05
So, Feb

Lichtkonzept von Licht Kunst Licht in Paris

 

Im Zuge der kreativen Neuausrichtung der renommierten Modemarke Balenciaga hat das Architekturstudio Gonzalez Haase AAS aus Berlin für den Flagship-Store in der edlen Pariser Einkaufsmeile Rue Saint Honoré ein innovatives Konzept entwickelt.

Cristóbal Balenciaga – in der Modebranche groß gefeiert – gilt als einer der einflussreichsten Designer des 20. Jahrhunderts. Seit seiner Pensionierung 1967 hat sich das Luxus-Modelabel mehrfach neu erfunden. Nicht zuletzt dank seiner Anpassungsfähigkeit an die wechselnden Strömungen der Zeit, hat sich das Renommee des Unternehmens gefestigt.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel >>>

Fotos: Dieter Ertl


Projekt von Edwards White Architekten, Neuseeland, mit in Reihe arrangierten T3 von Gantlights und eigens angefertigtem 80-Zentimeter-Baldachin aus Stahl. Bildquelle: Simon Wilson

Beleuchtung

Die ins Auge fallende Dachkonstruktion greift das Thema der lebendigen Dachlandschaft des Bestandsgebäudes auf und setzt sie auf eine ganz eigene Weise um. Foto: Studio Jil Bentz

Projekte (d)

Solarfassade des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Gronau. Bildquelle: Mario Brand Werbefotografie

Fassade

In Beelen ließ sich Oliver Spiekermann unter anderem von münsterländer Höfen inspirieren, wie er im Video erzählt. Foto: Architekten Spiekermann / KS-Original

Premium-Advertorial

Die 2800 m² große Fassade des Montblanc-Besucherzentrums ist mit einem geschichteten Relief ausgebildet, das hinterleuchtet ist und in den dunklen Stunden der Gebäudehülle ein noch spektakuläreres Erscheinungsbild verleiht. Bildquelle: Roland Halbe

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8