16
Dez

Farbig bebilderte HOAI-Ausgabe

Nachrichten
HOAI Honorarordnung für Architekten IngenieureAm 18. August 2009 trat die 6. Novellierung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) in Kraft. Sie ist verbindliches Preisrecht für Planungsleistungen im Bauwesen. Die HOAI stellt immer noch sowohl für Architekten und Ingenieure als auch für Bauherren und Auftraggeber die Grundlage für die Vertragsgestaltung dar.

Die wesentlichen Neuerungen der HOAI 2009 sind:
• Die Tafelwerte wurden um zehn Prozent erhöht.
• Das Baukostenberechnungsmodell beendet die bisherige Abhängigkeit der Honorare von den tatsächlichen Baukosten.
• Bei der Ermittlung der anrechenbaren Kosten wird die DIN 276 (2008) zugrunde gelegt.
• Staatliche Preisvorgaben gibt es nur noch für Planungsleistungen. Berater- und Gutachterhonorare sind seitdem frei vereinbar.
• Für Planungen im Bestand darf ein Umbauzuschlag bis zu 80 Prozent vereinbart werden.
• Ein Bonus-Malus-System schafft Anreize zum kostengünstigen und qualitätsbewussten Planen und Bauen.

Die HOAI-Ausgabe von DOM publishers in Notizbuch-Optik enthält zusätzliche Seiten für eigene Notizen und ist farbig bebildert. Die Ausgabe ist ab November 2009 erhältlich.

HOAI - Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, 6. Novellierung, Stand 18. August 2009, ISBN 978-3-86922-029-1
Format 215 × 165 mm, ca. 120 Seiten, über 100 Abbildungen, Hardcover mit Gummiband, Preis 14 Euro 

Erhältlich über DOM publishers, www.dom-publishers.com

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Bildnachweis: Schüco International KG

Türen+Tore

Testo Know-how-Reihe: Feuchtigkeit, die unterschätzte Messgröße

Fachliteratur

Bild: Lignotrend / Foto: Brigida Gonzalez, Stuttgart

Hochbau

Auf den quadratischen Stützen der Hochkolonnaden ruht das filigrane, ebenfalls aus Architekturbeton gefertigte Dach. Foto: Dreßler Bau GmbH

Hochbau

Der heroal VS Z schafft eine wohnliche Atmosphäre, ohne das Tageslicht vollständig auszusperren. Foto: heroal

Fassade

Das Schüco Schiebesystem ASS 77 PD.SI ermöglicht zusammen mit der gläsernen Pfosten-Riegel-Konstruktion FWS 50.SI aus nahezu jedem Zimmer einen Panorama-Blick auf die Küste. Foto: Kirstine Mengel

Fassade

Je nach Nutzung des Konferenz- und Besprechungsraums kann die Lichtfarbe gewählt werden. Für konzentriertes Arbeiten beispielsweise eignet sich ein eher kaltes Licht in 5000K. Foto: Planlight GmbH

Beleuchtung

Ohne störende Füße: Der SitaDrain Terra Profilrahmen wird direkt auf den Nutzbelag aufgelegt und bis an die Attika geführt

Unternehmen

Die Vergleichsplattform für Bauprodukte Plan.One soll die zentrale Informationsquelle für alle am Bau Beteiligten werden. Bildnachweis: Plan.One

Unternehmen

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen