Anzeige AZ-A1D-1140x125 R8
16
Jun

KS-ORIGINAL stellt neue Themenhefte vor

Die neuen Themenhefte liefern anschaulich nützliche Informationen und arbeiten die Vorteile der KS* Bauweise heraus. Foto: KS-ORIGINAL GMBH

Fachliteratur

 

Übersichtlich, komprimiert und leicht verständlich: Mit sechs neuen Themenheften beleuchtet KS-ORIGINAL, der Markenverbund mittel-ständischer Kalksandsteinhersteller, die Leistungsfähigkeit des natürlichen Baustoffs für den Massivbau. Die Einzelbroschüren Tragfähigkeit, Wärmeschutz, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit/Recyclingfähigkeit, Schallschutz und Brandschutz stellen die Eigenschaften des weißen Steins fokussiert dar und liefern die Antworten, die die KS* Bauweise auf die größten Bau-Herausforderungen bietet. Die Broschüren können kostenlos unter www.ks-original.de bestellt oder heruntergeladen werden.

Der Bedarf an Wohnraum ist in den vergangenen Jahren rasant gestiegen, im gleichen Maße auch die Auflagen für den Neubau. Die Themenhefte greifen anschaulich entscheidende Aspekte der Planung eines Neubaus auf und zeigen die Vorteile, die sich aus der funktionsgetrennten Wand von KS* ergeben. Dieses Prinzip hat der Markenverbund zu einer eigenständigen Bauweise weiterentwickelt. Bei konsequenter Planung entfalten sich die Synergien und greifen ineinander. Die genormten Steine erleichtern den Planungsprozess durch vereinfachte Verfahren und dem Wegfall von Nachweisen – wie genau das funktioniert und welche Vorteile sich für die Bauherren ergeben, greifen die Broschüren gezielt auf.

www.ks-original.de


Bei BIG verantwortet Viktoria Millentrup aktuell The Plus. Der Gebäudekomplex in der norwegischen Provinz soll die nachhaltigste Möbelfabrik der Welt werden. Foto: BIG/Vestre

Projekte (d)

Viktoria Millentrup gemeinsam mit Bürogründer Bjarke Ingels. Foto: Michelle Berg

Premium-Advertorial

Der Raumklimaspezialist Zehnder hat ein flexibles System zur komfortablen und automatischen Lüftung von Schulräumen entwickelt, welches das Corona-Infektionsrisiko von Lehrern und Schülern minimiert und so für eine sichere und gesunde Lernatmosphäre sorgt. Bildquelle: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Gebäudetechnik

On its roof, the design features not only be a park, but also a stacked cultural building under a "glass mountain". Image: MVRDV

Projects (e)

Auf lange Sicht gesehen, ist das Bauen mit textiler Bewehrung günstiger als mit Stahl. Unter anderem wird weniger Beton benötigt, die Bauteile sind langlebiger und Instandsetzungsmaßnahmen können komplett entfallen. Foto: solidian

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.