20
Feb

Hinter der Lenkungsmacht des Lichts stecken gleichermaßen High-Tech-Funktionalität wie rustikale Handarbeit. Denn während sie zunehmend in digitale Steuerungstechnik integriert wird, bleibt die Lichtinstallation im Kern analog; das Ein- und Ausschalten funktioniert häufig noch per Hand und die Installation sowieso.

Weiterlesen: Lichtdesign im Messebau

Die Etablierung von „Building Information Modeling“ (BIM) in Ingenieur- und Architekturbüros kommt für viele Mitarbeiter einer Herausforderungen gleich. Mögliche Widerstände sind vielfach begründet; z. B. Überforderung, Unflexibilität, Überarbeitung. Allesamt überwindbare Hürden!

Weiterlesen: Über die Einführung von BIM: ein systemischer Ansatz für das Change Management

Geberit zieht Bilanz: Das Installationssystem GIS ist 25 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jubiläums lud Geberit Experten, Investoren, Anwender und Journalisten zum Gespräch in das Produktionswerk der Geberit Lichtenstein GmbH in Sachsen ein, um über die Vorteile und die bisherigen Erfahrungen mit GIS zu sprechen.

Weiterlesen: 25 Jahre Sanitärinnovation mit dem Installationssystem GIS von Geberit

„Angriff der Killer-Kühlschränke“, „Meine Zahnbürste hackte das Pentagon“, „Forscher warnen vor intelligenten Lampen“ – nur einige der Medienschlagzeilen zu den häufigen Sicherheitslücken in Smart Buildings. Dass „smart“ definitiv nicht automatisch „sicher“ bedeutet, ist mittlerweile weit über die Branche hinaus bekannt.

Weiterlesen: Anerkennungsverfahren für Smart Building-Fachkräfte

BIM (Building Information Management) ist derzeit eines der Schlagworte schlechthin in der Baubranche. Jedoch fehlt es an Einigkeit, was hierunter zu verstehen ist. Auf dem Weg zur Standardisierung hat nun eine Arbeitsgruppe erstmals die gemeinsame Datenumgebung (CDE – Common Data Environment) anhand konkreter Leistungsbeschreibungen definiert und damit die Basis für eine Standardisierung von BIM gelegt.

Weiterlesen: BIM-Richtlinie DIN SPEC 91391

Um das Risiko von Krankheiten durch alternde, mangelhafte Gebäude zu reduzieren, spielen Europas Vororte eine wichtige Rolle. Das zeigt das Velux Healthy Homes Barometer 2018, eine Studie in Zusammenarbeit mit Ecofys/Navigant und Fraunhofer IBP. Die diesjährige Ausgabe befasst sich mit dem zunehmenden Trend zur Suburbanisierung.

Weiterlesen: Vorstädte sind der Schlüssel für gesundes und nachhaltiges Wohnen in Europa

Audi, Airbus und Italdesign zeigen auf der Drone Week in Amsterdam erstmals einen fliegenden und fahrenden Prototypen des „Pop.Up Next“. Das neuartige Flugtaxi-Konzept kombiniert ein selbstfahrendes Elektroauto mit einer Passagierdrohne. Beim ersten öffentlichen Testflug hat das Flugmodul eine Passagierkapsel zielsicher auf der Fahrzeugplattform abgesetzt. Diese fuhr anschließend autonom vom Testgelände. Noch handelt es sich um ein 1:4-Modell.

Weiterlesen: Audi, Airbus und Italdesign arbeiten am Flugtaxi

Die neue Produktnorm EN 16034 ist die neue EU-Regelung für Fenster, Türen und Tore zum Thema „Brandschutz“. Das klingt komplex und sperrig, birgt aber inhaltlich viele Chancen. Wichtig zu wissen ist, dass sich das Zulassungsverfahren grundlegend ändert. Seit 2016 können Ausschreibungen nach der neuen Norm erfolgen, nach der sogenannten „Koexistenzphase“ mit einer Laufzeit von drei Jahren müssen sie es.

Weiterlesen: CE-Norm ersetzt die DIN bei Brandschutztüren

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen