10
Dez

Architekturbüro KantwegMit KANTWEG gründete Bastian Grell 2003 ein Unternehmen, das den »Kubus-Baustil« in Deutschland wieder aufleben ließ. Das Architekturbüro entwickelte inzwischen bis zu 200 Häuser, darunter historisierende Villen, Objekte im »Kubus-Baustil« oder die traditionelle Kaffeemühle. Bei KANTWEG laufen alle Gewerke direkt zusammen. Das Team von fünf Architekten übernimmt die Konzeptionierung bis hin zur Kosten- und Projektplanung und bietet alles aus einer Hand.

Weiterlesen: Architekturbüro Kantweg: Interview mit Bastian Grell

Area ComposingDie medialen Architekturporträts von Peter Hölscher und Ronald Gaube bewirken eine völlig neue Wahrnehmung von Gebäuden. Ihre Area Composings sind ein Zusammenspiel von Fotografie und Klang in Verbindung mit moderner Medientechnik.

Weiterlesen: Area Composing: So hat man Architektur noch nie gehört

Ludwig 6 ist eine Münchner KüchenmanufakturLudwig 6 ist Münchner Traditionshaus, dass bereits seit 50 Jahren Küchen plant und baut. Experten mit innenarchitektonischem Hintergrund wie Produktdesigner, Architekten und Innenarchitekten stehen vom Erstgespräch bis zum Einbau als Ansprechpartner bereit. In einem Interview geben uns Axel Schaffer und Stan Rusch Einblick in die Arbeitsweise bei Ludwig 6.

Weiterlesen: Im Gespräch: Das Münchner Traditionshaus für Küchen Ludwig 6

LHVH ArchitektenWir werden häufiger gefragt, ob sich das Bauen mit Containern nicht konträr zu unserer Profession als Architekt verhalte. Das möchte ich für unser gesamtes Büro LHVH Architekten klar verneinen. Architekten denken per se modular, denn auch bei konventioneller Bauweise setzt sich ein Gebäude aus einer Vielzahl von vorgefertigten Bauelementen in einheitlichen Abmessungen, wie Mauersteinen, Sichtbetonplatten, Fliesen u.v.m. zusammen.

Weiterlesen: Modulbauweise mit architektonischem Mehrwert

Birgit SchürmannEin anschauliches Modell ist die halbe Miete. Aber auch nur die halbe! Heute reicht es nicht mehr, ein tolles Projekt zu entwickeln. Ebenso wichtig ist: Es muss gut rübergebracht werden! Schade, wenn der großartige erste Eindruck durch langweilige oder sogar unverständliche Erläuterungen zunichte gemacht wird!

Weiterlesen: Präsentationen für Architekten, Planer und Ingenieure - 7 Punkte, die man beachten sollte

Gabriele und Volker von KardorffAls »Lichtdesigner des Jahres«, der höchsten Auszeichnung des jährlichen Wettbewerbs »Der Deutsche Lichtdesign-Preis«, wurden am 16. Mai in Frankfurt Gabriele und Volker von Kardorff geehrt. Ihr Büro Kardorff Ingenieure Lichtplanung, Berlin, ging außerdem mit dem Beleuchtungskonzept für das Geschäftshaus F40 in Berlin-Mitte als Gewinner in der Kategorie »Außenbeleuchtung / Anstrahlung« hervor.

Weiterlesen: Kardorff Ingenieure mit dem Deutschen Lichtdesign-Preis ausgezeichnet

Farbe in der ArchitekturFarbe ist eine Empfindung und wirkt auf unseren gesamten Organismus. Auf unsere Psyche, unsere Erinnerungen, unsere Orientierung und unsere Fähigkeit zu differenzieren. Farbe wirkt auf unser Tun und Handeln, auf unseren Umgang mit der Welt. Farbe kann uns, mit Respekt genutzt, dienlich sein.

Weiterlesen: Farbe in der Architektur

Martin Haas, DGNB Vizepräsident, ArchitektHinter dem zum dritten Mal ausgelobten Wettbewerb »Nachhaltiges Bauen« steht u.a. die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.. Wir sprachen mit Martin Haas, dem Vizepräsidenten der DGNB.

Weiterlesen: DGNB Preis »Nachhaltiges Bauen«: Interview mit Martin Haas, DGNB Vizepräsident

Kinderbuch: Achtung, Baustelle Bauernhof! Ein Bauernhof wird umgebautBaustellen ziehen Kinder magisch an. Die Geräusche, die Baumaschinen – die Kleinen sind begeistert von dieser unbekannten Welt hinter dem Bauzaun. Doch Baustellen bergen auch große Gefahren für Kinder. Daher heißt es stets: Betreten verboten! Rolf Toyka, Architekt und Leiter der Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, versteht die Faszination für Baustellen gut.

Weiterlesen: Kinderbuch: Achtung, Baustelle Bauernhof! Ein Bauernhof wird umgebaut

Friends - Interview mit Ludwig Wappner von Allmann Sattler Wappner ArchitektenLondon, Paris, Wien, Berlin, München: Europas Metropolen ziehen an. Immer mehr Menschen drängt es in die Städte. Im europäischen Ausland reagiert man darauf seit Jahren mit Bauten in die Vertikale. In Deutschland tut man sich noch immer schwer damit. Zu stark ist das Bild von gesichtslosen Wohnblöcken der 1970er Jahre verhaftet.

Weiterlesen: Interview mit Ludwig Wappner von Allmann Sattler Wappner Architekten

Interview mit Stefan BehnischDas neue »John and Frances Angelos Law Center« vereint erstmals alle Räume der juristischen Fakultät der Universität von Baltimore unter einem Dach. Wir sprachen mit Stefan Behnisch über seine Planung.

Weiterlesen: Interview mit Stefan Behnisch zum »John and Frances Angelos Law Center« der University of Baltimore

Tower 185 Frankfurt von Christoph MäcklerChristoph Mäckler leitet das Büro Prof. Christoph Mäckler Architekten in Frankfurt am Main und ist seit 1998 ordentlicher Professor für Städtebau an der TU Dortmund. Gastprofessuren hatte er in Neapel, an der TU Braunschweig und der Universität Hannover. Wir sprachen mit Christoph Mäckler über Frankfurt und seinen Anfang 2012 fertig gestellten Neubau Tower 185.

Weiterlesen: Wir bauen Stadt weiter - Interview mit Christoph Mäckler zum Tower 185

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen