08
Aug

DGNB Handbuch für den Neubau von Wohngebäuden jetzt erhältlich

Fachliteratur

 

Handbuch Nachhaltiges Bauen

Dem Bau von Wohngebäuden ist eine herausragende Rolle zuzumessen, wenn man unsere Umwelt nachhaltig gestalten will. Wohngebäude bilden in der Bauwirtschaft einen zentralen Schlüssel für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Gemeinsam mit Vertretern der Wohnungswirtschaft, mit Architekten, Projektentwicklern, Industrieunternehmen und Experten der Bau- und Immobilienbranche hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB das Zertifizierungssystem für Wohngebäude erarbeitet. Jetzt hat sie dazu ein Handbuch veröffentlicht. 

Das Wissen der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen für die Planung und Erstellung von Wohngebäuden ist anschaulich und kompakt im neuen DGNB Handbuch »Neubau Wohngebäude Version 2011« zusammengefasst. Damit erhält der Planer ein Arbeitsinstrument für die Planung und Bewertung von nachhaltigen Gebäuden entsprechend dem DGNB Zertifizierungssystem. Das Nachschlagewerk zeigt, was auf dem Weg zum Zertifikat beachtet werden muss und welche Dokumentationsrichtlinien bestehen. Es liefert sämtliche Informationen zu den für Wohngebäude relevanten Themenfelder des DGNB Zertifikats und den Kriterien des nachhaltigen Bauens mit Berechnungs- und Bewertungssystematik. 

Neben dem DGNB Handbuch für das Nutzungsprofil »Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude Version 2009« steht damit das zweite Nutzungsprofil als Handbuch zur Verfügung.

Mitglieder der DGNB sowie Mitglieder der internationalen DGNB Partnerorganisationen erhalten das neue Handbuch zum Vorteilspreis von 89,- Euro (zzgl. MwSt.), für Nicht-Mitglieder kostet es 179,- Euro (zzgl. MwSt.).

Universitäten, Lehrstühle, Institute und Bibiliotheken erhalten das DGNB Handbuch mit 89,- Euro (zzgl. MwSt.) ebenfalls zu vergünstigten Konditionen.

DGNB Handbuch Neubau Wohngebäude Version 2011
Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V., Stuttgart
478 Seiten mit Grafiken und Fotos,
Schramberg: Straub 2011
ISBN-13-978-3-942132-10-7


Zu den erheblichen Einsparungen sorgt das LED-Lichtband auch für Logo der Deutschen Lichtmiete eine deutlich bessere Ausleuchtung der Lagerhallen. Quelle: Deutsche Lichtmiete

Beleuchtung

Gesamtansicht des Olga-Areals aus der Luft: Im Vordergrund die Eckbebauung der "Drei Häuser" von Neugebauer + Rösch Architekten. Foto: Tomislav Vukosav

Projekte (d)

Bildquellen: dasch zürn + partner | Fotograf: Miguel Babo (miguelbabo-photographie)

Projekte (d)

Das Hotel Paradiso Pure.Living in den Dolomiten bietet seinen Gästen N

Gebäudetechnik

Das Werk „Zonnestraal“ des Künstlers Jan van Munster in Bocholt gehört zu den 700 Kunstwerken, die die NRWskulptur-App vorstellt. Foto: Thorsten Arendt

Design Kunst

Die rund 15.000 Keramikkacheln brechen und reflektieren das Licht auf besondere Weise. Foto: Florian Holzherr

Fassade

Mit dem Fensterlaibungselement kann das B44 160 für die Außenfassade kaum sichtbar eingebaut werden. Bild: Vallox GmbH

Gebäudetechnik

Anwendungstechniker Brian Westermann erklärt das SitaPipe Edelstahl Rohrsystem.

Unternehmen

Der SitaDrain Kastenrinne Clip verbindet zwei Kastenrinnen: Die praktischen Verbinder werden einfach rechts und links eingeclippt.

Gebäudetechnik

Die Profilglasfassade mit TIMax GL-PlusF erfüllt die Anforderungen an die Wärmedämmung. Fotograf: janbitter.de, Berlin

Fassade

Pion gibt es in Kombinationen aus Schwarz, Weiß und goldfarben eloxiert. Foto: Delta Light

Beleuchtung

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.