04
Aug

Weingut Alice Hartmann von dagli atélier d'architecture

Projekte (d)

 

Das Weingut Alice Hartmann hat in Wormeldingen, auf luxemburgisch Wuermeldeng, ein neues Weinzentrum mit Besuchereinrichtungen gebaut. Wormeldingen liegt im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Grevenmacher. Der Ort liegt an der Mosel, gegenüber der deutschen Ortschaft Wincheringen auf dem gegenüberliegenden Ufer.

Das Anwesen liegt in einer sehr exponierten Lage, direkt an der Grenzbrücke über die Mosel zwischen Luxemburg und Deutschland. Die neuen Anlagen nach der Planung von dagli atélier d'architecture, wurden neben dem historischen Herrenhaus mit seinen unterirdischen Kellergewölbe gebaut, mit dem historischen Garten dazwischen. Die Weinzentrum besteht aus drei Etagen. In der obersten Etage auf der Ebene der Hauptstraße sind die Weinpressen zu finden, die Zwischenstufe beherbergt das Besucherzentrum und die Gewölbeausstellungsraum mit den Eichenfässern. Das Untergeschoss beinhaltet Räumlichkeiten für Weintanks, Abfüllung und Lagerung.

Das Architektur-Konzept beabsichtigt, das Volumen der neuen Weinzentrum in den historischen Gärten durch Teilung in mehreren Schichten nach der Neigung des Geländes zu integrieren. Die Geometrie und die Farben sind extrem reduziert. Die scharfen Kanten des Gebäudes werden in Gradienten erzeugende Tiefe und subtile Schatten gebrochen.

Architektur
dagli atélier d'architecture, www.dagli.lu

Bauherr
Alice Hartmann, rue Principale 72-74, L-5480 Wormeldange,Luxembourg, www.alice-hartmann.lu

Fertigstellung: 2014

Fotos: Jörg Hempel Photodesign, www.joerg-hempel.de


Zu den erheblichen Einsparungen sorgt das LED-Lichtband auch für Logo der Deutschen Lichtmiete eine deutlich bessere Ausleuchtung der Lagerhallen. Quelle: Deutsche Lichtmiete

Beleuchtung

Gesamtansicht des Olga-Areals aus der Luft: Im Vordergrund die Eckbebauung der "Drei Häuser" von Neugebauer + Rösch Architekten. Foto: Tomislav Vukosav

Projekte (d)

Bildquellen: dasch zürn + partner | Fotograf: Miguel Babo (miguelbabo-photographie)

Projekte (d)

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen N

Gebäudetechnik

Das Werk „Zonnestraal“ des Künstlers Jan van Munster in Bocholt gehört zu den 700 Kunstwerken, die die NRWskulptur-App vorstellt. Foto: Thorsten Arendt

Design Kunst

Die rund 15.000 Keramikkacheln brechen und reflektieren das Licht auf besondere Weise. Foto: Florian Holzherr

Fassade

Mit dem Fensterlaibungselement kann das B44 160 für die Außenfassade kaum sichtbar eingebaut werden. Bild: Vallox GmbH

Gebäudetechnik

Anwendungstechniker Brian Westermann erklärt das SitaPipe Edelstahl Rohrsystem.

Unternehmen

Der SitaDrain Kastenrinne Clip verbindet zwei Kastenrinnen: Die praktischen Verbinder werden einfach rechts und links eingeclippt.

Gebäudetechnik

Die Profilglasfassade mit TIMax GL-PlusF erfüllt die Anforderungen an die Wärmedämmung. Fotograf: janbitter.de, Berlin

Fassade

Pion gibt es in Kombinationen aus Schwarz, Weiß und goldfarben eloxiert. Foto: Delta Light

Beleuchtung

Dieses Schließsystem lässt sich nicht mit einem 3D-Drucker überlisten.

Gebäudetechnik

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.