02
Do, Feb

Die Lichtbibel für Architekten in der 12. Ausgabe

Fachliteratur

Druckfrisch und digital erhältlich: Delta Light hat seine 12. Edition der bekannten Lighting Bible herausgegeben. Ganze 1.056 Seiten füllen den diesjährigen Katalog, der wieder durch anspruchsvolle Gestaltung auf sich aufmerksam macht. Neben Innovation, Inspiration und Technologie made by Delta Light oder in Zusammenarbeit mit Architektur- und Designstudios wie OMA, Arik Levy und Dean Skira sind es zahlreiche der weltweiten Projektreferenzen, welche die Seiten der Print-Version belegen.

Lighting Bible 12 von Delta Light

Auf diese Sinneserfahrung muss bei der digitalen Variante natürlich verzichtet werden. Statt dessen bietet sie die Möglichkeit, die exzellent fotografierten Produkte und Referenzen stark zu vergrößern. Und man hat sie auf Knopfdruck immer dabei. Wer sich dennoch für die physische Lighting Bible 12 entscheidet, kann sie unkompliziert auf der Website von Delta Light anfordern.

www.deltalight.de/de/publications


Die ins Auge fallende Dachkonstruktion greift das Thema der lebendigen Dachlandschaft des Bestandsgebäudes auf und setzt sie auf eine ganz eigene Weise um. Foto: Studio Jil Bentz

Projekte (d)

Solarfassade des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Gronau. Bildquelle: Mario Brand Werbefotografie

Fassade

In Beelen ließ sich Oliver Spiekermann unter anderem von münsterländer Höfen inspirieren, wie er im Video erzählt. Foto: Architekten Spiekermann / KS-Original

Premium-Advertorial

Die 2800 m² große Fassade des Montblanc-Besucherzentrums ist mit einem geschichteten Relief ausgebildet, das hinterleuchtet ist und in den dunklen Stunden der Gebäudehülle ein noch spektakuläreres Erscheinungsbild verleiht. Bildquelle: Roland Halbe

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8