26
Aug

Seezeitlodge Hotel & Spa von GRAFT Architekten

Projekte (d)

Inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück im nordöstlichen Teil des Saarlandes eröffnet ab Juli 2017 die Seezeitloge Hotel & Spa. In exponierter Lage auf einem kleinen bewaldeten Kap und mit Blick über den Bostalsee im Sankt Wendeler Land versteht sich das Wellnessresort als Rückzugsort inmitten der Natur.

Aus der einzigartigen Topografie des Kaps am Bostalsee haben die Berliner Gestalter von GRAFT, Gesellschaft von Architekten, die signifikante Gebäudefigur mit drei Vollgeschossen geplant, die den Charakter der Natur zwischen Wald und See hervorhebt. Für das Design in den Zimmern, im Restaurant, in der Bar, der Bibliothek und im Spa zeichnet Nicolay Design aus Stuttgart verantwortlich. Die Innendesigner wählten einen Stil, der zugleich geradlinig, lässig, gemütlich, aber auch immer eine Spur überraschend ist. Natürliche Materialien, frische Farben und Holz spielen im gesamten Haus eine wichtige Rolle. Fast jedes der 98 Zimmer und Suiten hat Seeblick.

Bild: GRAFT/Seezeitloge


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotos: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Außenraum

Models begrüßen die Besucher der Designers‘ Open. Foto: Tom Schulze

Menschen

Der Schinkelplatz wurde 1837 von Peter Joseph Lenné entworfen und ist nach dem preußischen Baumeister Karl Friedrich Schinkel benannt. Foto: Marcus Ebener

Fassade

Regionaltechniker Daniel Fecke

Unternehmen

Licht und Akustik spielen harmonisch zusammen. Die akustisch wirksamen Pads von Rossoacoustic setzen mit Farbe und Design Akzente an der Decke und nehmen Einfluss auf die gesamte Raumwirkung. Foto: Nikolaus Grünwald, Gerlingen

Einrichtung

Foto: St. Gertrud, Köln; Michael Rasche

Termine

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen