19
Sep

Emser Thermenhotel von 4a Architekten

Bildnachweis: 4a Architekten

Projekte (d)

 

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Emser Therme, die bereits 2012 von 4a Architekten geplant und errichtet wurde, entsteht ein neues Thermenhotel am Ufer der Lahn. Das 4-Sterne-Hotel umfasst 84 Doppelzimmer und Seminarräume, ein Restaurant und als Highlight eine Rooftop-Bar im Dachgeschoss.

emser thermenhotel 02

emser thermenhotel 03

Um das umfangreiche Raumprogramm auf dem schmalen Baugrundstück entlang der Lahn realisieren zu können, greift der viergeschossige Baukörper die langgestreckte Grundstücksform auf. Behutsam in die Umgebung eingebettet, folgt der Neubau in Form und Materialität den zentralen Gestaltungselementen der Emser Therme wie beispielsweise dem Flusskiesel.

emser thermenhotel 04

Im Erdgeschoss befinden sich Foyer, Restaurant und Bar sowie die Seminarräume, letztere sind nach Süden ausgerichtet. Die Nebenräume liegen auf der Straßenseite und bilden einen schützenden Rücken zur Viktoriaallee. Hier verleihen großflächige Verglasungen sowie Vor- und Rücksprünge in der Fassadengestaltung dem Neubau ein lockeres und transparentes Erscheinungsbild im Stadtraum. Bei der Grundrissgestaltung haben die Architekten besonderen Wert darauf gelegt, allen Hotelgästen Aussicht auf den Naturraum zu ermöglichen.

emser thermenhotel 05

emser thermenhotel 06

emser thermenhotel 07

Für maximale Aufenthaltsqualität sind sämtliche Zimmer auf allen vier Ebenen nach Süden ausgerichtet und geben mit großflächigen Verglasungen den Blick auf die Lahn frei. Im Dachgeschoss befindet sich eine Rooftop-Bar mit großem Außenbereich und fantastischem Ausblick auf die Kurstadt Bad Ems und das Lahntal. Damit bietet das Thermenhotel seinen Gästen ein Ambiente zum Wohlfühlen und Entspannen – über einen Bademantelgang im ersten Stock steht den Hotelgästen das gesamte Bäder- und Wellnessprogramm der benachbarten Emser Therme zur Verfügung.

Objektdaten

Standort: Viktoriaallee, Bad Ems

Bauherr: Emser Therme GmbH

Architekt: 4a Architekten GmbH, 4a-architekten.de

Planung: Jonas Straß (Projektleitung), Hyemee Kim

Tragwerksplanung: Fischer + Friedrich Ingenieurges. für Tragwerksplanung mbH, Fellbach

Bauphysik: Kurz und Fischer GmbH Beratende Ingenieure, Winnenden

HLS: Kannewischer Ingenieurgesellschaft mbH, Baden-Baden

Elektroplanung: BHP-FFM Ingenieurgesellschaft mbH, Frankfurt

Baubeginn: Mai 2020

Geplante Fertigstellung: Herbst 2021

BGF 7.070 m²

BRI 28.000 m³

Lph. HOAI 1 bis 9

Renderings/Pläne: 4a Architekten GmbH


Jonas Kathan hat für seine innovative Erfindung Lift den James Dyson Award in Deutschland gewonnen. Lift ist ein neuartiger Spazierstock, der nicht nur beim Gehen sondern auch beim Aufstehen hilft. Foto: Til Wagner

Design Kunst

Detailqualität ist beim Tischpropgramm Creva desk wichtig. Einen besonderen Fokus setzt Kusch+Co auch auf die Aspekte Reinigen und Desinfizieren, hygienische Oberflächen, Brandschutz sowie ökologische Verträglichkeit. Foto: Kusch+Co

Einrichtung

ePED Panik-Druckstange für Fluchttüren. Foto: ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

Türen+Tore

SWISS KRONO OSB/3 sensitiv EN300 für besonders sensible Bereiche wie Kitas oder Schulen. Bildnachweis: SWISS KRONO | Foto: Jan Meier

Advertorials

Der neue Instagram-Kanal steht analog für mehr Einfachheit am Bau und soll Architekten mit seiner reduzierten und ungewöhnlichen Bildsprache inspirieren. Foto: KS-ORIGINAL

Premium-Advertorial

Mit der KS* App stellt der Markenverbund alle Informationen rund um die funktionsgetrennte KS* Bauweise in komprimierter Form zur Verfügung. Foto: KS-ORIGINAL

Unternehmen

Bild: Badisches Landesmuseum, Foto: ARTIS – Uli Deck

Design Kunst

Dynamische Beleuchtung, Heiligendamm Seebrücke. Foto: Frieder Blickle, 2015

Fachartikel

images/2020/2008/bim-management-940.jpg

Planung

David Cook, haas cook zemmrich STUDIO2050, Stuttgart: „Die gefaltete Dachlandschaft der Musikschule verleiht dem Gebäude nicht nur eine höchst individuelle Note, sondern ist auch im Hinblick auf energieeffizientes Lüften und eine optimale Tageslichtnutzung gestaltet.“ Foto: Adam Mork

Gebäudetechnik

Brückenbeleuchtung Herrensteg Crailsheim, Handlaufprofil Nina ø48,3 mm in V4A . LED-Technik Insta GmbH. Auftraggeber Stadt Crailsheim. Ausführung Stahlbau Ott GmbH & Co KG

Beleuchtung

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.