18
Do, Apr

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Designpreise für König + Neurath

Unternehmen

inrichtungskonzept für den sogenannten Open Space namens TEAM.WORK.SPACE

Ein Einrichtungskonzept für den sogenannten Open Space namens »TEAM.WORK.SPACE« des Büromöbelhersteller König + Neurath hat den »Interior Innovation Award 2014« gewonnen und wird vom 13. – 19. Januar 2014 auf der imm cologne ausgestellt. Zusätzlich wurde das neue Tischprogramm »TABLE« mit dem »Signet Selection« ausgezeichnet. Der Interior Innovation Award gehört zu den angesehensten Designpreisen der Einrichtungsbranche weltweit. Er wurde 2002 von der imm cologne und dem Rat für Formgebung ins Leben gerufen und steht für Spitzenleistungen in allen Produktbereichen der Branche.

»TEAM.WORK.SPACE« ist Teil des König + Neurath »City-Systems« und wurde von Michael Schmidt aus dem Stuttgarter Designbüro code2design entwickelt. Das Programm rund um die Arbeitsabläufe organisiert und fügt die Szenarien des konzentrierten und kommunikativen Arbeitens aus Baukastenelementen effizient zusammen. Es wird den unterschiedlichsten Anforderungen und persönlichen Bedürfnissen gerecht und ermöglicht konzentriertes Arbeiten allein oder zu zweit oder im Team, einen Platz mit besonderer Lichtstimmung oder akustischer Abschirmung, gibt Sichtschutz und bietet Raum für individuelle Gestaltung.

inrichtungskonzept für den sogenannten Open Space namens TEAM.WORK.SPACE

Bei dem Tischsystem »TABLE« bildet eine markante Traverse in Form eines Flügels die Plattform, an die sich verschiedene Gestellvarianten und Funktionselemente adaptieren lassen. Es bietet sowohl als Steh-Sitz-Arbeitsplatz als auch im Managementbereich immer eine ästhetische und funktionale Lösung.

Der Preis wird im Rahmen der imm cologne 2014 am 12. Januar 2014 vom Rat für Formgebung als Partner und Veranstalter des Wettbewerbes verliehen.

König + Neurath AG, www.koenig-neurath.de

 


Mit der Showcase Factory wurde ein wirksames bauliches Zeichen nach innen wie auch nach außen gesetzt. Fotograf Olaf Mahlstedt

Projekte (d)

Bildquelle: Brigida Gonzalez

Projekte (d)

Der Anspruch einer ökologisch sensiblen Außenbeleuchtung setzte sich bei der Illuminierung des Magazinbaus mit seiner Fassade aus gefalteter Bronze fort. Zur strikten Vermeidung von Skyglow wurde in akribischer Abstimmung mit den Beteiligten und mittels nächtlicher Bemusterungen eine Streiflichtlösung mit Linealuce-Bodeneinbauleuchten erarbeitet. Foto: HG Esch

Beleuchtung

Die Boulderhalle im schweizerischen Dübendorf ist ein Treffpunkt von kletterbegeisterten Menschen jeder Altersklasse. Auf 800 Quadratmeter gibt es eine Vielfalt an Boulderwänden und Kletterrouten.

Gebäudetechnik

Optisches Highlight mit iF Design Award 2024: Der neue Hochleistungskiesfang von Sita überzeugt neben seinen technischen Werten auch optisch.

Dach

Retention im Griff: SitaRetention Twist verfügt über einen skalierten Einstellschieber, mit dem sich der Retentionsfaktor exakt justieren lässt – bei Dächern ohne Auflast ebenso, wie bei begrünten Dächern, die mit einem Gründachschacht ausgerüstet werden. Bild: Sita Bauelemente GmbH

Gebäudetechnik

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8