28
Jan

Wienerberger mit neuem Messekonzept auf der BAU 2019

Neben Tonbaustoffen für die gesamte Gebäudehülle präsentiert Wienerberger ein großes Angebot an digitalen Services auf der BAU 2019. Bild: Wienerberger

Unternehmen

 

Als Systemanbieter für die gesamte Gebäudehülle präsentiert sich Wienerberger auf der Weltleitmesse für Architektur. Neu ist die Bündelung aller Produktkompetenzen in einem ganzheitlichen Vertrieb von Tonbaustoffen. Das spiegelt sich im neu konzipierten Messestand wider. In Halle A3 auf dem Stand 100/101 erwartet die Besucher ein Quartier aus Originalmaterialien, das neben Produkten auch die Digitalisierungsstrategie des Unternehmens in den Fokus rückt.

 

Der Messeauftritt von Wienerberger steht ganz im Zeichen der neuen Vertriebsausrichtung des Unternehmens. Künftig werden Bauträger, Verarbeiter, Architekten, Planer, Investoren und Baustoff-Fachhändler nicht mehr nur zu einzelnen Produktbereichen beraten, sondern über das gesamte Sortiment hinweg: Die Produktpalette reicht dabei von Hintermauer- und Vormauerziegeln über Fassadensysteme und Dachziegel bis hin zu Pflasterklinkern. Das Messekonzept vermittelt zudem, dass Wienerberger bei der Digitalisierung für die gesamte Wertschöpfungskette aller Zielgruppen etwas anbietet.

Um den Zusammenhang zwischen den verschiedenen Produktbereichen zu verdeutlichen, zeigt Wienerberger auf seinem Stand ein eigenständiges Quartier in Form einer Allee mit Gebäuden, Plätzen und Anlagen. Alle Bestandteile des neuen Ensembles sind auf die jeweilige Zielgruppe ausgerichtet – und präsentieren die komplette Produktpalette des Tonbaustoffherstellers. Die vier aus Originalmaterial massiv gebauten Kuben erreichen eine Bauhöhe von bis zu 7,5 Metern, vermitteln ein authentisches Raumgefühl und einen realen Eindruck der verwendeten Materialien. Jedes Produkt kann gefühlt und in einem realen Umfeld erlebt werden.

Dieses echte Erleben wird durch digitale Information und Inspiration sowie Virtual Reality ergänzt: Eine „Röntgeninstallation“ deckt das unterschiedliche Innenleben einer Ziegelwand auf, ein Texturen-Generator visualisiert die vielfältigen Möglichkeit von Terca und Penter und mehr als zwei Dutzend Monitore zeigen Referenzen und Anwendungsbeispiele aus der Praxis. Weitere digitale Highlights sind unter anderem: die House Planning App der Wienerberger AG, die aus 2D-Grundrissen virtuell begehbare 3D-Raumansichten erstellt; das NRd-Pro-Tool sowie das Poroton-Planungstool.

Wienerberger GmbH, www.wienerberger.de


Fotografie: Bernhard Tränkle, ArchitekturImBild

Projekte (d)

Weissenhof-Siedlung. Bildquelle: Architekturzeitung

Termine

Rockfon Eclipse Deckensegel im farbgleichen Money Room. Foto: Rockfon

Innenausbau

Wichtiger Bestandteil von groupCONTROL ist der Multi Master Controller, welcher das erste Steuergerät auf dem Markt ist, das nach Zhaga D4i zertifiziert wurde. Bildquelle: Tridonic

Außenraum

Das Nürnberger Rathaus wurde zwischen 1616 und 1622 errichtet. Allerdings erlitt es während des Zweiten Weltkriegs starke Beschädigungen. Heute beherbergt es eine Touristenattraktion. Bildquelle: Hoba

Türen+Tore

Foto: Martina Carantani - Francesca Brambilla Comunicazione / KEIMFARBEN

Unternehmen

Mit schlanken Pfahlkonstruktionen löst RPBW die gigantischen Volumina des Hotels Andaz und der Wohntürme, die sich bis zu 65 Meter oberhalb der Piloti erheben, optisch auf. Die mit iGuzzini realisierte Außenbeleuchtung von podpod design unterstützt diesen Effekt. Bildquelle: Friedrich Michael Jansenberger

Außenraum

Das einzige Isolierglas, das es schusshemmend und gebogen gibt, ist sedak isosecure. Bild: sedak

Fassade

SWISS KRONO OSB/3 sensitiv EN300 für besonders sensible Bereiche wie Kitas oder Schulen. Bildnachweis: SWISS KRONO | Foto: Jan Meier

Hochbau

In den österreichischen L’Osteria-Restaurants spielt die Allgemeinbeleuchtung eine große Rolle, denn sie soll die Wohlfühlatmosphäre unterstützen. Für seine Spy-Stromschienenstrahler hat Delta Light daher eine Softdim-Variante entwickelt, die auf 1.800 K gedimmt werden kann. Bildquelle: L’Osteria Österreich

Design+Oberfläche

Die Hybrid-Leuchte Zoover von Delta Light, die auch für gute Raumakustik sorgt, erscheint aus verändertem Blickwinkel in einem anderen Licht. Je niedriger die Augenhöhe, umso mehr wird die diffuse Lichtscheibe zunächst als Sichel und schließlich in ihrer ganzen Form wahrgenommen. Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Mit großer Sonnenterrasse aus Cedral Dielen lädt das Eventboot ‘Herz Ahoi‘ zu privaten Feiern und Firmenmeetings auf dem Wannsee ein. Foto: HGEsch Photography

Außenraum

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.