kassel für fünf Jahre ins Depot verbannt. Im November 2011 ist sie in ihr Stammhaus an der Schönen Aussicht oberhalb der Karlsaue zurückgekehrt. Das vielseitige Spektrum der Bestände – von der Malerei des beginnenden 19. Jahrhunderts über die Klassische Moderne bis zu jüngsten documenta-Ankäufen – präsentiert sich jetzt in einem komplett modernisierten Gebäude auf größerer Fläche und in neuem Licht. Für besondere Wahrnehmungsqualitäten sorgt ein hoher Tageslichtanteil im Gebäude.

Weiterlesen: Die Neue Galerie Kassel ist zurück im komplett sanierten Gebäude

Ippolito Fleitz ArchitektenDie Mailänder Möbelmesse 2012 nutzte der Möbelhersteller Brunner für die Vorstellung zweier neuer Produkte: des Hockers »hoc« und des modularen Sitzsystems »plot«. Erneut wurde von der Ippolito Fleitz Group ein Raum geschaffen, der an eine Installation erinnert, und die neuen Möbel von Brunner in einem intensiven Raumerlebnis präsentiert.

Weiterlesen: Mailänder Messestand von der Ippolito Fleitz Group

Corporate Architecture von 3deluxeNach dem international prämierten Leonardo Glass Cube haben 3deluxe erneut eine ambitioniert gestaltete Firmenarchitektur mit expressiver Formensprache realisiert. Auftraggeber ist das Unternehmen Kaffee Partner, ein Anbieter professioneller Kaffeeautomaten. Auf einem 28.600 Quadratmeter großen Areal in Osnabrück entstand bis Februar 2012 in nur 16 Monaten Bauzeit ein dreiteiliger Gebäudekomplex mit einer Grundfläche von 9800 Quadratmeter.
Weiterlesen: Corporate Architecture von 3deluxe

ECOLA-AwardIm April wurden in Berlin die Gewinner des ECOLA-Awards 2012 ermittelt. Der Preis ist dem Thema »Putz in der Architektur« gewidmete Preis zeichnet architektonische Leistungen sowohl bei Neubauten als auch im Bestand aus. Als weiteres Kriterium wird CO2-optimierten Bauens gewürdigt. Unter dem Vorsitz von Jørgen Bach vom Aarhuser Büro Arkitema Architekts vergab die fünfköpfige Jury vier erste Preise und eine Lobende Erwähnung.

Weiterlesen: Die Gewinner des ECOLA-Award 2012

4a Architekten renovieren denkmalgeschützte Villa Le Trident in SüdfrankreichSchöne Aussichten bietet die neugestaltete denkmalgeschützten Villa Le Trident in Thèoule. Das Gebäude aus dem Jahr 1926 ist nicht nur herrlich an der französischen Riviera gelegen, sondern auch im Hinblick auf seine Historie etwas Besonderes. Die Villa Le Trident ist die erste von zahlreichen Villen, die der amerikanische Architekt Barry Dierks an der Mittelmeerküste gebaut und auch selbst bewohnt hat.

Weiterlesen: Denkmalgeschützte Villa in Südfrankreich von 4a Architekten

Wienerberger Brick Award 2012Die Gewinner des Wienerberger Brick Award 2012 stehen fest: Fünf internationale Architekten wurden im Wiener Rathaus für ihren herausragenden Umgang mit dem Baustoff Ziegel geehrt.

Zum Gesamtsieger und Kategorie-Sieger »Speziallösung mit Ziegel« kürte die fünfköpfige Jury den südafrikanischen Architekten Peter Rich für das Museum Mapungubwe Interpretation Centre in Südafrika.

Weiterlesen: Ziegelarchitektur mit dem Brick Award 2012 prämiert

Sanierung des Sparkassen-Hochhauses in RosenheimIm Herzen der historischen Altstadt der bayrischen Stadt Rosenheim steht seit 1969 in unmittelbarer Nachbarschaft zu Parkanlagen und Plätzen das Sparkassen-Hochhaus.

Bereits vor über 40 Jahren beim Bau des ursprünglichen Sparkassen-Hochhauses wurde von der Architektur die Aufgabe übernommen erforderliche Funktionen wirtschaftlich übereinander anzulagern und der Ausdehnung in die Peripherie vorzubeugen.

 

 

Weiterlesen: Sanierung des Sparkassen-Hochhauses in Rosenheim

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen