22
Jul

TITELBILD: CINDY SHERMAN, OHNE TITEL #69, 1981

Die neue Ausstellung „Moving/Image. An Exploration of Film and Photography“ der DZ BANK Kunstsammlung lässt Filme im Kopf entstehen. Gastkuratorin ist die renommierte Filmwissenschaftlerin Ellen M. Harrington, Direktorin des Deutschen Filminstituts und des Deutschen Filmmuseums, die damit ein wenig Hollywood-Feeling ins ART FOYER bringt.

Weiterlesen: Ausstellung: MOVING/IMAGE. An Exploration of Film and Photography

„Urban Systems, Global Challenges, Digital Tools“ lautet der Titel des Internationalen Symposiums an der Universität Stuttgart. Das Symposium über aktuelle Themen der Stadtentwicklung in Zeiten digitaler Transformation und globaler Herausforderungen richtet sich an Stadtverwaltungen, Architekten und Stadtplaner, Wissenschaftler, Unternehmen, Studierende und interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Weiterlesen: Symposium: Auswirkungen der Digitalisierung auf Städte

Ludwig Mies van der Rohe ist einer der bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Weltbekannt ist er durch seine Bauten wie die Neue Nationalgalerie (Berlin), das Illinois Institute of Technology (Chicago) oder das Seagram Building (New York). Zugleich ziehen sich die Verbundenheit mit seiner Heimat Aachen und seine Arbeit in Nordrhein-Westfalen wie ein roter Faden durch sein Lebenswerk.

Weiterlesen: Ausstellung: Projekte und Bauten des Architekten Ludwig Mies van der Rohe

Vom 5. Juli bis Ende Oktober 2019 stellen acht Kunstschaffende unter dem Motto Natur und Farbe ihre Werke im Hotel Saratz und dem hauseigenen Park in Pontresina aus. Zu den ausstellenden Künstlern zählen: Elisabeth Moers, Susan Kopp, Andrea Röthlin, Markus Graf, Reto Grond, Pe Horber, Gabriel Mazzenauer und Michael Scherer. Die Vernissage findet am 5. Juli, um 18 Uhr statt.

Weiterlesen: Kunst im Park des Hotels Saratz

as Thema Lichtgestaltung in der Architektur und im urbanen Raum findet zunehmend größeres Interesse. So sind heute auch Architekturbüros und Städteplaner gefordert, sich in Kooperation mit Lichtdesignern intensiver mit der vielschichtigen Thematik auseinanderzusetzen. Dafür bietet der dreitägige Lichtarchitektur-Kongress im Oktober 2019 in Liechtenstein eine professionelle Wissens- und Netzwerk-Plattform.

Weiterlesen: Lichtarchitektur-Kongress für Architekten

Im Hotel Castell in Zuoz findet vom 5.-7. Juli 2019 zum ersten Mal ein besonderes Architektur-Wochenende statt. Die Schweizer Architekten Charlotte von Moos und Florian Sauter laden gemeinsam mit den Kuratoren Fredi Fischer und Niels Olsen zu diesem Event ein. Mit von der Partie sind R&R Studios – Roberto Behar und Rosario Marquardt aus Miami – sowie die Künstlerin Sveta Mordovskaya.

Weiterlesen: Architecture Weekend im Kunsthotel Castell in Zuoz

a-tour aus Hamburg, ein ausgewiesener Veranstalter von Premium-Architekturreisen, bietet vom 07. bis 19. Mai 2019 eine 13-tägige Architekturreise nach Brasilien an. Die Teilnehmer erwarten spannende Besichtigungen und Projekte aus der Kolonialzeit, aus der Zeit des Eklektizismus, der Moderne und der Gegenwart in São Paulo, Brasilia und Rio de Janeiro.

Weiterlesen: Architekturreise Brasilien 2019

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen