26
Okt

Haustechnik Referenzbroschüre für Architekten

Fachliteratur

AEG Haustechnik ReferenzbroschüreIn der Referenzbroschüre für Architekten zeigt die AEG Haustechnik professionelle wirtschaftliche Lösungen auf. Nachhaltigkeit und Energieeffizienz stehen dabei nach Unternehmensangaben im Vordergrund. 10 ausgewählte Referenzbeispiele liefern Tipps und Anregungen über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Ob der Kölner Dom oder eines der Kranhäuser im Rheinauhafen, das Glückaufhaus in Essen oder das Kreiskrankenhaus in Gummersbach, namhafte Hotels, Kindertagesstätten, seniorengerechte Wohnanlagen oder Privathäuser – in allen dargestellten Gebäuden stecken Produktlösungen von AEG Haustechnik.

Die Broschüre »AEG Referenzen« präsentiert die Produkte von AEG Haustechnik im Umfeld ihrer Anwendung. Schwerpunkte bilden die Sortimentsbereiche Warmwasser- und Raumheizgeräte, Fußbodenheizung und -temperierung, Freiflächenheizungen und No-Frost-Systeme sowie moderne Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler für den Außenbereich. Alle Produkte sind ansprechend im Design, einfach in der Bedienung und zuverlässig in ihrer Technik: moderne und praktische Komplettlösungen für Renovierung und Neubau, speziell in Situationen, in denen konventionelle Anwendungen versagen.

Eine der Stärken von AEG Haustechnik ist die bundesweite Ausrichtung, Planung und Beratung, mit der das Unternehmen Architekten und Fachplaner unterstützt. Die Referenzbroschüre ist kostenlos erhältlich und kann telefonisch bestellt werden unter (0911) 9656-0, per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Broschüre steht außerdem im Internet unter www.aeg-haustechnik.de zum Download bereit.


Ein helles und freundliches Ambiente empfängt Mitarbeiter wie Besucher im neuen Headquarter der HeidelbergCement AG. Gerade im Foyer zeigt sich eine große Vielfalt an Anwendungen des Werkstoffs Beton: an den Decken, Wänden und Böden ebenso wie an verschiedenen filigranen Bauteilen. Foto / Copyright: Thilo Ross, Heidelberg

Design+Oberfläche

Die umgangssprachlich bezeichnete floating white concrete box liegt in direkter Nachbarschaft zum Hauptgebäude der ältesten Universität Australiens. Bildquelle: Fretwell Photography

Fassade

Das neue SitaDrain Terra Drainagemodul hat vier feinjustierbare Gummimetallpufferfüße.

Hochbau

Der moderne Holzbau ist wieder im Vormarsch. Mit den richtigen Partnern lassen sich die einzelnen Elemente schnell und exakt herstellen, sodass die Montage ausgesprochen schnell durchgeführt werden kann. Bildautor: Renggli

Termine

Inklusive Gefälle und Detailausbildungen: Dämmkörper für den SitaStandard DN 100.

Dach

In den Aufprallzonen des Abwassers helfen zusätzliche Schallschutzrippen, die Geräuschentwicklung zu reduzieren. Bildquelle: Geberit

Fachartikel

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.