10
Dez

DOMOTEX 2019

Termine

Das Leitthema der im Januar stattfindenen DOMOTEX 2019 thematisiert den Megatrend der Konnektivität und lautet »CREATE’N’CONNECT«. Schon heute trägt Vernetzung in allen Lebensbereichen dazu bei, dass sich Wohnen, Arbeiten und Zusammenleben ständig verändern. Technologie und digitaler Wandel beschleunigen diese Entwicklung.

Damit einhergehend entstehen neue kulturelle Prägungen und Gewohnheiten, die sich in neuen Gestaltungskonzepten manifestieren. Auch hat das Thema »Verbundenheit« starke symbolische und emotionale Komponenten. Im Raum spielt der Boden mit seinen vielfältigen gestalterischen Optionen eine bedeutende Rolle: Er bildet die Basis für die Räume, in denen wir leben und arbeiten. Wir berühren ihn ununterbrochen und nehmen wahr, worauf wir uns bewegen. Der Boden ist Designelement, er inspiriert uns, gibt uns Orientierung – verbindet uns miteinander.

Die weiterentwickelte Ausrichtung der DOMOTEX mit klarer Hallenverteilung und der Sonderfläche »Framing Trends« hat sich bereits im vergangenen Jahr bewährt. Wieder sind Aussteller und kreative Gestalter eingeladen, sich mit innovativen Produkten und Entwürfen an den »Framing Trends« der DOMOTEX 2019 zu beteiligen. Die Anmeldephase ist gestartet. Unternehmen aus der Bodenbelagsbranche sind aufgefordert, außergewöhnliche Produktinszenierungen in den »Flooring Spaces« zu präsentieren, die sich mit dem Leitthema der »Konnektivität« auseinandersetzen. So muss sich ein Boden beispielsweise nicht mehr auf ein Material oder eine Beschaffenheit spezialisieren, sondern er bildet fließende Übergänge oder definierte Kontraste, damit sich unterschiedliche Nutzungen auf ein und derselben Fläche verbinden lassen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ob technologische Verknüpfungen, neue kulturelle Herangehensweisen, emotionale Aspekte – die Bodengestaltung sowie das neue Leitthema bieten unbegrenzte Möglichkeiten, einzigartige räumliche Szenarien zu entwickeln und den Besucher noch stärker anzusprechen und ihn zu inspirieren. Wie bei der diesjährigen Veranstaltung können Aussteller ihr Produkt zum unmittelbaren Ausgangspunkt nehmen, es räumlich darstellen oder aber gemeinsam mit Designern und Innenarchitekten das Leitthema frei interpretieren, um im Rahmen der »Framing Trends« einen besonderen Höhepunkt zu schaffen.

Architekt Jürgen Mayer H fand bei den »Framing Trends« »vieles, was Architekten interessiert.« Er entdeckte nicht nur Hintergründe zu neuen Materialien, sondern erhielt auch einen „Einblick, welchen Einfluss die Digitalisierung auf Material und Herstellungstechniken hat.«

Die DOMOTEX 2019 findet vom 11. bis 14. Januar in Hannover statt (Freitag bis Montag). Rund 1.400 Aussteller aus mehr als 60 Nationen werden auf dem Messegelände erwartet.

www.domotex.de


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Die aus massiven Holzprofilen und Glas bestehenden Massivholz-Rahmentüren von Schörghuber kommen oftmals in öffentlichen Gebäuden in Fluren, Treppenhäusern und Eingangsbereichen zum Einsatz. Ohne Glashalteleisten und mit besonders schmalen Rahmenbreiten wirken Türlösungen des Typs Seamless besonders filigran und großflächig. Foto: Schörghuber

Türen+Tore

Frische Luft im Bad: Das Geberit DuoFresh Modul kann in vielen Unterputzspülkästen nachgerüstet werden und ist kombinierbar mit Betätigungsplatten der Reihe Sigma. Foto: Geberit

Unternehmen

Um den modernen, mehrgeschossigen Holzbau voranzutreiben, hat der schweizerische Architektur- und Holzbau-Spezialist, az Holz AG, in Ziefen bei Basel ein beispielhaftes Wohnbauprojekt in Klimaholzhausbauweise realisiert

Hochbau

Das Sichtmauerwerk mit gletter Oberflächenstruktur als Szenebildner. Leichtigkeit und Dynamik, die allein durch eine einfallsreiche Variante des Mauerwerksverbandes entsteht. Foto: Thomas Popinger / KS-ORIGINAL GMBH

Premium-Advertorial

Kalksandstein ist ein Baumaterial, das vielfältigen Ansprüchen gerecht wird. Das macht die Publikation "Architektur und Kalksandstein" in der fünften Ausgabe einmal mehr deutlich. Foto: Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.

Fachliteratur

Kraft- und schwungvoll ist die neue TOTO Automatikarmatur. Die integrierte Soft Flow-Technik lässt das Wasser überraschend sanft und mit einem präzisen Strahlbild fließen. Foto: TOTO

Gebäudetechnik

GIS Profile lassen sich mit Profilverbindern einfach zu Rahmenkonstruktionen für die Vorwandinstallation zusammenfügen. Foto: Geberit

Fachartikel

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen