10
Dez

Kundenzentrum WGV-Versicherungsgruppe in Stuttgart

Projekte (d)
 
Die WGV-Versicherungsgruppe hat sich im Zentrum Stuttgarts vom Berliner Architekturbüro Hascher Jehle eine neue Hauptverwaltung bauen lassen, in deren Erdgeschoss das Kundenzentrum des Versicherers eingezogen ist.

Die Stuttgarter Architekten Peter Ippolito und Gunter Fleitz schufen mit diesem Kundenzentrum auf 1000 Quadratmetern einen offenen und großzügigen Raum, der sich durch eine minutiöse Kundenführung und seine akustische Diskretion auszeichnet.

Gleichzeitig repräsentiert das Kundenzentrum den Versicherer gegenüber dem Kunden und Besucher. Eine Lichtwand greift die »Corporate Color« des Unternehmens auf. In einer von außen gut einsehbaren und damit öffentlichkeitswirksamen Ecksituation setzt diese gemeinsam mit der markanten Dreiergruppe aus Besprechungsinseln einen starken visuellen Akzent. Eine vorgesetzte, geschwungene Fassade führt von hier zum zentralen Eingang, der durch das herausgezogene Vordach deutlich markiert wird.

Im Inneren gehen Empfangs-, Bearbeitungs- und Wartezonen fließend ineinander über. Der Terrazzoboden und die Deckenführung verbinden die einzelnen Bereiche zusätzlich. In dem lang gestreckten, offenen Raum sind die einzelnen Beraterplätze sequentiell angeordnet. Das nach oben weiter geführte Tischmöbel gewährleistet durch Form und Materialität eine größtmögliche räumliche und akustische Diskretion. Die Decken- und Lichtgestaltung darüber rhythmisiert den großzügigen Raum zusätzlich.

ippolito fleitz group, www.ifgroup.org



Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Testo Know-how-Reihe: Feuchtigkeit, die unterschätzte Messgröße

Fachliteratur

Bild: Lignotrend / Foto: Brigida Gonzalez, Stuttgart

Hochbau

Auf den quadratischen Stützen der Hochkolonnaden ruht das filigrane, ebenfalls aus Architekturbeton gefertigte Dach. Foto: Dreßler Bau GmbH

Hochbau

Der heroal VS Z schafft eine wohnliche Atmosphäre, ohne das Tageslicht vollständig auszusperren. Foto: heroal

Fassade

Das Schüco Schiebesystem ASS 77 PD.SI ermöglicht zusammen mit der gläsernen Pfosten-Riegel-Konstruktion FWS 50.SI aus nahezu jedem Zimmer einen Panorama-Blick auf die Küste. Foto: Kirstine Mengel

Fassade

Je nach Nutzung des Konferenz- und Besprechungsraums kann die Lichtfarbe gewählt werden. Für konzentriertes Arbeiten beispielsweise eignet sich ein eher kaltes Licht in 5000K. Foto: Planlight GmbH

Beleuchtung

Ohne störende Füße: Der SitaDrain Terra Profilrahmen wird direkt auf den Nutzbelag aufgelegt und bis an die Attika geführt

Unternehmen

Die Vergleichsplattform für Bauprodukte Plan.One soll die zentrale Informationsquelle für alle am Bau Beteiligten werden. Bildnachweis: Plan.One

Unternehmen

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Das Brandschutzglas ANTIFIRE 22 - EI 30 ist zusammen mit dem Brandschutztürsystem heroal D 82 FP zertifiziert und geprüft. Foto: heroal

Türen+Tore

Warming Stripes auf dem Spitzdach des Bangert-Gebäudes. Foto: DSM / Hauke Dressler

Projekte (d)

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen