Anzeige AZ-A2-1140x250 R8
01
Jun

Zwischen Skyline und Earthline - Boden als erste Fassade

Fachliteratur
Heinrich Jennes Zwischen Skyline und EarthlineDer Autor Heinrich Jennes beschreibt mit seinem Buch nicht nur explizit Themen und Fragestellungen, die aus architekturtheoretischer Sicht – gerade auch im Hinblick gegenwärtiger Diskussionen wie z.B. Stuttgart 21 – große Relevanz besitzen, sondern erweitert diese grundsätzlich um eine breit angelegte kulturwissenschaftliche Perspektive.  

Während wir gewohnt sind, eine Stadt an ihrer Skyline wiederzuerkennen, bedenken wir kaum, dass unterhalb jener eine weitere Linie verläuft, die Earthline. »Zwischen Skyline und Earthline - Boden als erste Fassade« ist ein Plädoyer für diese Zwischen-Ebene, für den nur selten geschätzten Boden. Heinrich Jennes, Architekt und Kulturwissenschaftler, knüpft in seiner Studie ein breites Band, das nicht nur Konzepte zur Landschaft, Stadtplanung und dem gesellschaftlichen Umgang mit Architektur umfasst, sondern auch auf die Theoretisierung des Territoriums sowie ganz konkrete bauplanerische Entwürfe eingeht.

478 Seiten
Kulturverlag Kadmos
15 x 23 cm, broschiert (Kaleidogramme Bd. 41), im April 2010 erschienen
ISBN: 978-3-86599-076-1
29.80 €

Kulturverlag Kadmos Berlin, www.kulturverlag-kadmos.de


Die Netzbespannung des AT Mesh unterstreicht die wie aus einem Stück gewachsene Gestellstruktur des neuen Free-to-Move-Stuhls - hier als ESP-Modell zur Förderung der Steh-Sitz-Dynamik. Abb.: Wilkhahn

Einrichtung

Das riesige Dach der hochmodernen Müllverbrennungsanlage Amager Ressource Center in Kopenhagen bietet wertvolle Freizeit- und Erholungsfläche. Quelle: Ehrhorn Hummerston

Dach

Wärmelandschaft Carbo e-Therm. Bild: FutureCarbon GmbH, MaxAlex – stock.adobe.com

Gebäudetechnik

Bild: Visualisierung: Unnewehr Packbauer Architekten / grauwald studio

Projekte (d)

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.