05
So, Feb

Archikon - Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung

Termine

Die Transformation der Arbeit hatte schon immer tiefgreifende Auswirkungen auf unsere gebaute Umwelt. Der notwendige Wandel zum nachhaltigen Wirtschaften sowie die voranschreitende Digitalisierung in der gesamten Arbeitswelt fordert neue Räume, Strukturen und Prozesse auf allen Maßstabsebenen – von der Stadtregion bis zu Innenräumen.

ARCHIKON will diese Bandbreite an Themen aufnehmen und erörtert den Einfluss neuer Arbeitswelten auf Regional- und Stadtplanung, Innenraumgestaltung sowie auf kulturelle, soziale und berufspraktische Aspekte.

Fakten
- ARCHIKON – Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung
- Mittwoch, 19. April 2023, 10.00 – 18.30 Uhr
- ICS Internationales Congresscenter Stuttgart
- Teilnahmegebühr: 185 Euro, 155 Euro für AiP/SiP
- Programm und Anmeldung unter: www.archikon-akbw.de


Projekt von Edwards White Architekten, Neuseeland, mit in Reihe arrangierten T3 von Gantlights und eigens angefertigtem 80-Zentimeter-Baldachin aus Stahl. Bildquelle: Simon Wilson

Beleuchtung

Die ins Auge fallende Dachkonstruktion greift das Thema der lebendigen Dachlandschaft des Bestandsgebäudes auf und setzt sie auf eine ganz eigene Weise um. Foto: Studio Jil Bentz

Projekte (d)

Solarfassade des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Gronau. Bildquelle: Mario Brand Werbefotografie

Fassade

In Beelen ließ sich Oliver Spiekermann unter anderem von münsterländer Höfen inspirieren, wie er im Video erzählt. Foto: Architekten Spiekermann / KS-Original

Premium-Advertorial

Die 2800 m² große Fassade des Montblanc-Besucherzentrums ist mit einem geschichteten Relief ausgebildet, das hinterleuchtet ist und in den dunklen Stunden der Gebäudehülle ein noch spektakuläreres Erscheinungsbild verleiht. Bildquelle: Roland Halbe

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8