10
Dez

BAU 2019: Geberit zeigt neue Produkte und Innovationen im Sanitärbereich

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

 

Innovative Sanitärtechnik hinter der Wand, gepaart mit elegantem Design vor der Wand – die Sanitärprodukte von Geberit stellen die Symbiose dieser beiden Welten dar. Auf der BAU 2019 in München präsentiert das Unternehmen eine breite Palette an Badmöbeln und -keramiken, Installations- und Rohrleitungssystemen. Das Unternehmen zeigt vom 14.-19.01.2019 in Halle A4, Stand 331 den Messebesuchern Neuheiten, wie das neue Geberit ONE WC, die im neuen Design überarbeitete Komplettbad-Serie Geberit Smyle, oder das Geberit DuoFresh Modul für stets frische Luft im Bad.

Zu den Highlights auf der BAU gehört das neue Geberit ONE WC. Es ist ausgerichtet auf die Bedürfnisse und Ansprüche der Nutzer: Hygiene und Sauberkeit, Reinigungsfreundlichkeit, leise Spülung und ansprechendes Design. Als eigenständiges WC passt es zu den Keramag Badserien und fügt sich optisch in das Badambiente ein.

Relaunch in neuem Gewand: Geberit Smyle ist ein Komplettbadsortiment mit Badmöbeln und Sanitärkeramik in vielen Ausführungen für das Privatbad und das Objektgeschäft. Foto: Geberit
Relaunch in neuem Gewand: Geberit Smyle ist ein Komplettbadsortiment mit Badmöbeln und Sanitärkeramik in vielen Ausführungen für das Privatbad und das Objektgeschäft. Foto: Geberit

 

Im Fokus der Messe steht auch die Badserie Geberit Smyle, die sich im neuen Design präsentiert. Die bekannte Komplettbad-Serie aus dem Keramag Sortiment erhält durch den Relaunch nicht nur den neuen Markennamen Geberit, sondern präsentiert sich mit Waschtischen mit neuer Innenbeckenform und Badmöbeln in vier aktuellen Trendfarben. Die Serie mit Produkten im mittleren Preissegment wird im Privatbad oder Objektgeschäft eingesetzt. Mit einer Vielfalt an soft-organischen und soft-geometrischen Waschtischen, einem WC und Bidet, sowie nach Bedarf kombinierbaren Seiten-, Hoch- und Waschtischunterschränken sowie Wand-Boards bietet Geberit Smyle eine attraktive Sortimentsbreite.

Als weitere Neuheit erleben Messebesucher am Geberit Stand das Geberit DuoFresh Modul. Das DuoFresh Modul ist eine Geruchsabsaugung für den Einbau in Unterputzspülkästen. Unangenehme Gerüche werden direkt aus der WC-Keramik abgesaugt, mit einem hochwertigen Keramikwabenfilter gereinigt und als Frischluft wieder dem Raum zurückgeführt – ein Komfortgewinn in jedem Badezimmer und Gäste-WC. Das DuoFresh Modul ist kombinierbar mit den Betätigungsplatten der Reihe Sigma, beispielsweise mit der Sigma50, die 2019 in neuem Design erscheint.

Geberit, www.geberit.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Die aus massiven Holzprofilen und Glas bestehenden Massivholz-Rahmentüren von Schörghuber kommen oftmals in öffentlichen Gebäuden in Fluren, Treppenhäusern und Eingangsbereichen zum Einsatz. Ohne Glashalteleisten und mit besonders schmalen Rahmenbreiten wirken Türlösungen des Typs Seamless besonders filigran und großflächig. Foto: Schörghuber

Türen+Tore

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

Um den modernen, mehrgeschossigen Holzbau voranzutreiben, hat der schweizerische Architektur- und Holzbau-Spezialist, az Holz AG, in Ziefen bei Basel ein beispielhaftes Wohnbauprojekt in Klimaholzhausbauweise realisiert

Hochbau

Das Sichtmauerwerk mit gletter Oberflächenstruktur als Szenebildner. Leichtigkeit und Dynamik, die allein durch eine einfallsreiche Variante des Mauerwerksverbandes entsteht. Foto: Thomas Popinger / KS-ORIGINAL GMBH

Premium-Advertorial

Kalksandstein ist ein Baumaterial, das vielfältigen Ansprüchen gerecht wird. Das macht die Publikation "Architektur und Kalksandstein" in der fünften Ausgabe einmal mehr deutlich. Foto: Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.

Fachliteratur

Kraft- und schwungvoll ist die neue TOTO Automatikarmatur. Die integrierte Soft Flow-Technik lässt das Wasser überraschend sanft und mit einem präzisen Strahlbild fließen. Foto: TOTO

Gebäudetechnik

GIS Profile lassen sich mit Profilverbindern einfach zu Rahmenkonstruktionen für die Vorwandinstallation zusammenfügen. Foto: Geberit

Fachartikel

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen