22
Jul

Foto-Dokumentation für Projekte mit Flachdach zu gewinnen

Nachrichten

Das Wochenendhaus in Niederösterreich von Backraum Architekten zählte 2011 zu den Gewinnern und wurde vom Fotografen Jens Weber dokumentiert. Foto: Velux/Jens Weber

Die im Jahre 2011 erstmals von Velux initiierte Aktion »Flachdach im Fokus« wird auch 2012 fortgesetzt. Architekten sind aufgefordert, herausragende Flachdach-Projekte einzureichen. Die Gewinner erwartet ein professionelle Objekt-Dokumentation durch einen renommierten Architekturfotografen.

Architekten können 2012 wieder eine Foto-Dokumentation gewinnen. 2011 überzeugte Sandra Poetters das Fachgremium und konnte sich über das Shooting ihres Objekts durch den Fotografen Oliver Heissner freuen. Foto: Velux/Oliver HeissnerIm Rahmen der Aktion »Flachdach im Fokus« suchte Velux 2011 herausragende Flachdach-Projekte. Ein Fachgremium sichtete die Einreichungen und richtete besonderes Augenmerk auf außergewöhnliche Gesamtentwürfe sowie hohe technische und gestalterische Qualitäten beim Einsatz des Velux Flachdach-Fensters. Dabei überzeugten insbesondere die Projekte der Architektin Sandra Poetters, das Architekturbüro Hermann Josef Käfer sowie Backraum Architekten. Sie konnten sich über hochwertige Innen- und Außenaufnahmen ihrer eingereichten Objekte durch die renommierten Architekturfotografen Oliver Heissner, Jörg Hempel und Jens Weber freuen.

Aufgrund der positiven Resonanz setzt der Dachfensterhersteller die Aktion auch in 2012 fort. Architekten können sich mit ihren realisierten oder gerade entstehenden Bauwerken, bei denen Velux Flachdach-Fenster eingesetzt wurden oder geplant sind, unter www.flachdach-im-fokus.de bewerben. Als Architektur-Fotografen konnten diesmal Werner Huthmacher, Christian Richters und Petra Steiner gewonnen werden. Sie werden von den Objekten der Gewinner hochwertige Fotodokumentationen realisieren, die die Architekten nicht nur für ihre weitere Arbeit nutzen können, sondern gleichzeitig eine hervorragende Referenz darstellen. Zudem werden die Objekte im BauNetz veröffentlicht.

Auch in 2012 werden wieder Projekte gesucht, die sich durch einen außergewöhnlichen Gesamtentwurf sowie eine hohe technische und gestalterische Qualität beim Einsatz des Velux Flachdach-Fensters auszeichnen. Dabei sind insbesondere eine klare Formensprache, ein homogenes Raumgefüge, eine hohe Wohnqualität, der bewusste Einsatz von Tageslicht sowie zeitgemäße Baustoffe und eine hochwertige Ausführung wichtige Aspekte für das Fachgremium.

Weitere Informationen zur Aktion und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung stehen unter www.flachdach-im-fokus.de zur Verfügung.


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotos: Serge Ferrari/Fotograf Cédric Widmer

Projekte (d)

Albert Kahns Fabrikarchitektur wurde früh zum Wahrzeichen der industriellen Massenproduktion.Foto: FH Münster/Fachbereich Architektur

Fachliteratur

Blick von der Zufahrt auf die Südfassade von Schloss Kummerow.

Fassade

Robotergesteuerte Super Spacer Applikation bei XXL-Isolierglaseinheiten. Foto: Rene Müller

Fassade

Makroaufnahme des Prototypen des innovativen Sonnenschutzes: Durch Spannung entstehen Öffnungen, die Licht durchlassen. Fotografin: Sandra Junker / TU Darmstadt

Fassade

Der Gewinnerentwurf des neuen Technologie-Zentrums auf dem Gelände der Firmenzentrale von Giesecke+Devrient stammt vom Architektenbüro HENN. Quelle G+D

Projekte (d)

Der Klinkerpavillon ist das neue Wahrzeichen vor dem Ausstellungszentrum des Hagemeister Ziegelwerks. Mit einer Verbindung aus Ziegel, Carbontextil sowie Betonmörtel konnte eine tragfähige „Schale“ mit einer weiten Auskragung realisiert werden. Foto: Karl Banski

Hochbau

Berg- und Talstation sind mit Annexbauten ausgestattet, die dem Besucher einen Zusatz an Komfort bieten. Die Mittelstation hingegen ist sehr puristisch, was den Blick freigibt auf die schöne Glaskonstruktion. Foto: Glas Marte

Fassade

Das von der Bausparkasse Schwäbisch Hall ins Leben gerufene und durch Deutschland tourende Wohnglück-Smarthaus soll zeigen, wie komfortabel es sich auf 25 Quadratmetern lebt. Eines der ausgewählten Produkte ist das WASHLET RX von TOTO. Das zeitlos-elegante Design, wie es für das japanische Unternehmen TOTO charakteristisch ist, ist für kleine Grundrisse geradezu prädestiniert. Auf Komfort muss nicht verzichtet werden – im Gegenteil. Foto: Studioraum

Gebäudetechnik

Die neue Stadtvilla greift die Elemente einer klassischen Gründerzeitvilla bewusst auf und interpretiert sie neu. Foto: Udo Schönewald

Hochbau

Mit der Versiegelung StoCryl BF 750 ermöglicht StoCryl BF 700 eine rutschhemmende Oberfläche und somit sichere Begehbarkeit. Bild: StoCretec

Innenausbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen