18
Do, Apr

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Rat der Sto-Stiftung neu gewählt

Unternehmen

Seit acht Jahren fördert die Sto-Stiftung junge Menschen und Projekte im Handwerks- und Architekturbereich – zunehmend auch auf internationaler Basis. Auf der jährlichen Ratssitzung im Januar wurde Uwe Koos zum neuen Stiftungsratsvorsitzenden gewählt.

Seit Gründung der Sto-Stiftung im Jahr 2005 hatte Uwe Koos im Vorstand die Stellvertretung des Stiftungsvorsitzenden Jochen Stotmeister übernommen. Jetzt, nach seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen zum 31. Dezember 2012, kann sich Uwe Koos intensiver als früher um die Förderprojekte in Planung und Durchführung kümmern. Um diesen Wechsel hatte ihn der Stiftungschef Jochen Stotmeister, der nun selbst die Stellvertreterfunktion wahrnimmt, im Rahmen der Ratssitzung im Januar gebeten.

Bis 2015 setzt sich der Stiftungsrat wie folgt zusammen:

Tanja Gönner, Vorstandssprecherin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Prof. Peter Cheret, Universität Stuttgart, Institut für Baukonstruktion und Entwerfen, Stiftungsrat Architektur

Uwe Koos, Vorsitzender des Stiftungsrates

Konrad J. Richter, Oberstudiendirektor a. D., vormals Schulleiter Berufskolleg Hennef, Stiftungsrat Handwerk

Till Stahlbusch, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sto AG, Schatzmeister

Jochen Stotmeister, Vorstandsvorsitzender Sto AG, stellv. Vorsitzender des Stiftungsrates


Mit der Showcase Factory wurde ein wirksames bauliches Zeichen nach innen wie auch nach außen gesetzt. Fotograf Olaf Mahlstedt

Projekte (d)

Bildquelle: Brigida Gonzalez

Projekte (d)

Der Anspruch einer ökologisch sensiblen Außenbeleuchtung setzte sich bei der Illuminierung des Magazinbaus mit seiner Fassade aus gefalteter Bronze fort. Zur strikten Vermeidung von Skyglow wurde in akribischer Abstimmung mit den Beteiligten und mittels nächtlicher Bemusterungen eine Streiflichtlösung mit Linealuce-Bodeneinbauleuchten erarbeitet. Foto: HG Esch

Beleuchtung

Die Boulderhalle im schweizerischen Dübendorf ist ein Treffpunkt von kletterbegeisterten Menschen jeder Altersklasse. Auf 800 Quadratmeter gibt es eine Vielfalt an Boulderwänden und Kletterrouten.

Gebäudetechnik

Optisches Highlight mit iF Design Award 2024: Der neue Hochleistungskiesfang von Sita überzeugt neben seinen technischen Werten auch optisch.

Dach

Retention im Griff: SitaRetention Twist verfügt über einen skalierten Einstellschieber, mit dem sich der Retentionsfaktor exakt justieren lässt – bei Dächern ohne Auflast ebenso, wie bei begrünten Dächern, die mit einem Gründachschacht ausgerüstet werden. Bild: Sita Bauelemente GmbH

Gebäudetechnik

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8